Welches Filesystem mit welchem Service als NAS

gklank

Neuer User
Mitglied seit
9 Jan 2009
Beiträge
29
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Hallo,


ich habe schon viele Artikel zu diesem Thema gesucht und gelesen. Allerdings konnte ich noch keine klare Lösung erkennen.
Was ist die performanteste NAS-Lösung?
Welcher Service mit welchem Filesystem?

smbd mit FAT oder NTFS
nfsd mit ext2 oder ext3

Ich möchte über die Fritzbox eine NAS Lösung bauen, die im LAN Videos, Musik ggf. dem AVM / Freetz Mediaserver als Platte dient.
Ebenso benutze ich diese um Datenbackups über das Netz zu machen und möchte auch über das Internet auf die Freetz- / Fritz-NAS zugreifen.


Gruß,


G
FB 7270 mit 54.05.05freetz-devel-7770M
FB 6360
 

Elsi29

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24 Dez 2008
Beiträge
2,811
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
38
Bei den Anforderungen die du stellst, wirst du eine große Entäuschung mit dem AVM Mediaserver erleben. Dieser ist aufgrund der Prozessorleistung der Fritzboxen langsam und träge. Das kannst du hier im Forum 100 fach nachlesen. Und bitte dazu keine weitere Fragen oder Diskussionen, da dieses Thema sehr oft diskutiert wurde.

Da wärest du mit einem richtigem NAS besser beraten. Gute NAS findest du z. B. bei Synology oder QNAP.
 

Darkyputz

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27 Jul 2005
Beiträge
2,324
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Schnellste Filesysteme sind FAT oder ext2... Aber die NAS Funktionalität wird so oder so nicht über ~5 mb/sek gehen... Daher...Bau dir nen Gigabit Netz auf und schnall dir, wie mein Vorredner bereits erwähnte, ein echtes NAS dazu... Ich fahre z.b. mit dem Zyxel NSA 210 sehr gut... ~16mb/sec sind da drin...reicht für mich... Und für die 60 euro für das gerät ohne Platte...echt nen schnapper... Mit 2 Platten, weil wegen die Sicherheit, iss es auch nicht so teuer...
 

gklank

Neuer User
Mitglied seit
9 Jan 2009
Beiträge
29
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Danke,

klar, direkt und einfach.
Hilft wirklich.

Gruß,

g