Welches Modem vor 7050 mit ADSL2+ vorschalten?

niko001

Neuer User
Mitglied seit
19 Feb 2006
Beiträge
23
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hey,

ich hatte bei DSL6000 dauernd Verbindungsabbrüche (siehe angehängte Grafik wieso ;-)!), die ich dadurch beheben konnte, dass ich ein altes Teledat300 Modem vor die Fritzbox gehängt habe, danach lief alles einwandfrei. Jetzt wurde mein Anschluss auf 16000 umgestellt und die Verbindungsabbrüche sind wieder da, leider ist das Teledat 300 nicht ADSL2+-fähig, deshalb meine Frage: Welches Modem würdet ihr mir zu diesem Zweck empfehlen? Die Sync-Empfindlichkeit scheint der für mich wichtigste Wert zu sein (also ab wann das Modem "behauptet", keine Sync mehr zu haben, bei der Fritzbox ist dieser Wert für meine Leitung zu hoch)

Vielen Dank,
Gruß,
Niko

 

Vierstein

Neuer User
Mitglied seit
22 Apr 2004
Beiträge
48
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich hab mir ein Sphairon AR870 in der elektroBucht geschossen. Gerüchteweise sollen aber auch die AR860, die Du schon für 15,- EUR bekommst, ganz nett sein.

Grüße

Vierstein
 

niko001

Neuer User
Mitglied seit
19 Feb 2006
Beiträge
23
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
ok danke, dann schieße ich mal wild drauf los :)!
Gruß,
Niko
 

malicious

Mitglied
Mitglied seit
20 Dez 2005
Beiträge
506
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Speedtouch 536i soll auch hervorragend funktionieren.
Wird von vielen Usern mit grenzwertigen Leitungen geradezu in den höchsten Tönen gelobt.
 

Joe_57

IPPF-Promi
Mitglied seit
5 Mrz 2006
Beiträge
5,452
Punkte für Reaktionen
80
Punkte
48
Hallo niko001,

warum musst du denn vor die 7050 noch ein Modem schalten?? :noidea:
Mit der aktuellen Firmware gibt es doch (fast) keine Probleme mehr mit DSL2+.
Ausserdem zeigt deine Grafik eh nur eine 9000er Verbindung mit viel zu vielen CRC-Fehlern. :-Ö

Joe
 

niko001

Neuer User
Mitglied seit
19 Feb 2006
Beiträge
23
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hey Joe,

jaaa ich hab einfach mal angenommen, dass wenn ich das Problem vorher (DSL6000) mithilfe eines vorgeschalteten Modems lösen konnte, es jetzt auch so sein (kann)?
Was meinst du denn, was ich machen könnte?
Ich hab ca. 2x am Tag Verbindungsabbrüche (durch Sync-Verlust), nicht soooo tragisch, aber die (1&1)-VOIP-Rufnummern brauchen nach jedem Abbruch ca. 2 Stunden, bis sie sich wieder registriert haben, das nervt...

Danke,
Gruß,
Niko
 
B

beckmann

Guest
niko001 schrieb:
Ich hab ca. 2x am Tag Verbindungsabbrüche (durch Sync-Verlust), nicht soooo tragisch, aber die (1&1)-VOIP-Rufnummern brauchen nach jedem Abbruch ca. 2 Stunden, bis sie sich wieder registriert haben, das nervt...
Naja aber das liegt 100% an was anderem, nicht am DSL Anschluss. 2 Stunden ist nicht normal! Nach dem Synchronisieren und dem Aufbauen der PPPoE Verbindung macht die Box das sonst sofort :gruebel: was gibt die Box als Fehlermeldung aus?
 

Joe_57

IPPF-Promi
Mitglied seit
5 Mrz 2006
Beiträge
5,452
Punkte für Reaktionen
80
Punkte
48
Hallo niko001,

bastel dir doch bitte mal eine Signatur und poste hier zusätzlich nochmal einen aktuellen! Screenshot mit den DSL-Verbindungswerten der FritzBox ohne vorgeschaltetes Modem.

Joe
 

niko001

Neuer User
Mitglied seit
19 Feb 2006
Beiträge
23
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hey,

danke für eure Antworten. Screenshots vom Ereignis-Log poste ich morgen, hab im Moment keinen physischen Zugriff auf die Box :)!

@Joe: Der obige Screenshot der DSL-Verbindungswerte ist ohne vorgeschaltetes Modem, das wollte ich mir ja erst noch kaufen. Meine brandneue Signatur hab ich mir zu 99% von dir geklaut, ich hoffe das ist ok :)!

Danke,
Gruß,
Niko
 

Denker

Neuer User
Mitglied seit
28 Jan 2006
Beiträge
110
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi
ich hab nen t-com speedport 500v vorgeschaltet am LAN A und seitdem hab ich auch beim DSL 16.000 keine abbrüche oder sync Probleme mehr.
gruss
 

niko001

Neuer User
Mitglied seit
19 Feb 2006
Beiträge
23
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hey,

danke, dann werd ich mir mal morgen ein Modem kaufen...

Der Log sieht eigentlich nicht sooo schlecht aus:

Code:
13.10.06 04:13:37 Dynamic DNS-Fehler: Die Dynamic DNS-Aktualisierung war erfolgreich, anschließend trat jedoch ein Fehler bei der DNS-Auflösung auf.

13.10.06 04:12:32 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 89.12.215.22, DNS-Server: 195.71.243.157 und 193.189.244.205, Gateway: 89.12.214.1

13.10.06 04:12:25 Internetverbindung wurde getrennt.

13.10.06 04:12:25 Anmeldung beim Internetanbieter ist fehlgeschlagen. permission denied

13.10.06 04:12:25 Internetverbindung wurde getrennt.

13.10.06 04:12:23 Internetverbindung wurde getrennt.

13.10.06 04:12:22 Die Internetverbindung wird kurz unterbrochen, um der Zwangstrennung durch den Anbieter zuvorzukommen.

13.10.06 03:33:56 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 89.12.215.36, DNS-Server: 195.71.243.157 und 193.189.244.205, Gateway: 89.12.214.1

13.10.06 03:33:51 Internetverbindung wurde getrennt.

13.10.06 03:33:51 Anmeldung beim Internetanbieter ist fehlgeschlagen. permission denied

13.10.06 03:33:51 Internetverbindung wurde getrennt.

13.10.06 03:32:07 Internetverbindung wurde getrennt.

13.10.06 03:32:07 Zeitüberschreitung bei der PPP-Aushandlung. ()

13.10.06 03:32:07 Internetverbindung wurde getrennt.

13.10.06 03:31:22 Zeitüberschreitung bei der PPP-Aushandlung. ()

13.10.06 03:31:22 Internetverbindung wurde getrennt.

13.10.06 03:14:43 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 89.12.214.158, DNS-Server: 195.71.243.157 und 193.189.244.205, Gateway: 89.12.214.1

13.10.06 03:14:37 Internetverbindung wurde getrennt.

13.10.06 03:14:37 Anmeldung beim Internetanbieter ist fehlgeschlagen. permission denied

13.10.06 03:14:37 Internetverbindung wurde getrennt.

13.10.06 03:14:33 Zeitüberschreitung bei der PPP-Aushandlung. ()

13.10.06 03:14:33 Internetverbindung wurde getrennt.

12.10.06 22:45:05 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 89.12.242.145, DNS-Server: 62.53.191.219 und 193.189.244.205, Gateway: 89.12.242.1

12.10.06 22:44:59 Internetverbindung wurde getrennt.

12.10.06 22:44:59 Anmeldung beim Internetanbieter ist fehlgeschlagen. permission denied

12.10.06 22:44:59 Internetverbindung wurde getrennt.

12.10.06 22:44:56 Zeitüberschreitung bei der PPP-Aushandlung. ()

12.10.06 22:44:56 Internetverbindung wurde getrennt.

12.10.06 19:32:28 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 89.12.243.6, DNS-Server: 62.53.191.219 und 193.189.244.205, Gateway: 89.12.242.1

12.10.06 19:32:23 Internetverbindung wurde getrennt.

12.10.06 19:32:23 Anmeldung beim Internetanbieter ist fehlgeschlagen. permission denied

12.10.06 19:32:23 Internetverbindung wurde getrennt.

12.10.06 19:32:18 Zeitüberschreitung bei der PPP-Aushandlung. ()

12.10.06 19:32:18 Internetverbindung wurde getrennt.

12.10.06 18:18:33 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 89.12.242.124, DNS-Server: 62.53.191.219 und 193.189.244.205, Gateway: 89.12.242.1

12.10.06 18:18:25 Internetverbindung wurde getrennt.

12.10.06 18:18:25 Anmeldung beim Internetanbieter ist fehlgeschlagen. permission denied

12.10.06 18:18:25 Internetverbindung wurde getrennt.

12.10.06 18:18:18 DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 7120/740 kbit/s).

12.10.06 18:18:04 DSL-Synchronisierung beginnt (Training).

12.10.06 18:17:45 DSL-Synchronisierung beginnt (Training).

12.10.06 18:17:41 DSL-Synchronisierung beginnt (Training).
Seit heute morgen 4:00 Uhr kein Abbruch mehr...

[edit: Ich habe gerade mal bei der Telekom angerufen, nachdem ich nur 10 Minuten den melodischen Warte-Lauten lauschen musste, hat mir eine freundliche Frau mitgeteilt, dass an meinem Anschluss ein "AA-Fehler" vorliegt. Ahhhso! Ich warte jetzt auf eine "Intensivprüfung" durch ihren Kollegen :)!]

Danke,
Viele Grüße,
Niko
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

JSchling

Gesperrt
Mitglied seit
21 Sep 2004
Beiträge
1,543
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
@niko:
leih dir vielleicht erstmal ein Modem, denn vom Log her kann man so direkt nicht sagen, dass es am Modem liegt (kein: DSL antwortet nicht, kein Training).
Ich kann sagen, dass meine Fritzbox 7170 mit der 04.15er Firmware so eine Nutzdatenrate von ca 6100kbit/s schafft und das auch stabil, die Labor-Versionen (die von heute noch nicht getestet) schaffen so 400-500kbit/s weniger. Mit dem Spairon AR860 habe ich so 700-800kbit/s mehr (so ca, laut Speedtests), kann allerdings nix über die Stabiilität sagen, da nur kurz getestet
 

niko001

Neuer User
Mitglied seit
19 Feb 2006
Beiträge
23
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Mhh ok, danke, werd ich erst mal versuchen! Obwohl 15¤ bei ihbay ist ja auch nicht die Welt..
Ganz unten im Log hab ich ein: "DSL-Synchronisierung beginnt (Training)."...Als ich noch DSL6000 hatte, kam das dauernd, deswegen vermuuute ich mal, dass ich das Problem auch mit 16000 mit einem neuen Modem in den Griff kriegen müsste. Weisst du, ob es die Laborversionen auch irgendwann für die 7050 geben wird, oder bastelt AVM nur noch mit seinem neuen Schätzchen rum :)? Wird es ein 7050-Update geben, wenn die erste stabile 7170-Version der neuen Firmware rauskommt?

Danke,
Gruß,
Niko
 

JSchling

Gesperrt
Mitglied seit
21 Sep 2004
Beiträge
1,543
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
geh mal davon aus, dass es für die 7050 ein Update gibt, wenn es für die 7170 da ist, sprich keine Labor-Version für 7050.
Wenn das Logfile noch komplett ist, so vom Start der Box her, ist es doch irgendwie logisch, dass es mit nem Training angeht. Aber so im Betrieb sehe ich da keine DSL-Abbrüche, daher wahrscheinlich kein DSL-Problem
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,832
Beiträge
2,027,219
Mitglieder
350,922
Neuestes Mitglied
ITser