.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Weltneuheit: Erstes VoIP-Bezahlsystem einsatzbereit!

Dieses Thema im Forum "Nachrichten" wurde erstellt von PURtel.com, 22 Juli 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. PURtel.com

    PURtel.com Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Mai 2004
    Beiträge:
    1,420
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Oberhausen, den 22. Juli 2004. Der Oberhausener VoIP-Provider PURtel.com (PFS) hat gemeinsam mit seinem österreichischen Partner PURtel.at (EWP) das weltweit erste VoIP-Payment entwickelt und zum Einsatz bereit gestellt. Damit soll es ab sofort möglich sein im Internet sicher und dennoch anonym zu bezahlen.

    Das System ist frei tarifierbar und besteht aus einem VoIP-Timecoin um Internetangebote im Minutentakt abzurechnen, einem VoIP-Dropcharge für Einmalabrechnung von Flatrates oder Zugangsdaten und einem VoIP-Shopbilling für Onlineshops oder Auktionen.

    Der Internetbesucher wählt dabei auf seinem VoIP-fähigen Telefon oder mit einem kostenlosen Software-Client auf seinem PC einfach die Nummer des jeweiligen Angebotes an und erhält Zugang zum Inhalt.

    Ebenfalls wurden die aus dem Festnetz (PSTN) bekannten Servicenummern, frei tarifierbar in zwei Varianten erfolgreich in VoIP umgesetzt. Die VoIP-Mehrwertminute rechnet dabei im Minutentakt ab, und der VoIP-Mehrwertanruf wird unabhängig von der Gesprächsdauer nur einmal gebillt. Beide Tarife finden Ihren Einsatz für kostenpflichtige Beratungsgespräche, Auskunfts- und Informationsdienste als auch im Telefonentertainment.

    "VoIP ist ein rasant wachsender Markt", - so Volker Goudschmidt vom Oberhausener Softwarehaus PFS, - "wir haben unser Payment speziell auf diese Benutzergruppe ausgerichtet. Dabei haben wir all die Probleme der aus PSTN bekannten 0190-Dialer und Abzocknummern konsequent ausgeschlossen um sowohl unseren Kunden, als auch den Anbietern die unser Paymentsystem einsetzen ein Höchstmaß an Sicherheit zu bieten. Auch für die RegTP gehen wir mit gutem Beispiel vorran und regulieren uns durch die hohe Messlatte unserer eigenen Sicherheitsvorgaben selbst". Eine "Kundenabzocke" soll durch eine transparente Preiskommunikation auf den Angeboten, als auch durch eine Audio-Preisansage ausgeschlossen sein. Darüber hinaus wird explizit die Eingabe einer Transaktionsnummer (TAN) erwartet. Anbieter sollen durch diese hohen Anforderungen die Auszahlungen durch PURtel.com stornofrei erhalten.

    Derzeit sollen aktive Vorgespräche mit einem US-Biller über die Vermarktung laufen. "Wir sind natürlich auch offen für den deutschsprachigen Raum und sind für gute Kooperationsvorschläge stets bereit langfristige und solide Partnerschaften einzugehen. Gerade weil der Payment-Bereich durch den Dialer in der Vergangenheit so gelitten hat, sehen wir in unserem VoIP-Payment eine interessante Alternative, denn sowohl Prepaid- als auch Postpaidkunden werden unterstützt", - erklärte Volker Goudschmidt weiter. Durch den Netzzusammenschluss im Oktober 2004 mit verschiedenen globalen Internettelefonie-Betreibern soll ein Pool von mehr als 100 Mio VoIP- und Internetbenutzern Zugang zum PURtel-Paymentsystem bekommen. Gleichzeitig soll PURtel ein weiteres deutsches Paymentsystem für Mobilfunkbilling integrieren und erreicht dadurch auch die Mitglieder der Provider D1, D2, E+, O2 und Debitel, welche direkt durch die Provider abgerechnet werden. Für die weltweite Administration der Mitgliederkonten per normaler SMS soll ein weiteres Interface zur Verfügung gestellt werden.

    QUELLE: PURtel.com/presse.php

    Wichtiger Hinweis Für Webmaster:

    - Payments können direkt im Mitgliederbereich erstellt werden.
    - Der Einbau geht denkbar einfach durch einfügen eines kleinen Quelltextes
    - Ein Kunde der sich über das Tor angemeltet hat, bleibt DAUERHAFT Ihnen zugeordnet, - egal was und wo er etwas umsetzt!!!

    JETZT ANMELDEN UND AN EINEM EXPLODIERENDEN MARKT MITVERDIENEN!!!
     
  2. gboelter

    gboelter Mitglied

    Registriert seit:
    5 Mai 2004
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Philippinen
    Klar, dass ein Unternehmen wie PURtel - das gilt natürlich auch für Sipgate, Nikotel & Co. - irgendwann und irgendwo auch mal Geld verdienen muss und soll. Klar auch, das Ihr bei dem Gebührensatz für Gespräche in's Festnetz ganz bestimmt nicht reich werden könnt.

    Ich gehe sogar noch weiter und behaupte, dass es letztlich im Interesse der User liegt, dass ihr genügend Geld verdient. Wenn nicht, würde der Service eines Tages eingestellt und der User hätte das Nachsehen.

    Dennoch gestattet mir bitte mal eine Frage, tragt Ihr mit solchen Pressemitteilungen nicht 'ein wenig zu dick' auf, haut Ihr da nicht ein bißchen sehr 'auf die Kacke'?

    Für mich jedenfalls klingen die Pressemitteilungen von PURtel alle ein wenig sehr überzogen und damit unglaubhaft. Ich denke, das hat Purtel doch eigentlich nicht nötig.

    Ich zum Beispiel habe Sipgate gewählt, da die mir die trotz der langen Liste von Störungs- und Fehlermeldungen einfach seriöser und bodenständiger erschienen sind. Das soll jetzt nicht böse gemeint sein. Ich denke nur, auch für PURtel ist es interessant zu wissen, wie solche 'Öffentlichkeitsarbeit' draußen ankommt.

    Also vielleicht zukünftig ein wenig mehr Bescheidenheit, ein wenig mehr Understatement. Letztlich ist's Leisung, was zählt und nicht die Anzahl der tollen Sprüche ....

    Herzliche Grüße

    Günther
    Ostrohe, Germany, Planet Earth
     
  3. Blackvel

    Blackvel Mitglied

    Registriert seit:
    4 Mai 2004
    Beiträge:
    624
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    selbständig als IT-Consultant (VoIP, Asterisk, J2E
    Ort:
    Nürnberg, Einsatzorte Schwerpunkt D6-D9 (MCH, STG,
    Ich Understatement generell immer gut. Wer wenig sagt, weiss viel :)
     
  4. Tim

    Tim Neuer User

    Registriert seit:
    29 Juni 2004
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    :wayne:

    endlich mal jemand, der mir aus der seele redet. /gboelter/
    hier haben wir wieder ein wunderschönes purtel-beispiel zum thema :wayne: !!! davon gab's ja schon unendlich viele!

    purtel ist ist hier mit abstand derjenige, der die höchste anzahl selbstproduzierter "möchte-gern-pressemeldungen" publiziert.
    das problem ist aber KEINER WILLS WISSEN!

    mir dreht es ehrlich gesagt fast den magen rum wenn ich lesen muss
    hier scheint doch tatsächlich eine gespaltene persönlichkeit vorzuliegen oder irre ich, dass sich hier der "chef" selbst zitiert?

    aber danke, volker, ohne dich hätte mir zum einschlafen wieder ein abendlicher dicker ablacher gefehlt.

    purtel, könntest du so etwas in deinen adult-biz-foren posten? denn die brauchen sowas, aber nicht wir homeuser, die voip zum normalen telefonieren wollen. danke für dein verständnis!

    sers!


    PS: für alle, die noch nicht informiert sind:
    Mehr unterhaltsames zum thema purtel gibts hier: http://www.ip-phone-forum.de/forum/viewtopic.php?t=1885
     
  5. Clemens

    Clemens Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,496
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Flame - und zu
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.