Wer bietet Fax2Mail Dienst mit 032-Rufnummer?

Operations

Mitglied
Mitglied seit
12 Jan 2008
Beiträge
234
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
16
Hallo liebe Community!

Ich suche eine Vergleichsübersicht von Providern, die den UMS-Dienst Fax-to-E-Mail über eine 032er Rufnummer anbieten. Schwerpunkt liegt auf dem Empfang von Fernkopien, das Senden ist nicht erforderlich.

Warum 032?
UMS-Dienste mit 0180x oder lokaler Ortsnetzrufnummer bieten fast alle SIP-Provider an. 01803/01805 sind ein bisschen teuer und lokale Ortnetzrufnummern sind bei einem Umzug offiziell nicht mehr nutzbar. Und tricksen wollte ich in dem Fall nicht :)



Bekannt für Fax2Mail mit 032er Rufnummern sind mir:

-kostenlos-
Arcor PIA Empfang von Dokumenten im *.tif-Format
Web.de Empfang im *.-PDF Format (032 ab 1.10.2008 verfügbar)
GMX.de Empfang im *.-PDF Format (032 ab 1.10.2008 verfügbar)

-gegen Entgelt-
PepPhone.de 0,99 EUR/Monat (einmalig 0,99 EUR) Empfang im *.-PDF Format


Bei Web.de soll ab Oktober auch die 032er-Nutzung ausschließlich für den Faxempfang möglich sein. Bislang sind diese UMS-Dienste ja oft mit einer Sprachbox kombiniert. Da haben einige Fernkopierer Probleme mit dem Senden.




Kann Jemand noch weitere Anbieter empfehlen?

Viele Grüße,
Sascha
 

IBM-FAN

Mitglied
Mitglied seit
12 Apr 2007
Beiträge
533
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Das passt zwar nicht so ganz, aber erwähnenswert ist es vielleicht:

Nachdem ich schon alle Fritzboxen aussortiert hatte kam ich in die Situation, eine Ortsnetznummer für Fax2Mail zu benötigen. Mir ist dann wieder die interne Faxempfangsfunktion der Boxen mit neueren Firmwares eingefallen. Also grub ich wieder eine aus und machte sie zur ATA. Als Faxinnummer verwende ich eine Nummer von CARPO. Zuerst war ich sehr skeptisch, ob die Faxe zuverlässig über eine VOIP-Strecke ankommen und von der Fritzbox vernünftig konvertiert (pdf) und vermailt werden. Ich mache das jetzt schon ein Paar Wochen so und muss feststellen, die Faxe kommen nicht nur alle an, sie sind auch qualitativ erstklassig.

Ein ganz witziger Begleiteffekt; das Abfangen und Umleiten von Anrufen ohne CLIP funktioniert auch bei der Faxfunktion. Ein nettes Feature gegen Faxspam.

Als Fazit meine ich, auf diesem Weg ist das Fax2Mail eigentlich für einen recht kleinen Anschaffungswiderstand (falls nicht sowieso schon eine Fritzbox vorhanden) auch durchaus selbst zu realisieren. Die 032'er sind somit nicht wirklich erforderlich.
 
V

voodoobaby

Guest
lokale Ortnetzrufnummern sind bei einem Umzug offiziell nicht mehr nutzbar. Und tricksen wollte ich in dem Fall nicht :)
das geht ja dann wohl nicht

aber wenn schon fritzbox im einsatz , dann eine 032 - nummer von einem betamax für das interne fax verwenden
 

Operations

Mitglied
Mitglied seit
12 Jan 2008
Beiträge
234
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
16
@ IBM-FAN:
Die Funktion mit der FritzBox ist ja cool :p. Bei dem geplanten Vorhaben existiert zwar keine Fritzbox, sondern nur ein Kabelmodem - aber dieses Feature wäre glatt was für mich selber.

Welche Fritzboxen beherrschen denn den Faxempfang?
Die könnte man ja günstig im Internet beschaffen. Bei meiner vorhandenen FritzBox Fon 5140 hab ich da noch nicht so nachgeforscht.


@ voodoobaby:
Betamax ist doch irgendwie eine Art Holding, die verschiedene Marken- und Produktlinien betreibt? Hab da schon ein paar positive Referenzen drüber gelesen. Da ging es aber immer um IP-Telefonie.
Welche Betamax-Marke wäre denn für den 032er Fax2Mail Dienst empfehlenswert?
 
V

voodoobaby

Guest
ich habe 032-ernummern jeweils bei freecall.com und smsdiscount.com ( kosteten 1 E / einmalig )

die habe ich als eingehende faxnummer in meiner fritzbox für das interne fax mal getestet und das hat funktioniert

internes fax geht z.b. mit den fritzboxen 7270 , 7170
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,743
Beiträge
2,037,834
Mitglieder
352,660
Neuestes Mitglied
TheDude12