.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

wer kann positives zu VoIP berichten? nicht nur über proble

Dieses Thema im Forum "1&1 VoIP" wurde erstellt von shelter, 29 Jan. 2005.

?

wie zufrieden bist du mit der Qualität und Erreichbarkeit von VoIP und Festnetztelefon bei Nutzung e

  1. sehr gut (1)

    100.0%
  2. gut (2)

    0 Stimme(n)
    0.0%
  3. mittelmäßig (3)

    0 Stimme(n)
    0.0%
  4. schlecht (4)

    0 Stimme(n)
    0.0%
  5. nicht zu empfehlen (5)

    0 Stimme(n)
    0.0%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. shelter

    shelter Neuer User

    Registriert seit:
    29 Jan. 2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo

    Hier wird nur über Probleme gesprochen.
    Wer hat gutes zu berichten? Gibt es mehr Probleme mit VoIP oder überwiegt doch der Nutzen? Spiele mit dem Gedanken zu 1&1 zu wechseln, denn dort gibt es die flat + 100 [glow=red:922f0fefbb]STUNDEN[/glow:922f0fefbb] VoIP für 29,80.

    Desshalb die Frage ob das was taugt.
    Wie ist denn die Sprachqualität gegenüber dem normalem Tel. ?
    Bekommt man gleich eine Verbindung oder muss man öfter probieren?

    Nutzen wollte ich das ganze mit einem AVM FRITZ!Fon WLAN. also mit dem normalem Telefon.

    Schöne Grüße
    shelter
     
  2. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,278
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Habe realtiv selten Probleme mit 1&1, bin aber auch kein Vieltelefonierer. Gespräche sind von guter Qualität. Als Hardware nutze ich ein DECT Telefon an der Fritz!Box und ein ISDN Telefon über TK-Anlage und Asterisk.

    jo
     
  3. ujw

    ujw Neuer User

    Registriert seit:
    12 Jan. 2005
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo!

    Bei mir läuft alles über die Fritz Box Fon W-LAN seit 26.12.04.
    Im Großen und Ganzen bin ich zufrieden mit 1&1 VoIP, meine Tochter(20, Vieltelefonierer) berichtete bis jetzt nur 2 mal über nachhallen, bei mir ist das erst einmal passiert. Meine Telefone sind Siemens Gigaset Sl 1 analog. War noch nie besetzt, konnte immer VoIP nutzen. Bis das Klingelzeichen kommt dauert etwas.
    Die Fritz ist eine geniale kleine Telefonanlage, wenn man nur zwei analoge Telefone betreiben will. Für die Erreichbarkeit zwei weiterer Nummern über ISDN habe ich eine weitere TK Anlage verbaut (zweite Tochter17 muss immer erreichbar sein :lol:) .
    Bei 1&1 VoIP ist die Sprachqualität geringfügig schlechter als mit ISDN aber nicht problematisch. Schlechte Erfahrungen habe ich mit Freenet in Verbindung mit einem Siemens Router gemacht. Die Sprachqualität war grottenschlecht, keine Ahnung ob es am Router oder an Freenet lag.
    Einen Nachteil hat die Fritz, nur einen LAN Anschluss, aber ab 15 ¤ gibts Switch's und das Problem ist keins mehr
    Gruß
     
  4. lugau45

    lugau45 Neuer User

    Registriert seit:
    15 Jan. 2005
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    mit der fritz box fon wlan geht es alles bestens zumindest bei mir neue firmware drauf und alles ist gut. auch mit dem softfone geht es wenn man eine fritzanlage hat ich habe nur noch probleme das softfone bei nem draytek router in gang zu bringen.
     
  5. daelch

    daelch Mitglied

    Registriert seit:
    20 Jan. 2005
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Mainz
    Hallo,

    natürlich ist es klar, dass in Foren meistens Probleme angesprochen und wenn jemand irgendein Produkt euphorisch lobt, wird er sofort als Mitarbeiter des Produzenten angeprangert. Es ist also nicht immer vorteilhaft, sich in Internetforen anhand der verzerrten Realität ein Bild zu machen, dies erstmal vorneweg.

    Zu meinen Erfahrungen: Ich bin seit 3 jahren bei 1und1 und nutze erst seit Oktober VoIP. Als VoIP Anbieter nutze ich 1und1 für das deutsche Festnet und Sipgate für Auslandsgespräche. Meine Hardware ist die Fritzbox Wlan an einem T-Net 100 Anschluss.

    Das Einrichten der Accounts hat schnell geklappt und die Sprachqualität ist einwandfrei. Ich hatte nie einen Ausfall miterlebt (Gesprächsaufkommen im Monat 10-14 Stunden abgehend). Ich habe mich für die Fritzbox entschieden, weil alles beim Alten bleibt! Nachdem die Kiste eingerichtet ist wählt man wie gewohnt und wenn man es nicht wüßte, würde man auch nicht merken, dass man über VoIP telefoniert. Auch die Nummer des T-Net Festnetzanschlusses wird beim telefonieren über 1und1-VoIP bei der Gegenseite angezeigt.

    Erst am Ende des Abrechnugsmonats kommt dann der Unterschied... und zwar bei der Telefonrechnung.
    Mit VoIP entfällt außerdem das lästige Recherchieren, ob denn Call-by-Call Anbieter, die man früher genutzt hat, wieder mal Ihre Tarife geändert haben.

    In meinem Freundeskreis bezeichne ich mich mal als Vorreiter in Sachen VoIP. Inzwischen nutzen 5 Freunde auch VoIP von 1und1 bzw GMX und sind nach anfänglicher Skepsis alle rundum zufrieden.

    Nach dem neuen Firmware Update .29 für die Fritzbox wird nun auch am analogen Anschluss die Rufnummer des Anrufers am Telefon angezeigt. Somit kann ich alle Dinge problemlos nutzen, die ich von der Box erwartet habe und deshalb kriegt die Umfrage auch ein "sehr gut" von mir.

    Viel Spaß mit VoIP,
    Christoph
     
  6. erik

    erik IPPF-Promi

    Registriert seit:
    30 Nov. 2004
    Beiträge:
    4,486
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    38
    Meine Stimme ging an "mittelmäßig", das liegt vor allem an der Anbindung über einen Router, damit hat die Fritz Box ab und an ein Problem. Auch die Verfügung der RegTP zu den Ortsnetznummern paßt mir nicht, weil ich nun meine Nummer nicht publizieren kann, da sie sich mitte August ändern wird.
     
  7. matten69

    matten69 Neuer User

    Registriert seit:
    24 Sep. 2004
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Dießen am Ammersee
    Servus,
    ich bin mit VoIP bisher zufrieden, die Spachqualität ist nicht immer optimal. Probleme habe ich bisher keine gehabt. Ich benutze die Fritz!Box Fon WLan in Verbindung mit einem Siemens Gigaset A340 und als Provider 1&1. Kosten lassen sich auch sparen, ist bei mir zumindest so.

    Gruß
    Martin
     
  8. florianr

    florianr Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Nov. 2004
    Beiträge:
    2,351
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Am Anfang war es schon ein wenig hackelig, häufig Besetzt beim telefonieren ins FN.
    Jetzt seit Anfang des Jahres, mit der Firmware 06.08.23 (und jetzt der 29er Firmware) habe ich keine Probleme mehr beim Telefonieren über 1und1 voip.
    Bei mir geht jetzt alles über VoIP, nur für Anrufe in mobil Netzt nutze ich noch eine CbC Vorwahl.


    Was ich allerdings wirklich vermisse, ist der Komfort einer ISDN DECT Anlage, Rückruf bei Besetzt, Anzeige der MSN unter der Angerufen wurde, komfortable Auswahl von MSN und CLIR über das Menu des Telefons .... Aber das könnte ja mit der neuen FBF erledigt sein (so die denn auch irgendwanneinmal kommt und funktioniert)
     
  9. JSchling

    JSchling Gesperrt

    Registriert seit:
    21 Sep. 2004
    Beiträge:
    1,543
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    also anfaenglich imSeptember hatte ich auch Probleme mit der Erreichbarkeit ins Festnetz bei 1&1, doch die letzten Monate waren OK, wuesste so keinen Ausfall (jetzt bin ich aber auch nicht der Dauertelefonierer). Fuer mich, mit der FritzWlan am ISDN-NTBA war seit der letzten Software schon alles 100%ig fit, mit der aktuellen soll die Box ja auch am analogen Anschluss gut funzen. Ich kann nur sagen ich habe eine Fritzbox am analogen Anschluss eingerichtet, direkt mit der 29er Firmware und tuts korrekt, CLIP ist eh nicht aktiv, es klingelt sofort, WLan aktivieren/deaktivieren uebers Telefon klappt problemlos, also scheint OK, wenns auch erst 2 Tage laeuft. Ein anderer Bekannter auch mit ISDN hat genauso wenig Probleme wie ich und der telefoniert auch geschaeftlich recht viel via 1&1. Nachhallen gibt es schon, in einem voellig akzeptablen Masse gehoert es quasi dazu, aber besonders in der letzten Zeit empfinde ich die Qualitaet als sehr gut (1&1)
    Die Option Call-by-Call Nummern je Wahlregel zu setzen haette ich gerne noch und wirklich hilfreich waeren unterschiedliche Klingeltoene je nach Nummer auf der der Anruf reinkommt, aber ansonsten sind die vorhandenen Features fuer einen normalen Privathaushalt mehr als ausreichend.
    Der Router routet bei mir 4 PCs via Lan ins Netz und macht dies absolut problemlos. Traffic Shapening ist eine wirklich feine Sache, den Vorteil das surfen auch bei heftigen und schnellen Downloads noch wirklich gut geht bemerkt man schon sehr positiv. Auch das Priorisieren von VoIP geht einwandfrei, also auch bei heftigen Up/Downloads darf das Telefon ruhig klingeln. Mit der Sprachpausenerkennung (und einem anderen Codec fuers Telefonieren) benoetigt VoIP aber auch weit weniger Traffic, was aber auch sofort freigegeben wird fuers Lan vom QoS-Dienst der Fritzbox. Ein Bekannter nutzt die Box ueber WLan und letzten Endes klappt das auch sehr gut, auch mit WPA Verschluesselung. Verwunderlich, dass bei nur einer Wand und insgesamt 10 Metern das Signal oftmals nur um die 60% liegt, aber wir haben 811.b eingestellt (11MBit) und am PC den Speed auf 2 MB festgelegt, was bei einem DSL-1000 Anschluss ja voellig reicht und damit laeuft es stabil, allzu viel haben wir aber auch nicht getestet.
    Manko in meien Augen auf jedenfall, dass bei der Firewall keine Portranges gehen, ansonsten reichen mir die Features aus, eine richtige Firewall wuerde nicht schaden, aber z.B. bei meinem alten Prestige-310 war das eh so kompliziert, habe ich nie wirklich dran rumgespielt. Da das DSL-Modem in der Kiste wohl nicht das beste ist, waere es nett, wenn man das deaktivieren koennte, dann haette man auch die Moeglichkeit ein anderes Modem, oder ein Kabelmodem an die Box zu klemmen, oder sie im Ausland einzusetzen mit einem anderen DSL-Modem, aber das bietet bislang nur die WLanlose ATA Version
    Also ich habe mit gut gestimmt, tendenziell sehr gut :)
     
  10. florianr

    florianr Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Nov. 2004
    Beiträge:
    2,351
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @JSchling
    Nutzt Du nicht einen alternativen Codec von haveaniceday?
    Ich hatte in letzter Zeit wieder etwas mehr Echo Probleme, habe ich oben Vergessen zu erwähnen, das scheint mit dem von haveaniceday bereitgestellten codec G726-32_G726-40_G726-24_G729_G723_PCMA_PCMU.tar besser geworden zu sein.
    Auf jeden Fall ist jetzt auch der download am PC wieder besser bei T-DSL1000.
     
  11. Andre

    Andre IPPF-Promi

    Registriert seit:
    27 Dez. 2004
    Beiträge:
    3,307
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Schotten
    Mit dem Telefonieren selber habe ich keine Probleme, selbst bei laufenden Filesharing nicht, seitdem ich bei der FritzBox fon die Codec-Reihenfolge angepaßt habe. Auch Funktionen wie Weiterleitung ins Büro und auf die Homezone meines Handys in der Zweitwohnung laufen problemfrei. Absolute Spitzenklasse!
    Die zweite FBF (ata) ist hinter Router halt nicht wirklich freenet kompatibel. Aber an sich ist die FBF ein Gerät, daß wegen Trafficsharping eh als erstes in die Kette gehört und da gibt es keinerlei Probleme. Ich ärgere mich manchmal, daß ich kein Kabel-Internet bekommen kann, denn bei VoIP könnte ich wirklich aufs klassische Telefon verzichten!
     
  12. JSchling

    JSchling Gesperrt

    Registriert seit:
    21 Sep. 2004
    Beiträge:
    1,543
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ich nutze sogesehen die Codecs von Haveaniceday :) also ich nutze die schon laenger, bin aber auch alles andere als der Fachmann, aber hab das mit dem Telnet schon noch gerade so gerafft bekommen. Von mir kam sogesehen die Reihenfolge, hab ich so konfiguriert und halte ich so fuer sinvoll und ich nehm die Files von Haveaniceday nun natuerlich beim Neueinrichten. Hab erst vorgestern ne neue Box "eingerichtet". Neben der neusten Software gibts dann halt AVM-Design, Telnet mit Webpasswortschutz und eben Anpassung der Codecs - und kann man nun alles fein der Reihe nach per Update "installieren", schoene Sache - an dieser Stelle nochmal ein Danke an Haveaniceday :) PCMA/U ist gleich ISDN-Standart, da kann man dann auch Faxe drueber versenden, was vielleicht mal noetig ist, G726-32 soll so DECT-Standart sein und genau so eines halte ich und die meisten Angerufenen in der Hand, von daher duerften Verluste auch wirklich nur minimal sein.
    So allgemein macht es mir auch den Eindruck, als wenn die bandbreitenschonenderen Codecs das Echo-Problem zumindest in keinster Weise verstaerken, insbesondere bei Telefonaten zwischen VoIP (kenn ich bisher aber auch nur via Fritzboxen) kommt mir die Qualitaet eher besser vor. Aber wirklich getestet und wieder auf original gewechselt etc habe ich nicht
     
  13. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,278
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Was hat das mit 1&1 zu tun ausser dass Du die zufällig als SIP Provider nutzt?

    jo
     
  14. erik

    erik IPPF-Promi

    Registriert seit:
    30 Nov. 2004
    Beiträge:
    4,486
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    38
    Für den Ort dieses Postings kann ich nichts, das Thema war - siehe oben!
     
  15. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,278
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    In der ursprünglichen Frage ging es ja um 1&1 und ich meine, die meisten Antworter haben das so aufgefasst. Dennoch ziehe ich meinen Einwand hiermit zurück und bitte den Fragesteller um aussagekräftige und eindeutige Threadtitel.

    jo
     
  16. erik

    erik IPPF-Promi

    Registriert seit:
    30 Nov. 2004
    Beiträge:
    4,486
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ich nehme auch alles zurück und behaupte das Gegenteil, man sollte sich doch erst den gesamten Thread durchlesen, bevor man seinen Müll reinkippt.
     
  17. shelter

    shelter Neuer User

    Registriert seit:
    29 Jan. 2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo

    Ich denke doch das der Titel meiner Frage recht eindeutig ist. Ich wollte nur hören wie es so läuft mit VoIP, da hier die meisten schreiben das Sie hier und da Probleme haben. Das muß ja nicht unbedingt heißen das es nicht zu empfeheln ist. Ich wollte halt auch mal was von den Befürwortern hören die es ja allem Anschein nach auch zu geben scheint.

    Schöne Grüße shelter
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.