.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

wget mit --post-file ?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Modifikationen" wurde erstellt von Joshi, 22 Okt. 2011.

  1. Joshi

    Joshi Neuer User

    Registriert seit:
    10 Apr. 2006
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Guten Abend allerseits,
    ich benötige für ein kleines Projekt ;-) ein wget mit der Option --post-file für die
    7170. Auch die neueste Version der busybox hat nur eine abgespeckte Version
    von wget - ohne --post-file :-(

    Mit Freetz geht das natürlich alles, aber nur wegen eines Befehls möchte ich nicht
    unbedingt Freetz auf die Box rauftun. Ein wget *mit* --post-file wäre richtig
    schön :)

    Danke für Eure Hinweise
    Joshi
     
  2. chked

    chked IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Nov. 2006
    Beiträge:
    4,207
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    38
    Du kannst ein "externes" wget auf die Box kopieren - am Besten auf einen USB-Stick/Platte - und dann z.B. mit
    Code:
    /var/media/NEW_LINK/wget
    starten. Die Binary kannst du ohne weiteres aus dem freetz-Package entnehmen ohne das komplette freetz installieren zu müssen.
     
  3. Joshi

    Joshi Neuer User

    Registriert seit:
    10 Apr. 2006
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi chked,
    danke für den Tipp ! Ich dachte immer, ich muss Freetz komplett auf die FB rauftun ...

    Grüße Joshi

    PS: Auch am Sonntag schon so früh auf den Beinen ? ;-)
     
  4. LimpBiz

    LimpBiz Neuer User

    Registriert seit:
    26 Juli 2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Juchu, genau das brauche ich auch - wget mit POST Optionen.

    äääh, woher bekomme ich das wget-binary? Ich finde nur die Pakete, aber kompilieren wollte ich nicht....
     
  5. klaus111

    klaus111 Neuer User

    Registriert seit:
    3 Juni 2007
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    IT-Student
    hallo. bräuchte auch für meine ds26-15.2 mod ein neues wget mit post data und header option. Woher kann ich das nehmen ? danke
     
  6. klaus111

    klaus111 Neuer User

    Registriert seit:
    3 Juni 2007
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    IT-Student
    Wie schaffe ich es das externe wget auch nach neustart der fbf auf der box zu halten. im Flash Speicher gehts nicht. der ist zu klein. Danke
     
  7. chked

    chked IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Nov. 2006
    Beiträge:
    4,207
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    38
    Externer USB-Speicher oder per (internem) wget von einem externen Server in /var/tmp herunterladen. Den Aufruf hierfür kannst du in die debug.cfg schreiben.
     
  8. klaus111

    klaus111 Neuer User

    Registriert seit:
    3 Juni 2007
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    IT-Student
    danke für die Info.
    /var/flash/debug.cfg ist leer (auch mit öffnen von nvi)

    Reicht ein eintrag wie:
    wget http://URL/wget /var/tmp

    Wie kann ich wget so verfügbar machen, dass ich nicht ./wget schreiben muss ?

    Nochwas: gibts auf meiner Eumex Box auch die Möglichkeit den USB Port zu mounten ? Wenn ja wie ? kennt der Port überhaupt USB Massenspeicher ?

    Besten Dank
     
  9. MaxMuster

    MaxMuster IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Feb. 2005
    Beiträge:
    6,932
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    #9 MaxMuster, 5 März 2012
    Zuletzt bearbeitet: 5 März 2012
    USB kann man da nicht "nachrüsten", die Box ist nur ein "USB-Client", kein Host.

    Der Eintrag in der debug.cfg muss schon "etwas intelligenter" sein, denn er muss erstmal "warten", bis das Netz (der FTP- oder HTTP-Server) verfügbar ist, sollte nur bedingt darauf warten usw.

    Möglich wäre in etwa:
    Code:
    cat <<'EOF' > /var/flash/debug.cfg
    HOST=x.x.y.y
    count=0
    while [ $count -lt 5 ]; do 
    	if (ping -c 1 $HOST >/dev/null); then 
    		wget http://$HOST/wget -O /tmp/wget
    		count=5
    	else
    		count=$(( $count +1 ))
    	fi
    done
    EOF
    
    
    (Wichtig: Damit das nach /var/flash/debug.cfg geschrieben wird, darf die letzte Zeile nur genau "EOF" enthalten (ohne die Anführungszeichen, aber auch ohne Leerzeichen).
    Du könntest natürlich immer den Pfad angeben (/tmp/wget ...) oder wenn du schon ein "falsches" oder unzureichendes wget hast, dieses "übermounten":
    Code:
    mount -o bind /tmp/wget /usr/bin/wget
    
     
  10. klaus111

    klaus111 Neuer User

    Registriert seit:
    3 Juni 2007
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    IT-Student
    #10 klaus111, 7 März 2012
    Zuletzt bearbeitet: 7 März 2012
    Irgendetwas mach ich da falsch.
    ich geh mit nvi in die /var/flash/debug.cfg und hab das hier nach reboot drinnen stehen:
    Code:
    HOST=http://xxxxxx
    count=0
    while [$count -lt 5]; do
            if (ping -c 1 $HOST >/dev/null); then
                    wget http://$HOST/wget -0 /tmp/wget
                    count=5
            else
                    count=$(( $count + 1 ))
            fi
    done
    syslogd -m 60 -O /var/log/messages -s 500
    mount -o bind /tmp/wget /usr/bin/wget
    
    kein syslogd drinnen (lt ps) und wget ist immer noch das alte... :-(
     
  11. MaxMuster

    MaxMuster IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Feb. 2005
    Beiträge:
    6,932
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    HOST darf nicht das "http://" enthalten, nur den Namen (sonst klappt das mit dem Ping nicht ;-))

    Jörg
     
  12. klaus111

    klaus111 Neuer User

    Registriert seit:
    3 Juni 2007
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    IT-Student
    Mist. jetzt komm ich nach oben genanntem Script gar nimma auf die BOX nur noch webinterface FritzBox ist da. SSH tot... Bitte um hilfe!
     
  13. klaus111

    klaus111 Neuer User

    Registriert seit:
    3 Juni 2007
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    IT-Student
    klappt wieder. VORSICHT MOUNT BEFEHL KILLT BOX da keine Rechte mehr vorhanden!
     
  14. MaxMuster

    MaxMuster IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Feb. 2005
    Beiträge:
    6,932
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Du müsstest wohl an das Ende der Schleife, vor das mounten, ein "chmod +x /tmp/wget" einfügen. Beim FTP gehen die Rechte verloren...
     
  15. Joe_57

    Joe_57 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 März 2006
    Beiträge:
    5,340
    Zustimmungen:
    66
    Punkte für Erfolge:
    48
    Hallo Klaus111,

    du hast da ein paar massive Fehler in deinem Script:
    1. Das Verzeichnis /tmp gibt es nicht auf der Box, es muss /var/tmp heissen
    2. Wenn die Variable HOST mit http://xxxxxx belegt ist, dann wird daraus bei dir dieser Befehl, der nicht funktionieren kann:
    Code:
    wget http://[COLOR="#FF0000"]http://xxxxxx[/COLOR]/wget -0 /tmp/wget
    3. der wget-Befehl kennt kein Argument -0 (Null). Es sollte schon der Buchstabe O sein.

    Joe
     
  16. MaxMuster

    MaxMuster IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Feb. 2005
    Beiträge:
    6,932
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hi Joe,

    Vorweg: Respekt, ich hab bei mehrmaligem Lesen die Null statt "O" immer "überlesen".

    Nur zur "Klarstellung": Dein erster Punkt stimmt (hier) nicht ganz: Auf freetz (oder wie hier: ds-mod) gibt es /tmp als Link auf /var/tmp
    Und zu meiner Ehrenrettung dein Hinweis mit dem "http://" im HOST hatte ich auch schon oben angemerkt ;-)

    Zusammen mit einem "chmod" sollte es dann aber laufen...