.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

WGT 624v2 Internet Problem

Dieses Thema im Forum "Andere Router" wurde erstellt von cooldown, 12 Okt. 2004.

  1. cooldown

    cooldown Neuer User

    Registriert seit:
    12 Okt. 2004
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Tach Jungs und Mäderls
    ich in echt langsam am verzwiefeln habe seit nunmehr 2 Wochen kein Internet:
    wir hatten zuerst einen ZyXel 600 Serie Prestige Router, dann haben wir beschlossen auf Wlan umzusteigen weil jetzt dan 3 PCs an den Router über 2 Stockwerke verteilt dran solllen. Daraufhin ersteigern wir über ebay den netgear WGT 624v2. Ich freu mich, liebe "Herausforderungen" endlich mal wieder n Router installieren...
    was passsiert mein gesamt Freitag is im A... ich habe seit 2 Uhr bis 8 Uhr abends an diesem beschissenenn Router rumgemacht sämtliche Einstellungen bei Benutzerdaten reingehauen, aber nie kam das Internet. ich konnte ohne große Probleme auf den Router zugreifen/Einstellungen vornehmen. Dann hab ich mir nochmal das Manual ganz genau durchgelesen und entdecke das eigentlich sobald man den Router mit dem DSL kabel verbindet das Internet Symbol aufleuchten sollte. Nunja das war bei uns nicht der Fall zuerst haben wir noch die Telekom gerufen was denn sein könnte da kam prompt ein Typ her hat gemeint alles sei in Ordnung da sein Router synchronisiert. Daraufhin wollen wir den alten Router vorerst wieder dran machen der geht auch nicht mehr nach kurzer Zeit :
    Ahhh der Adapter is exakt dann kaputt gegangen, als der neue kam (bisserl unwahrscheinlich am Voomittag lief er noch am Abend nemme) naja neuen Adapter (Strom) gekauft an ging er wieder aber der Router konnte jetzt auch nicht mehr mit dem Inet connecten obwohl es ja am Tag zuvor noch alles ging. Naja ham wa auf den kaputten Adapter geschoben kann ja theorethisch sein das der Adapter den Router gleich mit in den Router Himmel gerissen hat.
    Nächster Samstag:
    kaufen bei Mediamarkt den gleichen Router (WGT 624) nochmal könnte ja sein das der defekt war. Angeschlossen ==> der gleiche Fehler wie beim ersten WGT 624 wieder n paar Sdunden dran gehangen...
    keine Lösung ich weiß nicht was ich machen soll kan mir hier IRGENDJEMAND helfen ich dreh langsam durch... :(

    BITTTE :!:

    Ach ja also Vertrag is von 1und1 der Zyxel Router war der mitgelieferte als wir den Vertrag vereinbart haben.
    Windows Einstellungen MÜSSEN richtig sein,es sei den man brauch für Wlan andere Einstellungen als Lan (außer den Treibern fürs die Wlankarte)



    btw:
    n paar andere Fragen:
    Ich bin mir ziemlich sicher das wir n DSL/Breitband modem haben (sonst wäre ja unser alter Router nicht gelaufen!,oder?) aba wie genau sieht das Teil aus wenns in den Keller eingebaut is weil am Arbeitzplatz ham wa kein Zweites Teil das so ähnlich aussieht wie n Router nur mit 2 Anschlüssen und nem an/aus Schalter.
    Es gibt da ja so n mitterlgoßes Teil da steht T-isdn/T-net drauf und dann noch so ne kleine Buchse wo T-DSL draufsteht is das das modem??? oder musses eins von den andren Dingern sein die da noch an der Wand rumhängen??

    Hoffe auf viele gute Antworten

    Danke
     
  2. cooldown

    cooldown Neuer User

    Registriert seit:
    12 Okt. 2004
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    sodele ein kleiner [update]:
    Also ich hab den Router (Netgear WGT 624v2) mal an n Freund gegeben der schließt ihn an und e vòila das Ding läuft doch tatsächlich einwand frei und das Internet symbol läuft einwandfrei. Jetzt gibts ansich nur noch folgende Möglichkeiten (wir ham ja mal son T-online fritzen deswegen bestellt haben und der hat gesagt das mit der eitung alles stimmt):
    1. (Wie der Netgear Support gesagt hat) das Signal is zu schwach für den Router.
    2. (Wie der Netgear Support gesagt hat) das wir einen der DSL-modems haben, die nicht kompatibel sind mit dem Router.

    oder weiß irgendjemand woran es noch liegen könnte???

    Ich hab jetzt gerade folgendes Problem, nämlich Punkt 1 könnte ich ja testen wenn ich den Router direkt ans Modem anschließe, aba ich habe keine Ahnung wo und was unser Modem ist. Normalerweise kommt ja das Signal aus einer Buchse in der Wand und geht dann in ein DSL modem rein, wird dort umgewandelt, kommt da wieder raus und läuft in den Router. Bei uns wars bisher aber immer so das unser DSL direkt aus der Buchse in der Wand in den Router reinlief. Da war nichts dazwischen. Normalerweise sieht son DSL modem ja wie n sehr kleiner Router aus (3 Anschlüsse einmal Strom, einmal DSL, und einmal eins in das Modem rein aus dem dann DSL gemacht wird. Ich hab leider keine passendere Formulierung parat ;) ).
    Gibt's noch andere Möglichkeiten wie so ein DSL modem aussieht???

    Und Punkt 2 erledigt sich dadurch das ich keine Ahnung hab wo und was unser Modem ist!!

    HELP!!!
    Auch wenn ihr nur auf eine der Fragen Antworten habt Please post
     
  3. TinTin

    TinTin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Mai 2004
    Beiträge:
    1,864
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,
    wenn ich Dich richtig verstanden habe, so hast Du schon mal DSL am laufen gehabt und erst mit dem neuen Router gingen die Probleme los.

    Dein Modem muß ja zu finden sein, das gibt's ja nicht :) Wer hat DSL (Splitter & Modem) bei Dir denn installiert, wenn nicht Du selbst? Wenn jemand anderes, dann erinnere Dich in welchem Raum er gearbeitet hat - dort wird auch das Modem zu finden sein. Zu erkennen an einem Kabel das vom Splitter (ca. Zigarettenschachtel groß) in das Modem führt und vom Modem muß dann ein Netzwerk-Kabel in die Wand gehen, was dann zu dem Raum läuft wo Du Dich anstöpselst mit Netzwerk-Kabel.

    Die Entfernung zwischen Modem und Router sollte übrigens nicht zu groß sein - dann kann das Signal wirklich zu schwach werden.

    Gruß,
    Tin