.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[HowTo] Wie bei VoipConnect (PC) auch bei AndroidApp Usercall möglich?

Dieses Thema im Forum "Dellmont (vormals Betamax.com/Finarea)" wurde erstellt von mati108, 20 Aug. 2016.

  1. mati108

    mati108 Neuer User

    Registriert seit:
    25 Juni 2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    mit dem Progamm "Voipconnect" kann ich ja z.B. bei FreevoipDeal einen anderen User bei der auch bei FreevoipDeal einen Account hat, unter seinem Username anrufen (IP to IP call).

    Mit den AndroidAPP´s: MobileVOIP, Freepoipdeal, PennyConnect, SipGo, YourDialer geht das leider nicht, hab ich jetzt alle durchprobiert.

    Gibt es eine AndroidApp, mit der man das machen?

    Danke und Gruß, Matthias
     
  2. koyaanisqatsi

    koyaanisqatsi IPPF-Promi

    Registriert seit:
    24 Jan. 2013
    Beiträge:
    9,930
    Zustimmungen:
    55
    Punkte für Erfolge:
    48
    #2 koyaanisqatsi, 20 Aug. 2016
    Zuletzt bearbeitet: 20 Aug. 2016
    Moins

    Direkte SIP Calls gehen mit so gut wie jeden IP-Telefon.
    Das hängt aber vom Netz und der Konfiguration ab.
    In einem unbeschränkten Netz (nicht CGN) geht das auch ohne dass der SIP-Klient (Softphone) irgendwo registriert ist.
    Dafür braucht es dann auch einen STUN-Server.
    Für Androiden nutze ich hierfür: CSipSimple
    Für Windowsrechner: PhonerLite
    (Praktisch um auszuprobieren ob bestimmte Konfigs laufen)
     
  3. mati108

    mati108 Neuer User

    Registriert seit:
    25 Juni 2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für den Tip, aber da komme ich auch nicht weiter oder ich übersehe etwas.

    Bei dem WindowsProgramm "VoipConnect" sehe ich wenn ein "Kontakt" von mir online ist und kann Ihn dann direkt über Headset anrufen.

    Bei "CSipSimple" habe ich da nichts gefunden auch kann ich beim Dialer keine Buchstaben eingeben, und in AndroidKontakte kann ich auch nur Zahlen abspeichern?
     
  4. koyaanisqatsi

    koyaanisqatsi IPPF-Promi

    Registriert seit:
    24 Jan. 2013
    Beiträge:
    9,930
    Zustimmungen:
    55
    Punkte für Erfolge:
    48
    Oben rechts auf txt klicken, um Texteingaben zu "wählen".
     
  5. mati108

    mati108 Neuer User

    Registriert seit:
    25 Juni 2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Alles klar, Danke, werde ich mal testen wenn mein Kontakt online ist.
    Kann man auch auch irgendwie auf dem Smartphone feststellen ob mein Kontakt online ist?
     
  6. mati108

    mati108 Neuer User

    Registriert seit:
    25 Juni 2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #6 mati108, 6 Sep. 2016
    Zuletzt bearbeitet: 6 Sep. 2016
    Also ich habe mich jetzt nochmals intensiv damit beschäftigt und habe keine Möglichkeit gefunden, jemanden über die App (Username) anzurufen, auch wenn ich über den PC festgestellt habe, dass die betreffende Person online ist.
    Schade :-(
     
  7. testo2box

    testo2box Neuer User

    Registriert seit:
    15 Mai 2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe mit MizuDroid probiert - SIP URI kann eingegeben werden, Verbindung wird hergestellt aber kurz danach wieder unterbrochen (Sprache wird nicht - oder nur in einer Richtung - übertragen). Schade.
     
  8. koyaanisqatsi

    koyaanisqatsi IPPF-Promi

    Registriert seit:
    24 Jan. 2013
    Beiträge:
    9,930
    Zustimmungen:
    55
    Punkte für Erfolge:
    48
    #8 koyaanisqatsi, 19 Nov. 2016
    Zuletzt bearbeitet: 20 Nov. 2016
    Moins

    Hinter NATs (WLAN), vielleicht auch nicht CGNs (Mobilfunkinternet), benötigst du für ein "freifliegendes" Softphone (SIP-Klient) für den Rückkanal (SIP/RTP) die intern dynamisch nach Außen vergebenen Ports und die öffentliche IP für die Kommunikation.
    Der Vorteil: Keine Portfreigaben/Portweiterleitungen nötig.
    Screenshot_2016-11-19-23-49-49.png
    ...dass nennt sich: STUN
    Dann klappt das auch in HD...
    Screenshot_2016-11-19-23-49-21.png
    :rolleyes:
     
  9. erik

    erik IPPF-Promi

    Registriert seit:
    30 Nov. 2004
    Beiträge:
    4,460
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Und das was Dellmont mit seinen Marken über Voipconnect macht ist kein SIP. Die bieten zwar auch SIP an aber deren eigenes System ist einfacher zu nutzen und bietet u.a. die Möglichkeit festzustellen ob der gewünschte Gesprächspartner online ist. Man muß auch keine SIP-Adresse eingeben sondern soll nur den Nutzernamen anrufen.
     
  10. testo2box

    testo2box Neuer User

    Registriert seit:
    15 Mai 2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für die Informationen, es funktioniert, man kann sogar an FritzBox anrufen, habe heute mit Zoiper (Freevoipdeal) getestet.

    - - - Aktualisiert - - -

    Im Klartext bedeutet das was? Welche App? Wie?
     
  11. erik

    erik IPPF-Promi

    Registriert seit:
    30 Nov. 2004
    Beiträge:
    4,460
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Im Klartext bedeutet das dass man die Android-App MobileVoIP und das Windows-Programm VoipConnect auch dann nutzen kann wenn man den SIP-Zugriff gesperrt hat. Frag nicht nach der eingesetzten Technik die haben die (wie bei Skype) nicht veröffentlicht.
     
  12. dominiks

    dominiks Neuer User

    Registriert seit:
    10 Aug. 2006
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich teste die aktuelle MobileVOIP-App mit Version v5.88.

    Der von user koyaanisqatsi gebotene Vorschlag mittels TXT-Feld Buchstaben für das Auslösen eines Anrufs funktioniert nicht.

    Was ich auch noch probiert habe und nicht die Lösung bringt einen anderen exisitierenden und beim VOIP-Ableger zum Zeitpunkt des Anrufs definitv beim VOIP-Server registierten Finarea/Betamax/Dellmount-User mittels seines user-Namens anzurufen:


    Innerhalb der MobileVOIP-App auf das Telefonbuch des Android-Smarthphones zuzugreifen und dort den usernamen zu suchen: Dieser wird im Gegensatz zu allen anderen Telefonbucheinträgen gar nicht in der MobileVOIP-App eingeblendet, sobald dieser User in der Form username@sip.<finareaableger>.com im Telefonbucheintrag steht.

    Damit liegt der Verdacht nahe, dass Finarea im Gegensatz zu vor paar Jahren es nicht mehr zulässt, dass User sich gegenseitig kostenfrei mittels usernamen oder username@sip.finareaableger.com anrufen können.

    Kann das bitte jemand bestätigen oder aber mitteilen, wenn es nicht stimmt, wie man dann tatsächlich mit dieser App andere user anrufen kann ohne eine nummerische Telefonnummer wählen zu müssen?

    Danke schon mal im Voraus.