.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Wie direkt einen SIP-Account anrufen?

Dieses Thema im Forum "Grandstream" wurde erstellt von Stefan8, 1 Feb. 2006.

  1. Stefan8

    Stefan8 Mitglied

    Registriert seit:
    6 Okt. 2005
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,
    ich suche schon eine ganze Weile nach einer Möglichkeit, mit dem GXP2000 direkt eine SIP-Nummer anzurufen, zB die dus.net-Hotline unter SIP:021123704140@voip.dus.net.
    Wenn ich mir das jetzt auf eine Schnellwahltaste lege und als User-ID den obigen Wert angebe, dann hilft am Telefon nur noch ein Hard-Reset.
    Oder hab ich die Chance, solche "Kurzwahlen" auf dem Asterisk zu hinterlegen? Wie geh ich am besten dran?
    Gruß
    Stefan
     
  2. Stefan8

    Stefan8 Mitglied

    Registriert seit:
    6 Okt. 2005
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Unterstützt Grandstream überhaupt einen direkten SIP-anruf???
     
  3. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Ja. Anleitung dazu im Handbuch. Und in der aktuellen Version 1.0.2.3 gibt es auch eine Menü-Option "Direct IP Call" - die hab ich aber noch nicht getestet.
     
  4. Stefan8

    Stefan8 Mitglied

    Registriert seit:
    6 Okt. 2005
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das hatte ich im Handbuch schon gesehen mit dem "Direct IP Call".
    Aber ich hab daraus nicht gefolgert, dass auch ein SIP aufgelöst wird...
    Im Handbuch ist die Syntax (für mich jedenfalls) ein bisserl wirr, weil es dort um echte Ziel-IPs geht und nicht um den Umweg über SIP.
     
  5. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Das Feature heißt IP-Call weil Du auch definitiv die IP angeben mußt. Eine DNS Auflösung findet nicht statt. Aber die IP von voip.dus.net rauszufinden ist ja nun wirklihc nicht schwierig.
     
  6. Stefan8

    Stefan8 Mitglied

    Registriert seit:
    6 Okt. 2005
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    H,
    es geht ja nun nicht nur um dus.net. Die Idee war einfach, sich grundsätzlich mit SIP-URIs statt Telefonnummern auszutauschen, dann spart ja man den Provider. Da nun nicht jeder meiner Bekannten über den Luxus einer festen IP verfügt so wie ich, wäre DNS natürlich suppi gewesen.
    sip:stefan@irgendwo.de wäre halt irgendwie schöner als sip:stefan@123.123.123.123.
    Wenn grundsätzlich keine DNS-Auflösung stattfindet (oder ist das nur bei Grandstream so?) dann könnte man sich einen DNS-Eintrag für den Asterisk ja wirklich sparen.
    Ciao
    Stefan
     
  7. thorsee

    thorsee Neuer User

    Registriert seit:
    19 Nov. 2006
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Leider gibt es mit der (derzeit) aktuellen Firmware noch immer keine Möglichkeit eine sip-uri direkt anzuwählen. Der direct ip call stellt aus meiner Sicht aufgrund der im vorhergehenden Beitrag genannten Gründe keine wirkliche Alternative dar.

    Workaround:
    Wenn man keinen Asterisk laufen hat gibt es alternativ die Möglichkeit die sip-uri bei einem Provider, der dies unterstützt, als Kurzwahl zu hinterlegen.

    Ich persönlich habe dies bei dus.net getan.

    MfG

    thorsee