.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

wie geht das ISDN SIP SIP ISDN

Dieses Thema im Forum "Asterisk ISDN Allgemein" wurde erstellt von boxana, 26 Aug. 2004.

  1. boxana

    boxana Neuer User

    Registriert seit:
    16 Aug. 2004
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo
    nur eine frage!
    wenn ich eine fritzkarte im server habe und diese an einen internnen s0 bus der as 181 anschliese kann ich so wie ich das werstanden habe alle externen isdn anrufe intern auf normale telefone leiten dafur brauche ich den server nicht.
    wenn aber ein sipgespräch aus dem internet kommt dann kann dieses an die friz geleitet werden die das dann auf die anlage verteil.
    auch gut!
    aber was ist wenn ich mit dem analogtelefon xy an der anlage ins internet möchte?

    die fritzkarte hat die msm 30.
    muss ich intern erst die 30 anrufen und dann den sipteilnehmer oder wie wier das technisch gelösst?
    danke wenn Ihr das möglicht einfach erklären würdet!
     
  2. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,282
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Ich mache das wie folgt:

    Einwahl in Asterisk über MSN 45 (Asterisk am internen So)
    Warten auf Freizeichen bzw. bei mir Hintergundmusik
    Wählen des SIPteilnehmers entsprechend dem Dialplan.

    Code:
    exten => 45,1,Wait,1 ; Wait a second, just for fun
    exten => 45,2,Answer ; Answer the line
    exten => 45,3,DigitTimeout,5 ; Set Digit Timeout to 5 seconds
    exten => 45,4,ResponseTimeout,10 ; Set Response Timeout to 10 seconds
    exten => 45,5,BackGround(onhold);Hintergrundmusik
    
    So ähnlich habe ich das irgendwo als Beispiel gesehen und entsprechend modifiziert.

    Vielleicht hat ja jemand eine elegantere Lösung?

    jo
     
  3. boxana

    boxana Neuer User

    Registriert seit:
    16 Aug. 2004
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Forteile der HFC karte?

    Ich könnte eine HFC karte bekommen (Acer ISDN 128 Surf PCI - Cologne HFC-S Chip) ist diese OK?
    auserdem habe ich noch die fritz!
    was hbe ich dann gewonnen?
    kann das jemand erklären?!
    danke
     
  4. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,282
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Die HFC Karte brauchst Du nur, wenn Du ein ISDN Endgerät an Asterisk anschliessen willst, z.B. ein Telefon oder eine TK-Anlage.

    Guck mal durch die Threads hier im Forum, da steht schon einiges dazu.

    jo
     
  5. boxana

    boxana Neuer User

    Registriert seit:
    16 Aug. 2004
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    TK-Anlage

    wenn ich die karte mit HCF direckt in den ntba stecke und die fritz in den externen s0 ter tk-anlage dann kann * doch alles routen oder?
    so könnte ich ohne vorwal der msn intern zur fritz die am internen s0 hängt *
    so einrichten das er immer den richtigen weg benutzt (SIP oder ISDN)
    oder verstehe ich das falsch?
     
  6. Hupe

    Hupe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Apr. 2004
    Beiträge:
    2,586
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    falsch.
    Du müßtest die FritzCard an den NTBA und die HFC-Karte an den externen S0-Bus der TK-Anlage hängen (und die HTC-Karte im NT-Modus betreiben). Siehe Asterisk mit HFC.