WIE? In FritzBox mehr Telefonen anschlissen

Ronin1973

Neuer User
Mitglied seit
5 Dez 2006
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi.
Ich habe solches Problem. Wie kann ich in FritzBox WLAN 7141 3 oder 4 analoges Telefonen anschlissen (gibt’s nur 2 Ports). Ich habe eine große Familie und brauche min. 3 separate Telefonnummer. Die Telefonnummer habe ich bei 1und1 schon angemeldet und 2 Telefone angeschaltet und konfiguriert. Bei mir gibt’s 2 Adaptern für F und NF , aber FAX gerät möchte ich nicht nutzen.
 

sz54

IPPF-Promi
Mitglied seit
26 Mai 2006
Beiträge
3,170
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
38
Hallo,

ich weiss keinen Weg, wie Du das gut hinbekommen kannst. Die Fritzbox 7141 verfügt nur über zwei analoge Telefonbuchsen. Du könntest lediglich jeweils über die Adapter in einen Port Telefon plus Kombigerät (Tel/Fax oder selber für ein Telefon einen N-Stecker basteln) anschliessen, die dann aber jeweils auf derselben Rufnummer klingeln. Diese dann 2 Telefone an einem Port der Box wären dann parallel geschaltet mit allen entsprechenden Einschränkungen. Dann hättest Du zwar mehr Telefone angeschlossen, jedoch keine 3 oder 4 seperaten Nummern, die jeweils einem Telefon zugeordnet sind.
Du hast für Deine Wünsche leider die falsche Box gekauft.
 
R

rosx1

Guest
Falsche Box gekauft!
Da hättest Du die 7170 (erste Version) holen müssen. Die hat 3 analoge Anschlüsse, die man getrennt nutzen kann. Alternativ noch einen S0 Anschluss für eine TK Anlage. Man sollte sich halt immer vorher informieren.
 
A

andilao

Guest
Jetzt rächt sich die 29,-EUR-Einsparung bei der 3DSL-Bestellung. Die 7141 kann leider nicht mehr als 2x analog! 3x analog und 1x ISDN gibt es als "1&1 Sofort-Start-Sets für ISDN-Telefone" - aber wohl zu spät!

Am besten die 7141 verkaufen und eine 7050 (70,-) oder 7170 (SL) (ca. 130.-) von ebay. Mit ein wenig Glück geht vielleicht ein Tausch oder bekommst auch 70.- für die nagelneue(?) 7141. Möglich wäre eine Bastellösung mit vorgeschaltetem Speedport (W)500V(20..30,-).
 

mboxx

Neuer User
Mitglied seit
26 Sep 2006
Beiträge
121
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,
eine andere Möglichkeit wäre noch, VoIP-Telefone per LAN oder WLAN anzukoppeln. Möglicherweise benötigst Du dann noch einen Switch, da die 7141 nur einen LAN-Port hat.
 

manowar

Mitglied
Mitglied seit
8 Dez 2005
Beiträge
455
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Nur keine Panik!

Du kannst problemlos eine zweite FBF als Repeater betreiben, an dem wiederrum Telefone angeschlossen werden können. Mein Tipp: die 7141 bei ebay. Es muss aber unbedingt eine Fritzbox sein, mit anderen Voiproutern, z.B. Speedport geht das nicht. Habe selbst auch ein Telefon am Rep angeschlossen- funzt perfekt.
 

dl2sbl

Mitglied
Mitglied seit
19 Mai 2006
Beiträge
319
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
wo nur 2 Ports sind,kann man eben auch nur 2 Telefone anschliessen.
Das heißt,man sollte sich,bevor man etwas kauft,erst mal informieren,was man überhaupt braucht usw.
Also entweder hat nun nicht jeder in der Familie ein eigenes Telefon mit eigener Nummer oder du musst die Box eben verkaufen und dir ne 7170 zulegen.
 

Hoktar

Neuer User
Mitglied seit
6 Dez 2006
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich habe ein ähnliches Problem, nur das ich meine Telefone nicht alle an der selben stelle haben will, sondern versuchen will das ganze über mein Heimnetzt zu betreiben. Mir reichen dann aber die 2 Nebenstellen die die FBF verwalten kann.

Geht das ganze mit den billig-Adapter von ebay(Grandstream HandyTone 286-Adapter). Einfach Lan, telefon und Strom anstöpseln und fertig????
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,913
Beiträge
2,028,114
Mitglieder
351,068
Neuestes Mitglied
mercuryex