.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Wie kann ich Debian/asterisk updaten?

Dieses Thema im Forum "Asterisk Allgemein" wurde erstellt von tosh, 23 Feb. 2005.

  1. tosh

    tosh Neuer User

    Registriert seit:
    23 Feb. 2005
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich setze Asterisk auf Debian Woody (Asterisk in 10 Minuten, sh. hier) ein. Da diese CD auf einem CVS-Stand vom 31.05.2004 basiert, möchte ich gerne updaten. Das zugrundeliegende Debian habe ich bereits mit apt-get update auf den neusten Stand gebracht. Wenn ich nun versuche, Asterisk upzugraden, erhalte ich nur:

    Code:
    asterisk:~# apt-get upgrade asterisk
    Reading Package Lists... Done
    Building Dependency Tree... Done
    0 packages upgraded, 0 newly installed, 0 to remove and 0  not upgraded.
    asterisk:~# apt-get upgrade asterisk-chan-capi
    Reading Package Lists... Done
    Building Dependency Tree... Done
    0 packages upgraded, 0 newly installed, 0 to remove and 0  not upgraded.
    
    Folgende Sourcen habe ich in der sources.list:

    deb http://http.us.debian.org/debian stable main contrib non-free
    deb http://non-us.debian.org/debian-non-US stable/non-US main contrib non-free
    deb http://security.debian.org stable/updates main contrib non-free

    Sollte da noch etwas anderes drinstehen? Oder bin ich ganz auf dem falschen Dampfer?

    Ich bin gespannt.

    Gruß tosh
     
  2. Maik

    Maik Gesperrt

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,778
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    apt-get update laed nur die neuesten Paketlisten vom Server. Da werden noch keinen neuen Versionen irgendwelcher Software installiert. Das macht apt-get upgrade bzw. apt-get dist-upgrade. Die beiden Kommandos ignorieren uebrigens alle weiteren Argumente, weil sie immer versuchen alle Pakete upzudaten, fuer die es neue Versionen gibt.

    Laut deiner sources.list laeuft bei dir ein Debian stable (auch bekannt als woody). Da gibt es Asterisk noch nicht als Paket (zumindest nicht auf den offiziellen Servern). Du musst also entweder selbst Pakete fuer Asterisk finden (z.B. bei apt-get.org) oder einfach ne Aktuelle Version runterladen und selbst kompilieren.
     
  3. tosh

    tosh Neuer User

    Registriert seit:
    23 Feb. 2005
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ging schief

    Hallo Maik,

    ich habe gestern mein Debian Wody auf den neusten Stand gebracht, die notwendigen Bibliotheken installiert und mit eine aktuelle Version von Asterisk (CVS_v1_0_02232005_21:15) geholt. Asterisk hat wunderbar problemlos compiliert und liess sich nach einigen "noloads" in der modules.conf starten. Problem: Die CAPI wollte irgendwie nicht so richtig. Ich betreibe Asterisk an einer Nebenstelle einer Ascom Ascotel 2030 als VOIP-Gateway vor allem für Auslandstelefonate und Handytelefonate. Die ISDN-Karte hat mit meiner capi.conf keine Anrufe entgegengenommen.
    Dazu kam, dass eingehende Telefonate von sipgate über CAPI an eine interne Nebenstelle der Telefonanlage vermittelt werden, dass auch nicht mehr funktionierte. Asterisk meldete etwas wie "Authentication failed" für den SIP-Benutzer (dahinter dann die CLIP des Anrufers, also bei den Tests meine Mobilfunknummer@sipgate.de). Es scheint aber nicht die extension "s" angesprungen zu werden, da die Authentifizierungsaufforderung nicht kommt.

    Ich habe dann versucht, die chan_capi von 0.3.4 auf die aktuelle 0.3.5_7 upzudaten, was aufgrund fehlender Bibliotheken (libc6.1, hurd, ...) nicht hingehauen hat. Die Bibliotheken scheint es für mein Debian nicht bzw. nur in einer Version für die falsche Plattform (Alpha, IA64) zu geben.

    Meine capi.conf:

    Code:
    ;
    ; CAPI config
    ;
    ;
    [general]
    nationalprefix=49
    internationalprefix=00
    rxgain=0.8
    txgain=0.8
    
    [interfaces]
    
    msn=26
    incomingmsn=*
    controller=1
    softdtmf=1
    accountcode=551
    context=default
    ;echosquelch=1
    ;echocancel=yes
    ;echotail=64
    callgroup=1
    ;deflect=12345678
    devices=2
    
    Die extensions.conf sieht wie folgt aus:

    Code:
    
    [default]
    ;
    exten => s,1,Authenticate(XXXXX)
    exten => s,2,DISA,no-password|sipgateout
    exten => s,3,Hangup
    
    exten => h,1,Hangup
    
    exten => _9.,1,Dial(SIP/${EXTEN:1}@sipgate,60,Ttr)
    exten => _9.,2,Hangup
    
    ;exten => 1234,1,Macro(ruf,1234)                 ; Man kann den Benutzer 1234
    ;exten => karl,1,Goto(1234|1)                    ; auch mit "karl" anrufen.
    
    ;exten => eineNummer,1,Dial,Capi/@deineMSN:5678,30,Ttr
    ;exten => 5678,1,Macro(ruf,5678)
    ;exten => gustav,1,Goto(5678|1)
    
    exten => 4312184,1,Dial,Capi/26:11,30,Ttr               ;Sipgateanruf über CAPI auf Nebenstelle 11
    
    [sipgateout]
    exten => _.,1,Dial(SIP/${EXTEN}@sipgate,60,Ttr)
    exten => _.,2,Hangup
    
    Ich musste zunächst wieder ein Festplattenimage der alten Version aufspielen, da das System hier genutzt wird, würde aber gerne auf eine Version gehen, bei der der IAX2-Channel funktioniert. Dieser Channel lief übrigens bei der gestrigen Version problemlos.

    Welches ist die letzte Asterisk-Version, die man auf Grundlage der Obelix-CD zum laufen bekommen kann?

    Gruß tosh