wie kann ich Kontakte von einem C430 auf ein (neues) C430HX kopieren?

Axel18

Neuer User
Mitglied seit
17 Mrz 2021
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo Gemeinde,

ich bin neu hier und hoffe eine Hilfestellung zu meinem Problem zu bekommen.

Die Ausgangssituation ist wie folgt:

- Ich habe eine Fritzbox 7480
- Daran „hängen 2 Gigaset C430.
- Ein drittes C430 musste ich entsorgen, weil es nur Probleme machte.
- Dafür habe ich jetzt ein C430HX. Das ist von der Fritzbox erkannt worden und ich kann damit auch telefonieren.

Soweit so gut.
Aber die Kontakte sind naturgemäß alle leer. Und das ist meine Frage:

Wie kann ich die ca. 130 Kontakte von einem der beiden anderen C430 nun auf das neue Gerät kopieren?
Alles händisch zu machen erscheint mir sehr aufwendig.

Danke
Axel
 

B612

Mitglied
Mitglied seit
30 Jan 2021
Beiträge
745
Punkte für Reaktionen
138
Punkte
43

erik

IPPF-Promi
Mitglied seit
30 Nov 2004
Beiträge
5,315
Punkte für Reaktionen
130
Punkte
63
Man kann alle Kontakte in ein neues (leeres) Telefonbuch auf der Fritzbox senden. Mit dem neuen Mobilteil kann man diese dann holen. Der Menüpunkt dazu befindet sich in den Details jedes Telefonbucheintrages (Liste holen, Liste senden). Hat man eine Gigaset Basis mit der das Mobilteil harmoniert (z.B. Go-Box 100 oder die Analogbasis zum C430) kann man die Telefonbucheinträge auch direkt von Mobilteil zu Mobilteil senden, wenn man beide Mobilteile (temporär) dort anmeldet.
 

B612

Mitglied
Mitglied seit
30 Jan 2021
Beiträge
745
Punkte für Reaktionen
138
Punkte
43

erik

IPPF-Promi
Mitglied seit
30 Nov 2004
Beiträge
5,315
Punkte für Reaktionen
130
Punkte
63
Der Aufruf des auf dem Mobilteil gespeicherten Telefonbuchs geht wesentlich schneller. Die Fritzfons haben dafür einen Cache, bei Gigaset muß das Telefonbuch der Fritzbox jedes mal erst geladen werden.
 

B612

Mitglied
Mitglied seit
30 Jan 2021
Beiträge
745
Punkte für Reaktionen
138
Punkte
43
Interessant. Danke!
 

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
4,834
Punkte für Reaktionen
923
Punkte
113
So auch bei den Speedphones (300er ausgenommen). Basis- oder lokales TB, es kann von einem zum anderen kopiert werden. Bei den Fritzfons (300er SP inbegriffen) dagegen nicht, die könnte man wohl auch als vergleichsweise dumme Terminals/Thin-Clients betrachten, die Basis (aka Server) übernimmt viele Aufgaben. Hat auch den Vorteil, dass sich die Arbeit in Grenzen hält wenn man diese mal zurücksetzt.
 

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via