.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Wie PPoE-Verb. über LAN Port herstellen (WRT54GS)

Dieses Thema im Forum "Linksys" wurde erstellt von BoB, 12 Aug. 2005.

  1. BoB

    BoB Neuer User

    Registriert seit:
    20 Juli 2004
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe folgendes Problem,
    es soll Internet auf 2 versch. Stockwerken möglich sein,
    bisher war es so, im unteren Stock DSL Modem, dahinter ein switch,
    das DSL Modem am uplink port und eine Verb. geht in den anderen stock (dort steht nur ein rechner).
    Nun kann sich jeder in jedem Stock über das Modem einwählen (aber eben immer nur einer).

    Nun wollte ich es folgendermaßen erweitern,
    im oberen stock soll der WRT54GS stehen, da dort zusätlich WLAN verfügbar sein soll,
    da ist das problem, entweder ich schliesse die von unten kommende verb. an den Internet Port an, und den rechner dann an einen LAN Port, dann funktioniert zwar das Internet, aber man kommt von unten nicht mehr an den oberen rechner und auch nicht an den router und somit auch nicht mehr ins internet.

    Hoffe das versteht jetzt noch einer, wenn nicht, hier mal ganz kurz mein Problem:

    Wie bekomme ich den WRT54gs dazu das er eine verbindung sowohl als verbindung zum Modem und als verbindung ins LAN nimmt. Das ist doch bestimmt nur ne kleine einstellung, habe sie aber bisher nicht gefunden, habe noch die original Firmware drauf.

    wenn ich einfach zwei kabel nehme und sie an den switch anschliesse (1*am Internetport, 1*LAN-Port) klappts wunderbar, aber in den anderen stock habe ich eben nur eine verbindung.
    Der PC kann ja auch einen Port für Internet und LAN glechzeitig nutzen, dann sollte der Router das jawohl auch schaffen.

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen
     
  2. kombjuder

    kombjuder IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Nov. 2004
    Beiträge:
    3,086
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Weil am Rhein
    Du hast insgesamt 5 Buchsen an deinem Linksys. Eine ist mit Internet gekenneichnet. Dort kommt die Leitung vom DSL Modem rein. Die Rechner kommen in die anderen Port.

    Für den Rest lies mal das Handbuch. Dafür gibt es sowas nämlich.
     
  3. BoB

    BoB Neuer User

    Registriert seit:
    20 Juli 2004
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    soviel weiss ich auch schon,
    wer mein posting richtig gelesen hat wird merken, das dies nicht mein problem ist,
    ich hab eben nur eine leitung zum router und wollte beides LAN und Modem Verbindung über diese eine verbindung laufen lassen,
    wenn ich hinter die leitung einen weiteren switch hänge und dann den router einfach zweimal an den switch anschliesse, müsste es zwar gehn, aber dazu brauch ich noch einen extra switch, das müsste doch auch so gehen,
    das modem hängt per uplink im netz, so dass jeder darauf zugreifen kann, also auch der router, der stellt aber grundsätlich nur eine verbindung über den internetport her,
    hierüber kann man den router aber nicht im LAN ansprechen,
    ich glaube hier gibt es einfach keine Lösung, der Router kanns wohl einfach nicht.
     
  4. kombjuder

    kombjuder IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Nov. 2004
    Beiträge:
    3,086
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Weil am Rhein

    Ziemlich kranke Konstrucktion, aber sollte wie folgt gehen:

    Modem => Switch => Switchport des Roters, von dort auf den Internetport des Roters.
    Damit laufen deine Daten zum unteren Rechner wie folgt:

    Modem => Switch => Linksys Switchport rein => anderer Switchport wieder raus => Interneteingang Linksys => Switchport ein wieder raus => Switch => Rechner unten

    Das gibt mit Sicherheit massive Probleme mit Paketkollisionen, wenn es nicht von der Routersoft unterbunden wird.

    Einfachste Lösung: Zweites Kabel oder Anbindung an Wireless für den Rechner unten.
    Andere Lösung: Zweiter Account. Dann Modem => Switch. Linksys und Rechner an den Switch. Ein Account fürRechner, einer für Linksys.
    Andere Lösung: Rchner unten mit zwei Netzwerkkarten. Dann Rechner unten an Modem und Linksys an zweite Netzwerkkarte vom Rechner unten. Der Linksys macht dann auf der Internetseite nicht PPOE sonder Netzwerk mit feste IP. Der Rechner muß durchlaufen.