Wie "Register with domain" in Asterisk

helste

Neuer User
Mitglied seit
24 Sep 2008
Beiträge
58
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich habe ein Problem mit dem Register beim SIP Provider.
Nachdem ich derzeit leider keine eigene Public IP für den Asterisk Server habe muss ich es zwischenzeitlich irgendwie hinkriegen, dass er sich auch so beim SIP Provider registriert.
Klappt aber leider nicht.

Komischerweise schaffte es XLite sich zu registrieren, wenn ich die Provider Daten bim Xlite eingebe, obwohl das XLite genau im selben lokalen Netz wie der Asterisk Server läuft.
Xlite verbindet sich aber nur dann, wenn der Haken vor Register with Domain gesetzt ist.
Das hat mich auf die Idee gebracht, dass es beim Asterisk ja auch klappen könnte, wenn man ihn dazu bringt sich so zu registrieren wie es XLite mit angehakten "Register with Domain" macht.

Leider habe ich keine Ahnung, wie sich dieser Haken auswirkt und wie man das Verhalten beim Asterisk "simulieren" kann.

Kann mir da jemand weiterhelfen?
 

FrankIT

Mitglied
Mitglied seit
4 Feb 2006
Beiträge
735
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Die Option Register with Domain bewirkt bei X-Lite, dass es sich überhaupt beim Provider registriert. Das "simuliert" man mit einem register-Eintrag für das Benutzerkonto im Abschnitt [general] der sip.conf.
 

helste

Neuer User
Mitglied seit
24 Sep 2008
Beiträge
58
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
o.k., verstehe.
Was ich aber nicht verstehe ist, warum sich zwar das Xlite und auch mein Grandstream GXP2000 registrieren können, nicht aber der asterisk.

Der Registerstring ist eingetragen. Hat ja auch schon funktioniert, als der asterisk noch eine eigene externe IP Adresse hatte.

Wie kann ich den asterisk dazu bringen, sich genauso zu registrieren wie das die Telefone tun?
 

FrankIT

Mitglied
Mitglied seit
4 Feb 2006
Beiträge
735
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich würde mich mal mit den Optionen localnet, externip und externhost in der sip.conf auseinandersetzen.

Verwenden die anderen Endgeräte (X-Lite und das Grandstream-Telefon) STUN?
Asterisk kann das erst ab 1.6.

Gezieltere Hinweise bekommst du vielleicht, wenn du den Provider verrätst und ein paar Angaben zu deinem Netzwerk machst (Router, NAT-Konfiguration).
 

helste

Neuer User
Mitglied seit
24 Sep 2008
Beiträge
58
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Vermutlich ist es STUN. Ist tatsächlich bei beiden Geräte (Xlite und Grandstream) möglich und auch eingestellt.

Ich werde einfach warten, bis ich meine zusätzlichen IP Adressen bekomme und dann für den Asterisk eine virtuelle IP auf meiner Firewall einrichten, so wie ich das vor dem Providerwechsel hatte. Damit hat es nämlich funktioniert.

Danke jedenfalls für die Hilfe.
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,348
Beiträge
2,021,406
Mitglieder
349,904
Neuestes Mitglied
Tomi07