wie ssh tunnel aufbauen?

rko_49

Neuer User
Mitglied seit
20 Jul 2007
Beiträge
16
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hey hey, hab mal wieder ne frage^^

Also folgendes, zur Zeit läuft alles bei mir so:

Ich kann mich übers Internet mit Putty und meiner dyndns-adresse über den port 443 (so auch übern proxy) auf meine fritzbox aufschalten!

Dann kann ich mitm ether-wake befehl mein pc auch anschalten!

dann kann ich mich auch über Windows Remote Desktop Verbindung draufschalten und hinter nem Proxy benutz ich noch logmein.de!

D.H. Hab schon nen anderes Firmware Image drauf mit dropbear etc.


das mit der remote desktop verbindung übers inet ist mir aba bissl unsicher und logmein.de nervt^^

Jetzt würde ich es gerne so hinbekommen...

dass ich wenn ich mich auf die fritzbox schalte dabei iwie nen ssh tunnel aufbaue!

und dass ich dann über die Windows Remote Desktop Verbindung durch den ssh tunnel gehe!
dass dann auch durch nen proxy!

wäre ja sicherer, oder nicht?!


ps: router ist die fritzbox fon wlan 7170!

also wie stelle ich das an??

bitte um hilfe :eek:

mfg rko_49
 

D00mhammer

Mitglied
Mitglied seit
24 Feb 2008
Beiträge
329
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Sammel Dich erstmal, schau ins Wiki , dann weißt du wie du den ssh server aufsetzen und putty konfigurieren musst.. Windows remote desktop müsste dann über den putty proxy gehen (geht das?) oder einen neuen tunnel (ggf. mit loopback adapter ) aufbauen.
 

RalfFriedl

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
22 Apr 2007
Beiträge
12,343
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Herzlichen Glückwunsch!
Du hast das Ausrufezeichen gefunden!

Hast Du schon mal versucht, nach ssh Tunnel zu suchen, und dabei nichts gefunden, oder willst Du hier die Antwort präsentiert bekommen, ohne selbst danach zu suchen?
 

RalfFriedl

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
22 Apr 2007
Beiträge
12,343
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Es ist geschickter, wen man schreibt, was man schon probiert hat. Du solltest nicht erwarten, daß jemand Dir auf so eine Frage alles von Anfang an schreibt, inkl. allem, was dabei evtl. schief gehen kann.
Auch die Aussage "Und wenn ich das so mache ... dann funst es nit" bringt keinen weiter. Und letztlich möchtest Du doch, daß man Dir helfen kann?

Im aktuellen Putty kann man Tunnels in der Konfiguration unter Connection->SSH->Tunnels einrichten.
 

rko_49

Neuer User
Mitglied seit
20 Jul 2007
Beiträge
16
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
ok genauer^^ ALSO:

Ich gehe von zB der Schule aus über Putty per ssh (Port 443 // Eingetragener Proxy) auf meine fritzbox zuhause. (Ist das dann schon der ssh-Tunnel??) Dann kann ich mein Rechner per ether-wake anschalten. Und wenn er dann an ist, möchte ich per Remote Desktop drauf kommen!

Also nachdem was ich gelesen habe, müsste ich dann nur noch nen Portforwarding in Putty eintragen (3389...<PC-IP>:3389) und müsste dann per Remote DEsktop per localhost drauf kommen.

Das habe ich aber getestet und das geht so nicht. Also wie gehts dann, oder gehts so ganicht?

:p ;)
 

D00mhammer

Mitglied
Mitglied seit
24 Feb 2008
Beiträge
329
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wie lautet die Fehlermeldung?
 

rko_49

Neuer User
Mitglied seit
20 Jul 2007
Beiträge
16
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wie lautet die Fehlermeldung?

Dieser Computer kann keine Verbindung mit dem Remotecomputer herstellen.
.....

So...

Jetzt ist nur die Frage ob es vllt ohne Proxy funktioniert, das konnte ich nur noch nicht testen weil ich noch an kein anderes Internet konnte. Werde es aber mal versuchen heut noch zu testen...
 

RalfFriedl

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
22 Apr 2007
Beiträge
12,343
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ist das dann schon der ssh-Tunnel?
Dann schreib doch gleich, daß Du nicht sicher bist, was überhaupt mit SSH Tunnel gemeint ist. Ein Google nach "SSH Tunnel" liefert einige Treffer.

Und wie schon D00mhammer schreibt, eine genauere Beschreibung dessen, was Du erwartest und was statt dessen passiert wäre schon hilfreich.

Das habe ich aber getestet und das geht so nicht. Also wie gehts dann?
Es geht ganz genau* so, wie Du es geschrieben hast.

Wie genau sieht denn Deine Definition für den Tunnel aus?


*Genau heißt hier, daß Deine Beschreibung so ungenau ist, daß die richtige Lösung irgendwo in der Ungenauigkeit mit enthalten ist.
 

D00mhammer

Mitglied
Mitglied seit
24 Feb 2008
Beiträge
329
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
wenn Du die SSH Verbindung aufbauen kannst, dann liegt es an den Einstellungen auf Deinem Client ? Wie sieht die aus ?

Der Tunnel ist nicht die eigentliche SSH Verbindung !

Achso, es kann natürlich auch an einer Firewall o.ä. auf dem RD-Server liegen
 

rko_49

Neuer User
Mitglied seit
20 Jul 2007
Beiträge
16
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@ RalfFriedl

Was war denn bitte an der letzten beschreibung schlecht!? kann ich auch gleich ne bildergeschichte machen -.-
und wenn ich sage dass ich ne remote desktop verbindung aufbauen will, und sage dass das dann nicht geht, dann liegts wohl vermutlich erstma daran dass ich garkeine verbindung herstellen kann....

@ D00mhammer

wenn du mit Client mein PC meinst, dann ist da alles richtig eingestellt für die Remote Verbindung, die funst ja auch soweit über LAN und Internet nur eben über den Tunnel nich.



Also ich habe jetzt noch etwas ausprobiert, so jetzt ganz detailliert ;)

Mein PC ist angeschaltet, dann hab ich mich an nen anderen Rechner im LAN gesetzt und mich per putty (mit den Einstellungen: Port 443 // SSH/tunnels: 80...192.168.178.1:80 und 3389...<PC-IP>:3389) über die dyndns adresse angemeldet. Dann hab ich im Browser localhost:80 eingegeben und siehe da, es kam die Fritz.Box Oberfläche! Dort konnte ich auch alles bedienen! Dann hab ich versucht per Remotedesktopverbindung auf mein rechner draufzukommen mit localhost:3389. Dann wird der Fehler angeziegt "Der Client konnte keine Verbindung herstellen. Es besteht bereits eine Verbindung mit der Computerconsole. Es wird keine neue Konsolensitzung erzeugt."

So und wenn ich nicht per putty mit der fritzbox verbunden bin, kommt im browser bei localhost:80 "Firefox kann keine Verbindung zu dem Server unter localhost aufbauen."
Also funktioniert das doch soweit schonmal oder?
 

D00mhammer

Mitglied
Mitglied seit
24 Feb 2008
Beiträge
329
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Warum kommt der Fehler es bestehe schon eine Verbindung ?
 

waldoo

Aktives Mitglied
Mitglied seit
28 Jan 2006
Beiträge
817
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo rko_49,

wenn ich das richtig rausgelesen habe, dann hast du das ganze übers internet schon am laufen gehabt ohne SSH tunnel und man kann RDP server Probleme ausschliessen?

Portforwarding in Putty eintragen (3389...<PC-IP>:3389) und müsste dann per Remote DEsktop per localhost drauf kommen.
kannst du mal für den Anfangsport einen anderen verwenden? also z.b.
8888 -> PC-IP:3389 >> ADD drücken
den RDP client startest du dann mit 127.0.0.1:8888

Ich denke da du in deiner Schule XP als BS hast vergibst du den Standardport sonst 2 mal.
Könnte das nicht auch Probleme auslösen?

vg
Markus
 

rko_49

Neuer User
Mitglied seit
20 Jul 2007
Beiträge
16
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Warum kommt der Fehler es bestehe schon eine Verbindung ?
keine Ahnung, hab gehofft das könntest du mir erklärn^^ :eek:

@ waldoo

jop du hast recht RDP Server Probs sind auszuschließen!

Jop ich probs mal, kleinen moment!

¤:

Joa du hast recht! wenn ich port 8888...<PC-IP>:3389 benutze dann geht es von einem anderen LAN Rechner!!!

Schonmal Danke! auch an den Rest :p


Stellt sich für mich aba noch eine frage, warum ging dann in der schule dass nicht, dass ich auf die Web Oberfläche der Fritzbox mit localhost:80 kam, hab die gelichen einstellungen wie jetzt gehabt ausser eben der port der rd verbindung und das nochn proxy in putty eingestellt war!!
 
Zuletzt bearbeitet:

D00mhammer

Mitglied
Mitglied seit
24 Feb 2008
Beiträge
329
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
immerhin nach 15 Posts erfährt man wenigstens eine Kleinigkeit wie die (un-)genaue Fehlermeldung aussieht!
 

rko_49

Neuer User
Mitglied seit
20 Jul 2007
Beiträge
16
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
immerhin nach 15 Posts erfährt man wenigstens eine Kleinigkeit wie die (un-)genaue Fehlermeldung aussieht!
meinste das mit RDP Server Probs?! steht doch schon in Post #1 das ich mich schon über RDP draufgeschaltet habe!

oder das mit besteht schon eine verbindung...?
das wusste ich ja bis eben au nich dass es im LAN so ist, über inet wars ja nit so
 

waldoo

Aktives Mitglied
Mitglied seit
28 Jan 2006
Beiträge
817
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
... Web Oberfläche der Fritzbox mit localhost:80 kam...
schau hier im Forum mal nach dem Begriff "referer übertragen" oder so ähnlich. Den musst du im Firefox ausschalten und dann kommst du auch auf die Weböberfläche :)

vg
waldoo


P.s. "Der Client konnte keine Verbindung herstellen. Es besteht bereits eine Verbindung mit der Computerconsole. Es wird keine neue Konsolensitzung erzeugt."
=> Zeigt, dass du auf dem lokalen PC schon eine normale Session offen hast.
Das Problem tritt auf, wegen der Doppelvergabe des RDP - default ports.
 

rko_49

Neuer User
Mitglied seit
20 Jul 2007
Beiträge
16
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
schau hier im Forum mal nach dem Begriff "referer übertragen" oder so ähnlich. Den musst du im Firefox ausschalten und dann kommst du auch auf die Weböberfläche :)

vg
waldoo


P.s. "Der Client konnte keine Verbindung herstellen. Es besteht bereits eine Verbindung mit der Computerconsole. Es wird keine neue Konsolensitzung erzeugt."
=> Zeigt, dass du auf dem lokalen PC schon eine normale Session offen hast.
Das Problem tritt auf, wegen der Doppelvergabe des RDP - default ports.
Habs woanders gefunden wie ichs ausschalten kann, thx!

Aber gehts beim IE auch ohne ausschalten oder auch nicht?
¤: okay hat sich schon erledigt!

Joa dann werde ich das doch morgen in der schule nochmal testen :)
 

RalfFriedl

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
22 Apr 2007
Beiträge
12,343
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Was war denn bitte an der letzten beschreibung schlecht!? kann ich auch gleich ne bildergeschichte machen
Das hatte sich überschnitten und bezog sich mehr auf Deinen vorletzten Beitrag als auf den direkt darüber. Und die Idee mit der Bildergeschichte ist gar nicht so schlecht, wenn es die einzige Möglichkeit ist, von Dir genaue Informationen zu bekommen. Wenn Du sind nur den Teil der Meldung wiedergibst, da0 keine Verbindung aufgebaut werden konnte, aber nicht den Teil, der einen Hinweis auf die Ursache gibt.

und wenn ich sage dass ich ne remote desktop verbindung aufbauen will, und sage dass das dann nicht geht, dann liegts wohl vermutlich erstma daran dass ich garkeine verbindung herstellen kann....
Das verstehe ich gut. Eine Runde Mitleid für Dich.
Wenn Du aber auch wissen willst, warum es nicht geht, dann kommst Du schneller weiter, wen Du auch die Einzelheiten nennst.

Und wenn Du jetzt noch dem Meinung bist, schon im Beitrag #1 alles gesagt zu haben, der genaue Wortlaut der Meldung "Der Client konnte keine Verbindung herstellen. Es besteht bereits eine Verbindung mit der Computerconsole. Es wird keine neue Konsolensitzung erzeugt." steht dort nicht drin.
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,355
Beiträge
2,021,493
Mitglieder
349,917
Neuestes Mitglied
pm3000