.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Wie umstellen ?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von Prem, 21 Dez. 2004.

  1. Prem

    Prem Neuer User

    Registriert seit:
    21 Dez. 2004
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo
    Erstmal vielen Dank für euer Forum. Ich habe schon lange den Gedanken endlich umzustellen aber noch keine Zeit gehabt.
    Eine Frage:" Ich benutze mit einem Freund im Haus eine DSL Flat 2000 über einen Router. Jetzt würden wir jeder individuell auch Internet-Phon nutzen. Wie kann man dies technich am einfachsten bewerkstelligen?"
    Zu meiner Wohnung liegt eine über 30 Meter lange Verbindung zu seinem Router. Was müßten wir kaufen usw....
    Vielen Dank für eure Unterstützung im vorraus.... :)

    Prem
     
  2. RB

    RB Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Juni 2004
    Beiträge:
    1,311
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Selbständiger Bitbeißer
    Ort:
    40883 Ratingen
    Hallo Prem und willkommen im Forum!

    Es wäre hilfreich, wenn Du Deinem Thread einen etwas aussagefähigeren Titel geben würdest :roll:
    Und ein paar mehr Details wären auch nicht schlecht...

    Generell:
    Die meisten Fragen Deinerseits werden wahrscheinlich beantwortet, wenn Du mal hier fleißig in den FAQs und den allgemeinen Threads stöberst. So ganz allgemeine Einstiegs-Fragen wurden schon des Öfteren gestellt und mehr oder weniger ausführlich beantwortet. Wenn dann noch Fragen übrigbleiben, kannst Du sie gerne stellen. Aber dann bitte mit ein paar Angaben mehr (Welcher Router, welche Betriebssysteme, wollt ihr vorhandene Telefone einsetzen, per Headset und PC telefonieren, in spezielle VoIP-Telefone investieren... )

    Also:
    ich denke mal die "Verbindung" besteht aus einem Netzwerk-Kabel. Und ihr habt PCs angeschlossen. Wenn ihr dann auch noch über den PC, also mit Hilfe von Software und Headset telefonieren wollt, braucht ihr euch eigentlich nur beide bei irgendeinem VoIP-Provider anzumelden, eine entsprechende Software zu installieren (z.B. X-Lite) und im Router ggf. ein Port-Forwarding einzurichten. Ansonsten: mehr Input bitte... :)

    Gruß,
    Ralf
     
  3. Prem

    Prem Neuer User

    Registriert seit:
    21 Dez. 2004
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo
    Danke für deine schnelle Antwort. Hier noch ein paar Details. Der Router heit Compex Broadband Internet Router. Es sind zwei Macs angeschlossen. Wir wollen eigendlich nicht über den Computer telefonieren sondern ein normales Telefon dafür nutzen. Die Idee ist letztlich das normale Telefon ins Internet Telefon umzuwandeln. Der Anschluß ist von Versatel.

    Gruß Prem
     
  4. RB

    RB Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Juni 2004
    Beiträge:
    1,311
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Selbständiger Bitbeißer
    Ort:
    40883 Ratingen
    Den Router kenne ich nicht.

    Um normale Telefone nutzen zu können, ist ein möglicher Weg die Anschaffung von ATAs, das sind Adapter zum Anschluß von analogen Telefonen an euer Netzwerk zwecks VoIP-Nutzung.

    Hier z.B. in den Abteilungen Sipura, Grandstream, Cisco, Azacall, AVM zu finden. Da gibt's erstmal reichlich Lesestoff...
     
  5. Robinson

    Robinson Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 März 2004
    Beiträge:
    1,751
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Wismar
    Ok, wenn jeder von Euch unabhängig telefonieren will, dann gibt es folgende Möglichkeiten:

    1. Jeder von Euch steckt einen von den oben genannten Adaptern an seinen Router und kann dann, abhängig vom Adapter, über einen oder mehr Provider telefonieren. Du könntest evtl. Schwierigkeiten bekommen, da zwei Router in Reihe hin und wieder Probleme mit der NAT usw. machen - wahrscheinlich wird nur ein Test zeigen, ob es geht.

    2. Dein Kumpel steckt ein Adapter an seinen Router, der 2 Telefonausgänge hat, z.B. den Sipura SPA2000. Wenn Ihr dann noch ein 2. Kabel verlegt oder ein schnurloses Telefon benutzt, habt Ihr's auch geschafft.

    3. Die Fritzbox Fon von AVM. Ist eigentlich 2. in abgespeckter Form, denn die Fritzbox ist Modem, Router und VoIP-Adapter für 2 Telefone in einem.