.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Wie verbinde ich 2 Router miteinander? Speedport 701V

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von CarpHunter, 10 Okt. 2008.

  1. CarpHunter

    CarpHunter Neuer User

    Registriert seit:
    10 Okt. 2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi Leute,

    ich bin in Sachen Netzwerktechnik eine glatte Null und habe von der Thematik nur geringe bis gar keine Ahnung. Bis heute ist es mir immer mittels Internetforen gelungen, meine Router und dergleichen ans Laufen zu bekommen. Doch leider habe ich jetzt ein großes Problem.

    Wir zocken öfter PS3 Online bei einem Kumpel. Dieser Kumpel hat keinen eigenen Internetanschluss. Sein Nachbar gegenüber allerdings schon. Deshalb gehen wir mit der PS3 immer über seinen Anschluss online. Keine Sorge, die Sache ist mit ihm abgesprochen und wird auch von ihm geduldet.

    Der Nachbar wohnt genau gegenüber und benutzt einen Speedport 701V mit ganze normalen Einstellungen und einer WPA2-PSK Verschlüsselung

    Problem dabei ist, dass die Signalstärke total schwankt und wir somit beim Onlinespielen immer öfter Disconnects haben. Wenn es regnet geht gar nichts.

    Deshalb habe ich mir jetzt einen zweiten Speedport 701V besorgt, der allerdings mit einer Speed2Fritz Firmware ausgestattet ist.

    Wir möchten jetzt die Reichweite einfach erhöhen, in dem der Speed2Fritz quasi als Accesspoint dienen soll. Und genau das bekommen wir ums verrecken nicht hin.

    Beim Nachbarn bin ich hingegangen und habe mir im Routermenü alles aufgeschrieben (MAC Adresse etc.)

    Habe dann beim Speed2Fritz Router auch alles mögliche probiert und auch die Mac-Adressen der unterschiedlichen Router im jeweiligen eingetragen, doch ich bekomme einfach keine Verbindung hin.

    Ich weiss nicht wie ich es beschreiben soll, aber ich hab da keinen Plan von, wie ich genau vorgehen muss. Von daher bräuchte ich jemanden, der mir da Step-by-Step unter die Arme greift.

    Würde sich da vielleicht jemand bereiterklären und mir dabei helfen?

    Wie gesagt, es ist alles mit dem Nachbarn abgesprochen und ich kann jederzeit auch an dessen Router, um eine Konfiguration vorzunehmen.

    Ich bitte um Hilfe!
    CarpHunter
     
  2. CarpHunter

    CarpHunter Neuer User

    Registriert seit:
    10 Okt. 2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Leute, ist wirklich niemand hier der mit darauf eine Antwort geben kann?

    Ich bitte um Hilfe!
     
  3. el_valiente

    el_valiente Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9 Aug. 2005
    Beiträge:
    2,224
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Schweiz und Spanien
    Du willst also den Speed2Fritz als WDS Repeater an den W701V Deines Nachbars andocken.

    Soviel ich mich erinnere, bietet die original TCom Firmware im W701V diese Option nicht.
    Wenn Du aber auch den W701V vom Nachbarn fritzt, also auch einen Speed2Fritz daraus machst, dann geht es:
    Einfach den Speed2Fritz vom Nachbar als "Basisstation" konfigurieren (in "Erweiterte Einstellungen - WLAN - Repeater") und den Speed2Fritz bei Euch PS3 Zockern als "Repeater" konfigurieren (auch in "Erweiterte Einstellungen - WLAN - Repeater").

    Die WLAN-Verbindung von der Basisstation zum Repeater kann auch mit WPA verschlüsselt werden.
    .
     
  4. CarpHunter

    CarpHunter Neuer User

    Registriert seit:
    10 Okt. 2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich wollte schon die Software aufspielen, aber da habe ich ein klares NEIN erhalten, wegen Garantieverlust :cool:

    Ich sagte ja bereits, dass ich eine absolute Null in Sachen Netzwerktechnik bin. Ich weiss nicht mehr wo, aber ich habe diese Firmware mal irgendwo gefunden, wo ich auch das Update via Windows machen konnte. Einfach das T-Com Webinterface aufrufen, die Meldung das es keine original Firmware ist ignorieren, einige Minuten warten und die Version war drauf.

    Mein Router zeigt mir jetzt folgende Version an:

    Labor-Version 29.04.99-11500

    In der Überschrift steht: Speed?Port

    In dem 701V von unserem Nachbarn ist die aktuelle Soft der Telekom drin. Auch kann man dort Repeatermodus einstellen, jedoch denke ich, dass das eher dafür gedacht ist, was wir jetzt gerade vorhaben mit unserem Router zu machen?!

    Ich habe selbst daheim einen LinkSys WRT54GS mit aktueller DD-WRT. Sogar an diesen bekomme ich den Speed2Fritz nicht angedockt. Er zeit mir die Geräte zwar als "bekannte WLAN" an, aber ich bekomme sie nicht verbunden, zum Teufel nicht.

    Warum muss diese Thematik nur so kompliziert sein. Wenn man hier liest versteht man als Laie meist nur Bahnhof.
     
  5. el_valiente

    el_valiente Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9 Aug. 2005
    Beiträge:
    2,224
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Schweiz und Spanien
    Du meinst, Du hast den ursprünglich original T-Com W701V selber mit einem Skript von Jpascher gefritzt?
    Ja, ja, das hat Jpascher wirklich "idiotensicher" aufbereitet ...

    Die Skripte von Jpascher findest Du [post=1001373]hier[/post].
    Aber wenn Dein Nachbar das Flashen wegen Garantieverlust nicht zulässt, nützt Dir das Skript wohl wenig.

    Betreffend "Original T-Com Firmware" muss Dir ein anderer freundlicher Mensch helfen, die kenne ich nicht und möchte sie auch gar nicht kennen.
    .
     
  6. CarpHunter

    CarpHunter Neuer User

    Registriert seit:
    10 Okt. 2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nee, kein Script oder ähnliches. Ich habe die Firmware in irgendeinem anderen Forum gefunden. Dort wurde mir folgendes gesagt:

    Geh in die T-Kom Oberfläche und dort auf Firmwareupdate. Dann meckert die T-Kom Software rum, dass es sich nicht um eine original Firmware handelt. Einfach diese Meldung ein paar Minuten ignorieren und dann Router rebooten. Danach war die Fritzsoftware auch schon aufgespielt.

    Ich habe gestern wieder den ganzen Tag rumprobiert und bin keinen Schritt weiter. Ich bin ja jetzt dazu übergegangen und wollte probieren, dass ich den 701V an meinen LinkSys gekoppelt bekomme. Doch auch das funzt hinten und vorne nicht.

    Ich habe einfach ein Problem damit rauszufinden, wie man verfügbare Spots in dem 701V/Fritz einklinkt. Beim Scannen wird mir ja mein LinkSys auch angezeigt. Nur kann ich da nicht klicken im Stile von --> Hinzufügen oder ähnlichem. Es wird weder eine Datenraten angezeigt, noch sonst irgendwas womit ich überhaupt was anfangen könnte.

    Das kann doch nicht SOOO komplex sein :confused:
     
  7. el_valiente

    el_valiente Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9 Aug. 2005
    Beiträge:
    2,224
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Schweiz und Spanien
    Doch, doch, das war schon das Script bzw. dessen Endprodukt. Die Scripte von Jpascher sind genial, sie erzeugen aus vorhandenen Bausteinen (Teile der AVM- bzw. T-Com-Firmware) eine für den W701V passende Firmware, die (fast) ganz normal geladen werden kann.
    .
    Sogar sehr komplex, wenn wir nicht wissen, was genau Deine Probleme sind.
    Vorschlag: Sende uns konkrete Fragen (step by step), (nur) dann koennen wir eventuell helfen ...
    .
     
  8. MrMcCrash

    MrMcCrash Neuer User

    Registriert seit:
    6 Apr. 2007
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich sehe gerade den Sinn der Umflash-Aktion nicht?

    Die aktuelle .57er T-Com Firmware hat doch auch WDS-Support integriert. Was ich vermute: du hast zwar ganz toll das WDS in deinem Speedport eingerichtet, aber nicht auf der anderen Seite, bei deinem Nachbarn. Dort muss in der Konfiguration das auch eingestellt werden. Und wie der Repeaterbetrieb eingerichtet wird, steht hier schon öfters im Forum, einfach mal die SuFu nutzen.

    _.-=: MFG :=-._
     
  9. CarpHunter

    CarpHunter Neuer User

    Registriert seit:
    10 Okt. 2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wer sagt denn, dass ich das nicht beim Nachbarn mit eingerichtet habe :confused:

    Selbstverständlich habe ich das gemacht, aber es funzt trotzdem leider nicht. Ich bin einfach dazu übergegangen, dass ich meinem Kollegen geraten habe, dass er sich einfach für nen 10er selbst einen Inetanschluss buchen soll, denn dann hat dieses lästige rumprobieren ein Ende. Im Prinzip sind 10 Euro nicht zuviel dafür verlangt, wenn man online zocken möchte... meine Meinung.
     
  10. MrMcCrash

    MrMcCrash Neuer User

    Registriert seit:
    6 Apr. 2007
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Sorry, dass hatte ich jetzt so aus deiner Frage heraus gelesen.

    welche Verschlüsselung hast du benutzt? Mitunter kann es sein, dass die Boxen untereinander nur WEP machen wollen. Und hast du mal geschaut, ob du mit deinem Speedport am Aufstellplatz überhaupt genug Empfang hast?

    _.-=: MFG :=-._