wie w701v als Access Point einrichten?

undead

Neuer User
Mitglied seit
17 Mai 2009
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
hallo zusammen,

ich wühl mich seit tagen durchs netz auf der suche nach einer art anleitung, wie ich den w701v als AP einsetzen kann.
ich hab immer nur diskussionen darüber gefunden, dass der speedport mit einem patchkabel an einen anderen router gekuppelt wird.
links stehen unten im anhang.

das brauch ich nicht.
ich möchte gern meinen ap+switch im wohnzimmer durch den w701v ersetzen, da ich 2 pc's via w-lan in mein netzwerk & ins internet schicken möchte.

das ganze sieht dann so aus:
pc1 + pc2 via patch-kabel auf den speedport und der speedport übernimmt dann die kommunikation mit meinem router.
ich hab hab fw: 33.04.57 auf dem speedport und finde da keinerlei ansätze dafür in der oberfläche bzw bei den einstellungen.

nun hab ich mich hier durch diverse threads gewühlt und bin auf das thema gestoßen, dass man die oberfläche bzw die einstellungsmöglichkeiten erweitern kann.
würde mir das helfen?
oder kann der speedport den ap-betrieb hardware-seitig nicht bieten?

ich danke für antworten und hilfe.

anhang:
Speedport W 700 V als Repeater am Speedport W 900 V
Anschluss Speedport W 701V hinter Eumex 800v als Accesspoint
 

undead

Neuer User
Mitglied seit
17 Mai 2009
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
kann man die entsprechend erweitern oder dahingehend verändern, dass der betrieb möglich wird?
 

stinkstiefel

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19 Feb 2006
Beiträge
1,664
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich wüsste nicht das man ein Speedport als WLAN-Client und WLAN-LAN Bridge konfiguriert bekommt. Wenn du so etwas suchst schau dich bei Linksys und OpenWrt um.
 

buckyballplayer

Mitglied
Mitglied seit
16 Nov 2005
Beiträge
219
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Einmal resetten
IP auf dein Netzwerk anpassen
in beiden Geräten den Repeatermodus (incl Verschlüsselung) anmachen und die MAC-Adresse der Gegenstelle hinterlegen.
DHCP AUS !

und dann einfach die PCs an jeweils einen der vier LAN-Ports anstecken.
 

undead

Neuer User
Mitglied seit
17 Mai 2009
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
so, also ich hab beim

w701v:
Repeater - Ja
Mac-adresse der arcor a300 eingetragen.
wpa/wpa2 schlüssel abgeglichen & kanal abgestimmt.

arcor a300 wlan:
wds aktiviert
mac-adresse des routers im mac-filter eingetragen, netzwerkschlüssel wpa/wpa2 abgeglichen und kanal abgestimmt.
aber wenn ich bei der arcor-box suchen lasse, findet diese keinen repeater oder irgendwas in der nähe :|

für weitere hilfe, wäre ich dankbar.

gruß
 

bullethead

Mitglied
Mitglied seit
27 Jul 2008
Beiträge
292
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Falls du es noch nicht selbst herausgefunden hast - ist ja schon ein paar Tage her.

Du kannst im Repeatermodus nur WEP64 ,WEP128 oder ohne Schlüssel arbeiten. Das geht beim W701v unabhängig vom WLAN. Beim anderen Router muss du natürlich die selben Einstellungen vornehmen.
 

undead

Neuer User
Mitglied seit
17 Mai 2009
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
es ist zwar eine weile her, aber ich wollte trotzdem feedback geben. :rolleyes:

also:

Arcor Easy Box A 300 WLAN:
DHCP: deaktivieren
SSID: Versuch1
Chan: 12
nicht verstecken
standard festlegen (g/b oder beides)
- wechseln zu "Erweitert" -
da dann unter wireless => WDS
WDS aktivieren.

Speedport w701v:
DHCP deaktivieren
SSID: Versuch1
Chan: 12
nicht verstecken
standard festlegen (g/b oder beides)
-wechseln in "Netzwerk" -
Repeater aktivieren
MAC-adresse der Arcor-Box hinterlegt

nachdem das soweit vorbereitet ist, zur Arcor-Box wechseln. im bereich WDS suchen lassen und da sollte dann die MAC des Speedport auftauchen.

ich hab dann kurz paar test-pings durch mein netzwerk geschickt und auch ins internet um zu testen, ob das so funktioniert wie es soll.
es hat alles geklappt. mich wundern nur mitunter die antwortzeiten:
innerhalb des netzwerks 3-15ms und außerhalb >1000ms. :confused:

na jedenfalls wurde dann noch beim speedport & a300 die verschlüsselung auf 128Bit WEP gesetzt.

und im moment läuft die ganze sache besser als die konstruktion vorher.

gruß & danke für die hilfe.