.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Wie werden Tarife der "Call by Call -Anbieter" aktuallisiert ?

Dieses Thema im Forum "Least Cost Routing für FBF (LCR)" wurde erstellt von diemdi, 22 Sep. 2006.

  1. diemdi

    diemdi Neuer User

    Registriert seit:
    21 Aug. 2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Finanzdienstleister
    Ort:
    Berlin
    @ Harald and all,
    wie werden denn die Call by Call - Anbieter aktuallisiert, automatisch oder manuell? Ich habe nun zum wiederholten Male festgestellt, daß verschiedene günstige Anbieter erst gar nicht berücksichtigt werden (nicht in der Anbieterlister) oder auch obwohl sie in dieser stehen, nicht der aktuelle Tarif verwendet wird (z.B. 01013, Tele2 - werktags National Fern von 19-21 mit 0,74 und von 21-00 mit 0,84 - vom 21.09.-30.09. garantiert).
    Woran liegt das ?

    Gruß Dirk
     
  2. TelefonSparbuch

    TelefonSparbuch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Nov. 2004
    Beiträge:
    2,504
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Aachen
    Fast alle Tarife können automatisiert erfasst werden. Ist das nicht möglich nehme ich einen Tarif normaler Weise nicht auf, bzw. nehme diesen aus der Datenbank. Tele2 ist hier leider eine Ausnahme, da die Tele2 Tarifseiten Preise mittels Grafiken angeben. Da die Grafiken aber nicht immer auf den tatsächlichen Preis rückschließen lassen, kann ich diese auch nicht auswerten. Tele2 bietet für einige Tarife auch Vergleichsseiten zu den Telekomtarifen an, wo die Preisangaben in Textform vorliegen und somit erfasst werden können. Diese Infoseiten werden aber nicht immer aktuell gehalten, so dass ich hier auf die Presseinformationen von Tele2 zurückgreife und die Änderungen per Hand erfasse. Einzige Ausnahme sind hier die Auslandszonen der Tele2 Tarife, da hier die Preise in Textform vorliegen.

    Grüße
    Harald
     
  3. diemdi

    diemdi Neuer User

    Registriert seit:
    21 Aug. 2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Finanzdienstleister
    Ort:
    Berlin
    Danke erstmal für die Info.
    Mich hat es eben nur gewundert, daß "TGeb" und "TelcoEx" hier meist schneller/aktueller sind bzw. waren und der "dann aktuelle" Tarif nicht immer zeitnahe in die Box geschrieben wird (früh morgens erfasst; spät nachmittags geschrieben). Dies ist mir halt so aufgefallen - aber daran soll es ja nun nicht "scheitern".

    Gruß Dirk
     
  4. TelefonSparbuch

    TelefonSparbuch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Nov. 2004
    Beiträge:
    2,504
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Aachen
    Die Tarifseiten werden stündlich geprüft, sobald eine Änderung auf der Tarifseite des Anbieters erfasst wird, braucht es ca. 30 Minuten bis die Daten auf dem TSB Server aktualisiert wurden. Ab diesem Zeitpunkt rechnet auch der LCR Rechner mit den neuen Daten.

    Der LCR Auto Updater verifiziert nun jede Stunde die Daten, so das es im ungünstigsten Fall 2,5 Stunden dauert, bis die Fritzbox mit den neuen Tarifangaben des Anbieters routet.

    Bei der Demoversion ist es ungünstiger, da diese nur alle 5 bis 6 Stunden aktualisiert...

    Grüße
    Harald
     
  5. diemdi

    diemdi Neuer User

    Registriert seit:
    21 Aug. 2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Finanzdienstleister
    Ort:
    Berlin
    #5 diemdi, 24 Sep. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 24 Sep. 2006