.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Frage] Wiederanruf nach erfolglosem Vermitteln

Dieses Thema im Forum "Asterisk Rufnummernplan" wurde erstellt von dgoersch, 9 Dez. 2011.

  1. dgoersch

    dgoersch Neuer User

    Registriert seit:
    1 Okt. 2005
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    ich würde in meinem Dial-Marko gerne realisieren, dass nach einem gescheitertem Transfer-Versuch der Ruf zurück zum Vermittelnden geht (aktuell geht alles nach X Sekunden zu einem zentralen Abwurf). Dazu müsste ich irgendwie erkennen, dass der Ruf ein Transfer ist. Gibt es irgendwelche Variablen, die bei einem Transfer gefüllt werden, die ich auswerten könnte? TRANSFERSTATUS habe ich bereits versucht, aber das wird erst nach dem Transfer (egal ob erfolgreich oder nicht) gesetzt, jedoch müsste ich bereits vor dem Dial wissen, ob der Ruf ein Transfer oder ein normaler Ruf ist, um die benötigten Variablen für den Wiederanruf zu speichern und um dem Dial-Befehl einen kürzeren Timeout mitzugeben. Wichtig dabei ist noch, dass dies funktionieren muss, auch wenn der Transfer nicht über Feature-Codes ausgelöst wurde, sondern über die normalen Funktionstasten des Telefons.

    Danke schonmal für Tipps und Anregungen
    Dominique Görsch

    PS: Asterisk 1.8 und als Endgeräte in erster Linie Snom 320, 360 und 370.