wieviel performance braucht man wirklich für IP-Streams?

OnAir

Neuer User
Mitglied seit
4 Jun 2007
Beiträge
15
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Guten Abend,
warum kann die Thomson Box Streams und Filme wiedergeben, jedoch ein ATOM board mit Linux/Ubuntu 11.xx via Firefox auf ZDF Mediathek oder mit Zattoo packt dies nicht ohne ruckeln?

die alte Thomson Box:
http://thomson.dreamgates.de/dokuwiki/doku.php?id=stb:thomson:ip1101:hardware:daten
Intel Celeron M 600 MHz, 400 MHz FSB
4 MB Boot ROM / BIOS
128 MB SDRAM

das neue Atom System:
http://downloadmirror.intel.com/17597/eng/D945GSEJT_ProductGuide02_English.pdf
mit Processor Intel® Atom™ processor N270
DDR2 2 GB memory
Chipset Intel® 945GSE Express Chipset consisting of:
• Intel® 82945GSE Express Chipset Graphics and Memory ControllerHub (GMCH)
• Intel® 82801GBM I/O Controller Hub (ICH7-M)
Internal Graphics Intel® Graphics Media Accelerator 950 (Intel® GMA 950) onboard

An dem Board hängt via DVI mein Beamer und in Ubuntu habe ich die 1200x800er Auflösung eingestellt.

Kann man aus diesem Rechner genug Leistung ziehen um mit der Thomsen Box mit zu halten? Welches Linux System eignet sich für einen reinen "Mediaplayer" am besten?

Mei Ziel: ZDF-Mediathek, 3Sat-Mediathek, gerne Zattoo und diverse Onlinestreams schön vom Sofa aus zu schauen und vorallem EINFACH zu bedienen.
.... eben wie mit der guten alten Thomesn Box.

Ich freue mich auf eure Tipps, DANKE schon mal!
 

dcdead

Neuer User
Mitglied seit
21 Nov 2009
Beiträge
38
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Mit xbmc + den passenden addons, kannst du fast jeden online tv dienst nutzen, auch die von dir genannten. Eine gute distri ist openelec, mit der du das ganze schnell und unkompliziert ausprobieren kannst (benutze aber die atom-optimierte version)
 

mhdot

Mitglied
Mitglied seit
18 Feb 2006
Beiträge
404
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Das der Atom das nicht rückenfrei kann liegt an dem verwendeten Grafikchip. Die Thomson hat Hardwaredecoder für MPG Streams (Conexant CX25873 (High Performance Video Encoder)) das fehlt deinem Atom. Atom mit Ion Grafik von Nvidia wäre die Lösung die dann auch in deiner gewünschten Auflösung bis hin zu FullHD ruckelfrei wiedergeben.
 
Zuletzt bearbeitet:

klu-bahn

Neuer User
Mitglied seit
9 Mai 2014
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
hätte da ein Tipp für Dich kostet nur 35€
http://www.computerbild.de/artikel/avf-Ratgeber-Kurse-TV-Videostream-Filme-vom-PC-zum-Fernseher-10084131.html
habe damit gute Erfahrung gemacht. ARD ZDF 3sat geht alles über ein App kostelos.
Das Stick wird einfach nur an den TV mit HDMI verbunden sowie Spannungsversorgung über bei liegenden Netzteil.
Man braucht aber ein Wlan und ein Handy oder Tablett das Android kann.
Möglichkeiten Filme von Fritzbox USBSpeicher, Googledrive ,SkyDrive. YouTube geht Zattoo soll demnächst auch gehen. Der Stromverbrauch liegt bei 2,5 Watt
Über Google Chrome auf dem PC auch mit dem app möglich.
http://www.google.de/intl/de/chrome/devices/chromecast/
Habe über die Mediathek auch schon Filme in HD gesehen kommt ja auf die DSL Verbindung an habe max nur 10.000 kbit/s
reicht aber aus.
 
Zuletzt bearbeitet:

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
12,560
Punkte für Reaktionen
330
Punkte
83
Moin

Wie dcdead schon schrieb: XBMC
Ich benutze OpenELEC auf einen Raspberry Pi, das Teil wird über USB mit Strom versorgt.
Und zwar über einen USB Port eines ausgeschalteten PCs, der den Strom an USB aktiv hält.
Das Ganze hat den großen Vorteil: Geringer Stromverbrauch, kann immer an bleiben und ist von einem eingeschalteten PC unabhängig.
Und: Ich kann eingehende Anrufe der Fritz!Box darauf Signalisieren lassen via Dialogbox.
Mediatheken Addons sind auch vorhanden:
Von ARD bis ZDF...NASA ESA N24 YouTube u.s.w.
Gibt auch relativ problemlos lokale (UPnP, DLNA) Quellen wieder.
Wenn diese zur Bibliothek hinzugefügt wurden.
Auch kann ein USB-Speicher als Quelle dienen, einfach einstecken und Dialog folgen.
 
Zuletzt bearbeitet:
3CX

Statistik des Forums

Themen
235,885
Beiträge
2,067,234
Mitglieder
356,872
Neuestes Mitglied
Machsgut