.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Windows-Server als Telefonanlage für VoIP

Dieses Thema im Forum "Nachrichten" wurde erstellt von Redaktion, 5 Okt. 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Redaktion

    Redaktion IPPF-Reporter

    Registriert seit:
    20 Aug. 2004
    Beiträge:
    1,888
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Windows-Server als Telefonanlage für VoIP
    Software für hohes Kommunikationsaufkommen

    Indianapolis (pte, 5. Oktober 2004 09:05) - Der US-amerikanische Hersteller von Multi-Channel-Kommunikationssoftware Interactive Intelligence http://www.inin.com hat ein neues Contact-Center vorgestellt. Beim Customer-Interaction-Center (CIC) handelt es sich um eine Kommunikationssoftware, die Windows-Server in eine Telefonanlage für VoIP (Voice over Internet Protocol) verwandelt.

    Neben VoIP-Telefonie unterstützt die Lösung laut Hersteller auch alle anderen gängigen Kommunikationswege wie herkömmliche Telefonie, E-Mail, Web und Fax. CIC soll damit eine Vielzahl herkömmlicher Gerätschaften wie Telefonanlagen (PBX), Systeme für automatische Anrufverteilung, Voicemail-Systeme, Faxserver und Webgateways ersetzen. Als neue Features von CIC nennt Interactive Intelligence die Unterstützung für Spracherkennungssysteme unterschiedlicher Hersteller, hochsichere Verschlüsselungsverfahren für die Webkommunikationen und Funktionen zur Selbstüberwachung.

    CIC ist als Out-of-the-Box-Lösung konzipiert. Das bedeutet, dass alle notwendigen Administrationsfunktionen von einem Single-Point-of-Contact durchgeführt werden können. Benutzerrechte, Rollen und Regeln für alle CIC-Module lassen sich mit Administratoren zentral verwalten. Auch die Wartung ist laut Interactive Intelligence durch einen neuen Administration-Monitor wesentlich erleichtert worden. Systemstatistiken über Speicher- und CPU-Auslastung können damit dargestellt und gespeichert werden. Das Feature "Auto-Update" kann Neuerungen der Clientsoftware automatisch und ohne Neustart durchführen. Derzeit ist CIC in 15 Sprachen verfügbar, darunter auch in Deutsch, Englisch, Niederländisch und Koreanisch.

    Quelle: pressetext.at
     
  2. Born2KillU

    Born2KillU Neuer User

    Registriert seit:
    4 Okt. 2004
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Klingt als wäre dies eine windowsbasierende Alternative zum Asterisk Server. Schon jemand das CIC ausprobiert ?

    greetz
    Born
     
  3. rincewind

    rincewind Neuer User

    Registriert seit:
    23 Apr. 2004
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Na ja,
    Asterisk kostet nix. Jedenfalls die Software an sich net.
    Das dürfte da geringfügig anders aussehen :(
     
  4. e18

    e18 Mitglied

    Registriert seit:
    9 Sep. 2004
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    es gibt doch auch asterisk für windows, oder habe ich mich da verguckt?
     
  5. TheChaos

    TheChaos Mitglied

    Registriert seit:
    23 Apr. 2004
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ja gibt es, da geht aber nur der SIP teil, alles was mit hardware und telefon zu tun hat geht nicht, weils alles nur emuliert wird. somit gibts asterisk nicht wirklich für win, leider ...
     
  6. e18

    e18 Mitglied

    Registriert seit:
    9 Sep. 2004
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ah, danke für die Aufklärung.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.