.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

WinXP: Internet Connection, was ist das ?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von JSchling, 27 Dez. 2006.

  1. JSchling

    JSchling Gesperrt

    Registriert seit:
    21 Sep. 2004
    Beiträge:
    1,543
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    #1 JSchling, 27 Dez. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 18 Feb. 2007
    1234567890
     

    Anhänge:

  2. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo,
    ICS (Internet Connection Sharing) ist unter XP-SP2 die Internetfreigabe im Menü Erweitert den Punkt "Anderen Nutzern im Netzwerk gestatten, die Internetverbindung dieses Computers zu nutzen" aktiviert hast.
    Nimm den Haken raus und gut ist.
    Die Aktivierung kann auch automatisch erfolgen, wenn UPnP aktiviert wird.
     
  3. KuniGunther

    KuniGunther Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Juni 2005
    Beiträge:
    2,187
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nein, dieses Symbol hat nichts damit zu tun, ob auf dem PC ICS aktiviert ist (bei mir ist es das z.B. nicht), sondern zeigt an, ob die Internetverbindung über ein externes Gerät (z.B. ICS auf einem anderen PC) aufgebaut wird. Router, die UPnP unterstützen, werden auch angezeigt. Es handelt sich also um eine reine Statusanzeige und die Daten kommen in der Tat von der FritzBox. Du solltest auch einen Eintrag unter Netzwerkumgebung sehen.

    Eigentlich sollte das Symbol unter Netzwerkverbindungen sofort angezeigt werden, wenn UPnP auf der Box und die Anzeige von UPnP-Geräten in der Netzwerkumgebung (!) eingeschaltet worden ist. Das Symbol in der Taskleiste kannst Du einfach über einen Schalter in den Eigenschaften der "Internet Connection" ausschalten, das Symbol wirst Du nur los, indem Du die UPnP-Unterstützung auf Deinem PC wieder ausschaltest.
     
  4. JSchling

    JSchling Gesperrt

    Registriert seit:
    21 Sep. 2004
    Beiträge:
    1,543
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Danke für die Antwort, aber neee, das ist es halt nicht.
    Wie das bereits angehangene Bild klar zeigt, läuft der Win-Firewall/ICS-Dienst bei mir nicht mal, unter den Eigenschaften der Lan-Verbindung erweitert gibt es auch keine entsprechende Option.
    Hab nochmal ein weiteres Bild angehangen, wenn ich bei der Lan-Verbindung > Erweitert > Einstellungen anklicke, kommt eben das Info-Fenster, welches auf dem Bild darüber liegt. Durch das Popup-Fenster vom nicht laufenden Firewall/ICS-Service werden keine weiteren Option, Buttons, oder Checkboxen, im Fenster "Local Area Connection Properties" verdeckt, da steht bei mir nix mehr (kenne ich aber auch anders, das dort was steht mit ner Checkbox vonwegen ICS aktivieren, ist glaube ohne SP2 so der Fall).

    PS: rechts nochmal die Fenster von den Properties für diese "Internet Connection" und darüber das Fenster, welches durch den Button "Settings" aufgeht, dort gibt es nicht mal irgendwo Erweitert/Advanced.

    PPS: und selbst wenn es irgendwie ICS wäre, würde unter dem Status ja nicht die Verbindungsdauer der Fritzbox angezeigt werden, sowie der Downstream-Speed der Fritzbox (6,9MBit/s)
     

    Anhänge:

  5. JSchling

    JSchling Gesperrt

    Registriert seit:
    21 Sep. 2004
    Beiträge:
    1,543
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    @KuniGunther: also in der Netzwerkumgebung taucht bei mir keine Fritzbox auf, nur unter den Netzwerkverbindungen halt - und wie gesagt, dass auch erst ganz plötzlich seit gestern. Unter "Netzwerkumgebung"/"My Network Places" finde ich aber auch nix, um UPnP Geräte anzeigen/ausblenden zu lassen, auch unter Entire Network etc nix zu finden.
    Dass ich das Icon im Systray abschalten könnte ist mir klar, dafür gibt es unter den Eigenschaften der Internet-Connection ja eine entsprechende Checkbox.
    Mich wundert halt, dass es erst jetzt auftaucht, obwohl UPnP bei mir seit ca 2 Monaten aktiv ist (wegen dem JFritz Internet-Monitor, der auch bestens funzt, also auch schon seit 2 Monaten, seit dem Aktivieren von UPnP).
    Aber es ist nur der UPnP-Service in Kombination mit einem entsprechenden Router, der das Verbindungssymbol auftauchen lässt, keine zusätzliche Software und auch kein besonderes Feature der aktuellen Firmware der Fritzbox ?
    dann kann man sich nur wundern, warum es 2 Monate lang nicht angezeigt wurde, trotz funktionierendem UPnP :)
     
  6. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Nicht in der Netzwerkumgebung, sondern schau mal unterhalb vom Arbeitsplatz.
     
  7. mkuron

    mkuron Neuer User

    Registriert seit:
    24 Dez. 2004
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Im deutschen XP heißt diese "Internet Connection" "Internet-Gateway" oder so.

    Ich sehe die auch hin und wieder in der Netzwerkumgebung (trotz deaktiviertem UPnP und Internet Connection Sharing).

    Meines Wissens kein Grund zur Sorge.
     
  8. JSchling

    JSchling Gesperrt

    Registriert seit:
    21 Sep. 2004
    Beiträge:
    1,543
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    also unter Arbeitsplatz/My Computer finde ich den Router nicht, nur meine USB Kamera.
    Zumindest ist es stabil vorhanden. Hab heute morgen mal UPnP - Änderung der Sicherheitseinstellungen aktiviert = Internet Connection icon war bis zum Reboot weg, beim Deaktivieren genau das selbe.
    Internet Connection müsste im deutschen Windows halt Internet Verbindung heissen
    UPnP hab ich auf jedenfall schon seit ca 2 Monaten aktiv, wegen dem JFritz Internet-Monitor und grundsätzlich war ich auf jedenfall desöfteren in der Netzwerkumgebung, schon alleine, weil ich verschiedene WLan-Adapter getestet habe, aber "Internet Connection" gibts erst seit Sonntag bei mir, in all den Jahren nie gesehen:)