.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

wlan ausgefallen am W501V!!! HILFE

Dieses Thema im Forum "Telekom" wurde erstellt von kayjay, 4 Feb. 2007.

  1. kayjay

    kayjay Neuer User

    Registriert seit:
    3 Okt. 2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo, ich habe im haus meiner eltern (gerade erst in ein haus mit obergeschoss umgezogen) den wlan W501V aufgestellt. sie haben das w501v schon ca 6 monate im anderen haus genutzt und nie probleme gehabt...

    da aber das haus grösser ist, gab es viele stellen, wo WLAN nicht verfügbar war. deshalb habe ich eine 9 dBi-antenne gekauft (speziell angepasst für W501v). nach der installation hat auch ALLES gut funktionert, d.h. besserer empfang!

    ABER 2-3 tage spät ist WLAN ganz ausgefallen (überprüft mit WLAN-HANDY, PC mit wlanstick und laptop, ALLE gingen vorher).

    entweder ist der w501v überhaupt nicht in reichweite oder man kann sich nicht verbinden!
    es geht auch NICHTS mehr mit der original-antenne, selbst in 3 meter entfernung kann man sich nicht mehr verbinden (egal ob WEP, WPA PSK TKIP oder ohne verschlüsselung). ich habe auch schon alle kanäle von 3-11 ausprobiert ohne erfolg.

    ist es möglich das diese 9dBi-antenne das W501V zerschossen hat?
    alles andere am w501v funktioniert noch, halt ausser wlan!!!
    was kann ich machen um wlan am w501v wieder zum laufen zu bringen? :noidea:
     
  2. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    also sehen kann man den AP noch, in Windows z.B., nur verbinden kann man sich mit der Zelle nicht mehr?
    Dann würde ich zunächst mal den AP für einige Minuten vom Strom nehmen und anschließend einen Reset auf Werkseinstellungen vornehmen (mit Neueingabe aller Daten von Hand), um ein Softwareproblem auszuschließen.

    Natürlich ist es denkbar, dass die Antenne den den AP zerstört hat. 9 dB Antennengewinn ist viel, dafür ist die Eingangsstufe des w501v nicht ausgelegt. Es kann also gut sein, dass sie durch die dauerhafte Übersteuerung zerstört wurde, der z.B. der LNA.

    Viele Grüße

    Frank
     
  3. kayjay

    kayjay Neuer User

    Registriert seit:
    3 Okt. 2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    alles schon irgendwie versucht...

    ich habe schon folgendes versucht:
    alte antenne wieder dran machen
    verschlüsselung ändern/ausmachen
    werkseinstellungen wiederherstellen
    sogar firmware wieder aufgespielt
    wenn ich die SSID nicht verstecke, kann ich den ap sehen, aber nicht verbinden.
    alles andere funktioniert noch: voip, lan, etc.

    ich bin sauer, denn ich vermute langsam dass das wlanmodul im router durchgebrannt ist. das hätte ich nicht erwartet und beim verkäufer stand auch nichts von dieser gefahr!
     
  4. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    Aber für einige Minuten stromlos gemacht hast du die Box noch nicht? Das solltest du aber unbedingt! Und die Firmware einfach wieder drüberbügeln bringt auch nichts. Wenn, dann benötigt man ein Recover.

    Wann immer man vom Hersteller nicht vorgesehenes Zubehör an ein Gerät anschließt, muss man mit sowas rechnen. Die HF-Ein- und Ausgangsstufen sind auf die mitgelieferte Antenne ausgelegt, und nicht auf eine, die unter Umständen etliche dB mehr in den Eingang pustet.

    Viele Grüße

    Frank
     
  5. kayjay

    kayjay Neuer User

    Registriert seit:
    3 Okt. 2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    scheiss antenne

    gibt es einen RECOVER für den w501v?

    ich habe viel von diesen 9dBi antennen gelesen und nirgendwo schrieb einer dass eine antenne den router kaputt machen kann (auch nicht in foren). deshalb dachte ich nichts dabei und 2 tage ging es ja gut...

    falls einer noch ideen hat, raus damit. ich werde versuchen den w501v in einem anderen haus aufzustellen um 100% auszuschliessen, dass es irgendwelche interferenzen gibt. ev. stöpsel ich den router noch für ca. 2-3 stunden von strom ab.

    ...von verkäufer finde ich dass nicht fair, weil er die antennen für gutes geld verkauft. da darf man ein wenig ehrlichkeit erwarten...

    p.s. wie sieht das mit garantie aus? würde t-kom mir den router ersetzen? oder sind die zu kleinlich?
     
  6. langust

    langust Neuer User

    Registriert seit:
    11 Juli 2006
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi!

    je besser die Antenne, desto WENIGER Belastung für den Sender, da 'Energieabfuhr' auch besser ist.
    Ohne Antenne (oder mit einer schlechten) bilden sich im Kabel Stehwellen (eine Art Resonanze), die Spannugsspitzen könen schon was kaputt machen.

    Also:
    Antennenwechsel im laufenden Betrieb ist gefährlich

    WIKI:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Sendeanlage

    Grüsse