.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

WLAN bricht nach 1 Std kurz ab und baut sich wieder auf!

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon WLAN: Diskussion zum Funknetzwerk" wurde erstellt von Crazysurfer1985, 27 Dez. 2006.

  1. Crazysurfer1985

    Crazysurfer1985 Neuer User

    Registriert seit:
    27 Dez. 2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Guten Tag,ich habe meine WLANFritzbox 7170 erst seidem 1 Dez. 2006 und auf einmal hat mein WLAN Netz
    kurzzeitige Aussetzer.Meist kommen die Aussetzer fast auf die Sek.
    genau jede Std. vor .Aber es kann auch sein das 3 Stunden alles läuft
    und dann wieder auf die Minute genau fällt die WLAN Verbindung wieder
    aus und baut sich gleich wieder neu auf. Ich
    hab fast 91% Sinalquali bei 54MBit/s.Es liegt auch nicht am WLAn USB Stick weil meiner Schwester ihr PC eine PC WLAN Karte hat und ihr WLAN Netz fällt genau um die gleiche Zeit kurz aus.

    An was kann das liegen?
    An der neuen Firmware vieleicht? Firmware-Version 29.04.29
     
  2. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    das könnte durch den Group Key Wechsel ausgelöst werden. Wie ist das Group Key Intervall in der Fritzbox eingestellt?

    Außerdem kommen aber auch Energiespareinstellungen und der "Windows Dienst für Konfigurationsfreihe Drahtlose Verbindungen" in Frage.

    Viele Grüße

    Frank
     
  3. wodi

    wodi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 Sep. 2006
    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Neumarkt
    Wo lässt sich denn dieses Intervall einstellen ?
     
  4. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    Unter "Einstellungen" -> "WLAN" -> "Sicherheit". Aber nur bei WPA Verschlüsselung.

    Viele Grüße

    Frank
     
  5. wodi

    wodi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 Sep. 2006
    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Neumarkt
    Mhm - bei der 29-er Firmware ist das Intervall irgendwie nicht mehr einstellbar - auch nicht bei der Einstellung WPA / der Ansicht "Experte" / bzw. nach "Übernehmen"....
     
  6. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    Das kann natürlich sein. Ich hab die 04.29 nicht drauf.
    Allerdings wäre es auch nicht das erste mal, dass Optionen in der Weboberfläche aufgrund von Konfigurationschaos verschwinden.

    Viele Grüße

    Frank
     
  7. wodi

    wodi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 Sep. 2006
    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Neumarkt
    In der Hilfe ist das Thema aber noch drin ;)
     
  8. Crazysurfer1985

    Crazysurfer1985 Neuer User

    Registriert seit:
    27 Dez. 2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    "Außerdem kommen aber auch Energiespareinstellungen und der "Windows Dienst für Konfigurationsfreihe Drahtlose Verbindungen" in Frage."

    Wo kann ich das einstellen?
     
  9. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    den Windows Dienst für Konfigurationsfreihe Drahtlose Verbindungen" gibts - oh Wunder - in der Systemverwaltung im Bereich "Dienste".

    Die Energieeinstellungen der WLAN Karte kann man vielleicht im Gerätemanager verstellen, vielleicht im Treiber oder in den Hersteller Tools der Karte ... suche einfach ein bisschen.

    Viele Grüße

    Frank
     
  10. Crazysurfer1985

    Crazysurfer1985 Neuer User

    Registriert seit:
    27 Dez. 2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #10 Crazysurfer1985, 28 Dez. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 28 Dez. 2006
    Hallo,danke aber ich hab nen WLAN USB Stick von AVM,ausserdem denk ich das es an der Fritzbox liegt,den der kurzzeitige Ausfall ist auch auf dem PC meiner Schwester und die hat ne WLAN Karte.

    Konfigurationsfreihe Drahtlose Verbindungen ist bei mir deaktiviert.
     
  11. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    Nein, die Kombination Fritz USB Stick mit Fritzbox arbeitet tagelang am Stück stabil. Mit anderen WLAN Karten eigentlich auch, mir ist kein Fall bekannt, wo es an der Fritz lag.
    Übrigens reicht in einem WLAN Netz ein Störenfried aus, um das gesamte Netz aus dem Tritt zu bringen. Also kommen mehrere Möglichkeiten in Frage:
    - Es gibt Software auf den PCs, die die Verbindung aus dem Tritt bringen (das können auch Virenscanner oder Firewalls sein).
    - Eine der verwendeten WLAN Karten/Sticks hat ein Problem. Tritt das Problem auch auf, wenn nur eines der Geräte mit der Fritz verbunden ist, also während ein PC aus ist?

    Viele Grüße

    Frank
     
  12. Crazysurfer1985

    Crazysurfer1985 Neuer User

    Registriert seit:
    27 Dez. 2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,also heut läuft das WLAN schon seit 11Uhr ohne Unterbrechungen.
    Die Unterbrechung tritt auch auf wenn mein PC als einziger online ist.Den PC von meiner Schwester hab ich nochnicht alleine online getestet.

    Ich hab als Firewall Zonealarm und als Virenscanner AntiVir und als nebenprogramm läuft Utorrent.

    Aber es passiert auch wenn ich Utorrent nicht anhabe,das hab ich schon getestet.