.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

WLAN - keine IP

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon WLAN: Diskussion zum Funknetzwerk" wurde erstellt von mister, 25 Dez. 2004.

  1. mister

    mister Neuer User

    Registriert seit:
    25 Dez. 2004
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Servus,
    habe eine neue 1&1 Fritz!Box WLAN und bekomme das WLAN nicht zum Fliegen. Am PCN (WinXP) habe ich einen USB Stick D-Link DWL122. Die Verbindung zur Box klappt, allerdings kann ich die Box nicht per WLAN erreichen. Ich hab´s mit DHCP und auch manueller IP probiert. selbst ein ping funzt nicht. schliesse ich ein Kabel an geht alles Bestens. Wer kann helfen?
    Danke!
    Mister
     
  2. derchris

    derchris Neuer User

    Registriert seit:
    14 Juli 2004
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Essen
    Verschlüsselung am Client richtig eingestellt?
     
  3. mister

    mister Neuer User

    Registriert seit:
    25 Dez. 2004
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    wep key ok

    ja, wep verschluesselung funzt. die mac dies clients wird in der uebersicht der fritzbox angezeigt
     
  4. Bartissimo

    Bartissimo Neuer User

    Registriert seit:
    26 Dez. 2004
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Pingst Du die 192.168.178.1 an oder die 192.168.178.254?
     
  5. stegi

    stegi Neuer User

    Registriert seit:
    2 Nov. 2004
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Wie stark ist Deine WLAN-Verbindung?
    Wenn ich einen Verbindung mit 1MBPs habe, kann ich die Box nicht pingen und bekomme auch keine IP über DHCP, erst bei 5,5 funktioniert alles normal.
     
  6. kawamoto

    kawamoto Mitglied

    Registriert seit:
    31 Mai 2004
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Speyer
    Hast Du ne Firewall laufen?
    Ich hatte da auch mal so meine Probleme.

    mfg
    kawamoto
     
  7. Elmo

    Elmo Mitglied

    Registriert seit:
    8 Sep. 2004
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hattingen
    Gibt?s nicht bei XP ein eigenes Programm für WLAN? Ich meine in Erinnerung zu haben, daß sich das mit dem Treiber des USB-Sticks in die Quere kommt. Schau noch mal in die Anleitung zum Stick rein. Und gib mal deiner LAN-Karte eine feste IP-Adresse (ganz anderer Bereich) und lass nur den USB-Stick mit DHCP laufen.
     
  8. corni

    corni Neuer User

    Registriert seit:
    14 Dez. 2004
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @mister
    Ich hatte das gleiche Problem mit dem USB-Stick DWL-122 wie du:
    Box per LAN erreichbar, aber nicht per WLAN, egal ob keine Verschlüsselung oder WEP bzw. WPA, obwohl die MAC im WLAN-Monitor der Box angezeigt wurde. Bei mir hat das Wechseln des Kanals geholfen. Danach hat die Verbindung direkt funktioniert...
     
  9. PiedPiper

    PiedPiper Neuer User

    Registriert seit:
    19 Mai 2005
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bei mir nicht

    Hallo,

    Ich habe jetzt alle Kanäle durchprobiert, aber bei mir funktioniert es nicht. Mein Laptop hat Win98SE drauf. Wenn ich versuche per WLAN ins Internet zu gehen haut das nicht hin. Weder mit WEP-Verschlüsselung, noch ohne. Meine D-Link DWL-650+ findet die Fritz!Box Fon WLAN 7050 und zeigt 100% Link Quality und 100% Signal Strength. Auch die Fritz!Box zeigt sie als aktiv und verbunden an, stellt die MAC-Adresse auch dar, aber weder Name noch IP-Adresse zeigen etwas anderes an, als "-". Was mache ich falsch?

    Gruß,

    PiedPiper
     
  10. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Beim D-Link 122 zuerst den Treiber installieren, bevor man den an den PC steckt. Und die gesamte WLAN-Konfiguration des Sticks muß über das D-Link-Utility gemacht werden. Ansonsten ist das Ding nicht zum Laufen zu bewegen. (ich hab das auch nur rausgefunden, als ich nach 2 Stunden experimentieren dann doch mal die Doku gelesen habe)
     
  11. PiedPiper

    PiedPiper Neuer User

    Registriert seit:
    19 Mai 2005
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Zusatz

    Hallo,

    vielleicht sollte ich zu meinem Problem dazu sagen, dass die Verbindung vorher mit meinem Siemens Gigaset SE515 dsl und auch mit unserem "Funklan" in der Uni kein Problem war/ist. Auch über eine manuelle Zuweisung der IP geht es nicht.

    PiedPiper
     
  12. Christoph_vW

    Christoph_vW Neuer User

    Registriert seit:
    10 März 2005
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich hab hier ein ähnliches Problem...

    2 Laptops (beides Centrino) mit Intel 2200BG Karten.

    Der eine verbindet ohne Probleme (Hardwareversion der miniPCI Karte 0.14), der andere gar nicht (hwversion 1.14).

    Mit dem problematischen Gerät gibt es weder eine Verbindung zur FritzBox SL WLAN (WPA) noch zur FritzBox 7050 (WPA2).

    Die MAC Adresse erscheint auf beiden Boxen, der Status bleibt bei "Einbuchen" stehen.