Wlan mit 7270 funktioniert nur am Repeater ?!?

link

Neuer User
Mitglied seit
12 Nov 2008
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

ich habe 2x die 7270 mit der Laborversion 54.04.63-12946.

Fritzbox 1 (192.168.178.1) ist mit dem Internet verbunden
Fritzbox 2 (192.168.178.2) fungiert als Repeater
Beide benutzen den selben Kanal, haben aber unterschiedliche SSID (OG, UG)
die Repeaterverbindung ist mit WPA2 verschlüsselt
WPS ist an beiden Boxen deaktiviert

Wenn ich mich mit der 1. Box verbinden will, geht das nicht, es wird einfach keine IP vergeben, gebe ich eine vor (192.168.178.60, Gateway 192.168.178.1), bin ich direkt mit der Box verbunden kann aber keine Seite öffnen (auch nicht die Seite der Fritzbox), auch ein Ping funktioniert nur bedingt, es gehen von 4 gesendeten Paketen 2 verloren

Wenn ich mich mit dem Repeater verbinde funktioniert alles wunderbar, ich komme von dort aus auch auf beide Boxen, wo liegt also mein Fehler :confused::confused:

via Lan-Kabel kann ich an beiden Boxen ohne Probleme surfen
es ist auch kein anderes Wlan in der Nähe, das stören könnte
 

Bibie

Aktives Mitglied
Mitglied seit
4 Jul 2008
Beiträge
2,872
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
0
... Beide benutzen den selben Kanal, haben aber unterschiedliche SSID (OG, UG) ...
Nimm doch mal die gleiche SSID in beiden Boxen, ich glaube, damit müßte es gehen.
 

link

Neuer User
Mitglied seit
12 Nov 2008
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
wow, das ging fix :D

aber leider hat dein Tip nix gebracht, sobald ich aus der Reichweite des Repeaters bin, kann ich keine Seite mehr aufrufen, ich kriege zwar angezeigt, dass die Verbindung "hervorragend" ist, mehr aber leider nicht :(
 

RiVen

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17 Jul 2005
Beiträge
1,918
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Welche der Fritz!Boxen macht den DHCP-Server?
Was passiert denn, wenn du die Repeater-Box abschaltest?
Du solltest es zuerst soweit bringen, daß sich dein Rechner bei der Basis-Box einbucht, und erst dann die Repeater-Box wieder dazunehmen.
 

Bibie

Aktives Mitglied
Mitglied seit
4 Jul 2008
Beiträge
2,872
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
0
Hallo link,

Du solltest es zuerst soweit bringen, daß sich dein Rechner bei der Basis-Box einbucht, und erst dann die Repeater-Box wieder dazunehmen.
Genau!

Hast Du auf Deiner 1. Box unter WLAN > Monitor, "Neue WLAN-Netzwerkgeräte zulassen" aktiviert? Wenn nicht, mach mal, dann unten auf "übernehmen" klicken. Achtung: Die Box startet neu, es dauert eine Weile! Anschließend versuche doch mal, ob Dein PC jetzt von der 1. Box gesehen wird. Wenn ja, dann kannst Du wieder "Keine neuen WLAN-Netzwerkgeräte zulassen" aktivieren und wieder übernehmen. Die Box startet dann wieder neu. Jetzt müßte der PC auch auf die 1. Box per WLAN under der Adresse http://192.168.178.1/ zugreifen können.

Am Besten ist es auch, wenn unter WLAN > Sicherheit der Netzwerkschlüssel beider Boxen gleich ist, dann ist eine weitere Fehlerquelle ausgeschlossen. ;)
 

loeben

IPPF-Promi
Mitglied seit
4 Okt 2006
Beiträge
4,263
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
...
Fritzbox 1 (192.168.178.1) ist mit dem Internet verbunden
Fritzbox 2 (192.168.178.2) fungiert als Repeater
Beide benutzen den selben Kanal, haben aber unterschiedliche SSID (OG, UG)
die Repeaterverbindung ist mit WPA2 verschlüsselt ...
Nimm mal (192.168.178.3) bis .9 für Fritzbox 2.
Gib jeder Box einen anderen Kanal, die SSID können wie der Schlüsssel gleich sein.
Berichte bitte, wie es dann aussieht.
 

pengu

Mitglied
Mitglied seit
18 Sep 2008
Beiträge
644
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
DHCP .. da hatte ich gestern mit der 3014er FW auch nen Problem...

Auf einmal Verbindung weg, dachte schon an nen resync der 7270 ...
Dem war aber nicht so ..
Dann wollte eine Neuverbindung (DHCP) nicht klappen ..
(IP in der Box fest eingestellt under System, Netzwerk..), Bekam vom DHCP immer ein NAK zurück.
Die IP ist jedoch nicht anderweitig vergeben.
Nun hab ich ne andere genommen und diese statisch vergeben.
Seit dem wieder alles super..

Vielleicht hilft das ja ..
 

link

Neuer User
Mitglied seit
12 Nov 2008
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
so hab mir von nem Kollegen nen Laptop ausgeliehen um auszuschließen, dass es an meinem Laptop liegt

Ergebnis leider das selbe

@bibie "Neue WLAN-Netzwerkgeräte zulassen" ist aktiviert

unter "bekannte Wlan-Geräte" sehe ich ja auch den Laptop; gebe ich die IP an erscheint auch da, lasse ich sie, lasse ich den Router eine vergeben bekomme ich "eingeschränkte Konnektivität" angezeigt und die IP ist auch komplett "falsch": 169.254.233.90, diese zeigt er dann aber auch so in der Fritzbox an :confused:
unter Ereignisse WLAN steht dann "25.11.08 14:52:41 WLAN-Anmeldung ist gescheitert: Autorisierung fehlgeschlagen. Name: XXXXX, MAC-Adresse: XXXXXXXX."

DHCP ist bei beiden Boxen an, einmal für den Bereich 192.168.178.20-50 und einmal für den Bereich 100-150, die sollten sich eigentlich nicht in die Quere kommen

WPA-Schlüssel ist auch bei beiden Boxen gleich

Ich habe die Konfigurationen der beiden Boxen verglichen, ich finde da keinen Unterschied, ich hab´ keine Ahnung warum das nicht funktioniert

Die Änderung der Kanäle hat auch nix gebracht :(:(
 

Bibie

Aktives Mitglied
Mitglied seit
4 Jul 2008
Beiträge
2,872
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
0
Hallo link,

ist schon äußerst komisch, daß das nicht funktioniert. Was hältst Du davon, wenn Du Dir nochmal Sicherungen beider Boxen anfertigst und die Verbindungseinstellungen nochmal ganz von vorne per Hand eingibst. Wenn ich ehrlich bin, habe ich auch mindestens drei Anläufe gebraucht, bis es endlich geklappt hat. ;)

Dazu würde ich beide Boxen auf Werkseinstellungen zurücksetzen und die Basisbox mit dem Startcode anmelden.

Wichtig ist auch, daß der PC zuerst den Zugang zur Basisbox herstellt, Du die Basisbox fertig einrichtest (ohne WDS) und erst, wenn das geklappt hat, kannst Du Dich an die WDS-Einrichtung genau nach Anleitung von AVM wagen.

Ich weiß mir sonst keinen Rat mehr. :confused: *daumendrück* Das klappt schon!
 

RiVen

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17 Jul 2005
Beiträge
1,918
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
DHCP ist bei beiden Boxen an, einmal für den Bereich 192.168.178.20-50 und einmal für den Bereich 100-150, die sollten sich eigentlich nicht in die Quere kommen
Deaktiviere 'mal einen der beiden DHCP-Server.
Mehrere DHCP-Server in einem Netz sind keine gute Idee.

Edit: Ich habe gerade gelesen, daß das doch unproblematisch ist.

Trotzdem würde ich es einmal mit nur einem einzigen DHCP-Server versuchen.
 
Zuletzt bearbeitet:

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,875
Beiträge
2,027,652
Mitglieder
351,002
Neuestes Mitglied
trabbimatti1