.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

WLan mit AVM + Linksys

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon WLAN: Diskussion zum Funknetzwerk" wurde erstellt von ThomasAlt, 30 Dez. 2008.

  1. ThomasAlt

    ThomasAlt Neuer User

    Registriert seit:
    23 März 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Leute,
    ich hoffe ihr könnt mir helfen. Ich habe hier eine FritzBox 7170 im Keller stehen, die meine Telefonanlage versorgt. desweiteren habe ich einen WAP54G als Repeater im Erdgeschoß. Das funzt einwandfrei. Allerdings möchte ich meine Eltern, die ca. 40 -50 Meter entfernt sind ins Internet bringen. Ich habe hier noch einen WAP54G und eine WRT54G rumliegen. Allerdings haut das irgendwie nicht hin. Weiß hier jemand Rat?

    Schon mal Danke

    Thomas
     
  2. sf3978

    sf3978 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Dez. 2007
    Beiträge:
    7,613
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Was haut nicht hin? Was hast Du schon probiert?
     
  3. ThomasAlt

    ThomasAlt Neuer User

    Registriert seit:
    23 März 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    da die FritzBox im Keller durch die Betonwände und Decken gut abgeschirmt ist, kam ich nicht in den ersten Stock meines Hauses. Eine WAP54G als Repeater im Erdgeschoß (ziemlich senkrecht darüber angebracht). Jetzt müßte ich noch die Strecke zu meinen Eltern überbrücken. Hab versucht den WRT54G als Repeater des Repeaters zu konfigurieren und ihn an einer günstigeren Stelle anzubringen, wo dann der zweite WAP54G als weiterer Repeater mit dem WRT54G das Funknetz weiter ausbaut, was leider nicht gefunzt hat.
    Auch ein Anschluß des WAP54G (den im Erdgeschoß) mit einem Netzwerkkabel an den WRT54G brachte nicht die gewünschte Lösung. Das brachte den WAP54G so durcheinander, das er die SID wechselte?? Was für mich sehr seltsam war.
    So, ich denke das war's so ziemlich, da ich mit meinem Latein am Ende bin, bin ich für jede Idee aus dem Forum dankbar :)

    Ach ja, ich wünsche euch allen natürlich einen guten Rutsch ins neue Jahr :)

    Thomas

    P.S. Könnte man die Strecke mit mehreren AVM-Repeatern überbrücken (ist wohl die teuerste Lösung, da die für ca. 80-90¤ nicht geradde günstig sind)