.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

WLAN mit Fritz Box 7050 und Fritz USB Stick sehr langsam

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon WLAN: Diskussion zum Funknetzwerk" wurde erstellt von Senekha, 23 Okt. 2006.

  1. Senekha

    Senekha Neuer User

    Registriert seit:
    23 Okt. 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Leute,

    bin neu hier hier, deshalb erst mal ein Hallo an alle. So und nun zu meinem Problem, habe seit kurzem ein WLAN mit der FB 7050 und dem AVM USB Stick (neue Version) am laufen, funktioniert soweit auch ganz gut nur ist die Verbindung sehr langsam (mehr als ein paar hundert Kb/s sind nicht drin) Fürs Internet (habe nur DSL-1000) mag das ja reichen, aber mal ne Datei auf nen anderen Rechner kopieren dauert sehr lange. Habe jeweils die neuesten Treiber und FW Versionen, die Signalstärke ist sehr gut, im Leerlauf wird 54 MBit/s angezeigt, sobald aber Aktivitäten stattfinden bricht die Übertragungsrate ein, oft sogar unter 11 MBit/s. Ich verwende folgende Konfig, Rechner A ist über normales LAN Kabel mit der FB verbunden, Rechner B über WLAN, die Entfernung zwischen FB und USB-Stick beträgt etwa 6m, Betriebssystem ist WinXP SP2, ich verwende die WPA-2 Verschlüsselung sowie feste IP's (DHCP in der FB deaktiviert). Wer weiss warum das so langsam ist und was kann ich dagegen tun?

    Gruß Senekha
     
  2. Marsupilami

    Marsupilami IPPF-Promi

    Registriert seit:
    31 Jan. 2006
    Beiträge:
    4,998
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo und herzlich willkommen,

    hast du mal verschiedene Kanäle ausprobiert?
    Dann probier mal, ob die Deaktivierung des "g++"-Modus Besserung bringt.

    Gruß

    Marsupilami
     
  3. h1watcher

    h1watcher Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 März 2006
    Beiträge:
    1,037
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hennigsdorf
    #3 h1watcher, 23 Okt. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 23 Okt. 2006
    Hallo Senekha,
    erwarte von einer WLAN-Verbindung nicht zu viel. Wenn Dir 54Mbit angezeigt werden dann kannst Du real mit 20 bis 25Mbit/s für die Datenübertragung zur FB rechnen. Zu einem zweiten Computer an der FB erreichst Du diese Übertragungsrate nur, wenn dieser per LAN an der FB hängt. Sind beide Computer an der FB über WLAN dann halbiert sich die Übertragungsrate von Computer zu Computer, denn die FB muss ja dann die Daten empfangen und wieder senden. Schneller geht es dann nur, wenn zwei Computer ad hoc per WLAN direkt kommunizieren.
    Bei der FB und einem Computer mit Fritz-WLAN-Stick kann man "g++" nutzen und den Datentransfer um ca. 35% gegenüber "g" lt. AVM steigern. Die aus werbestrategischen Gründen angegebenen 125Mbit/s sind rein theoretisch und eine Illusion, da praktisch bei weitem nicht erreichbar.
    Wenn man mehrere Computer im WLAN nutzt und die einen unterschiedlichen Modus nutzen kann das ebenfalls noch erheblich den Datentransfer bremsen.

    mfG
    h1watcher

    Edit. Ich erreiche mit der gleichen Gerätekonfiguration wie Du ca. 22 Mbit/s bei der Übertragung großer Dateien. Bei vielen kleinen Dateien sinkt die Übertragungsrate um 10 bis 20% ab.
    Ist Dein WLAN-Stick auch an einem USB2-Port und an einem ausreichend schnellen Computer?
     
  4. Senekha

    Senekha Neuer User

    Registriert seit:
    23 Okt. 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja der USB Stick ist über USB 2.0 angeschlossen, bei dem Computer handelt es sich um einen Dual Pentium 3 mit 2 x 600MHz. Ich hoffe doch, dass das ausreichend ist, habe eben eine 600 MB grosse Datei übertragen, mit ca. 150 kb/s (laut Speedcommander), da ist ja ein Download schneller :confused: Na ja bei ner vom Stickverbindungsprogramm angezeigten Geschwindigkeit von 2 Mbit/s auch kein Wunder. Nur das ist völlig indiskutabel, also irgendwas ist da faul, muss mal die Tips von Marsupilami ausprobieren.

    Gruß Senekha
     
  5. h1watcher

    h1watcher Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 März 2006
    Beiträge:
    1,037
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hennigsdorf
    Also wenn Deine Anzeige schon auf 2Mbit/s zurück geht dann hast Du eine extrem schwankende Funkverbindung und musst auf dieser Strecke suchen. Welche Hindernisse für die direkte Funkverbindung sind denn zwischen FB und Computer. In Frage kommt auch ein Defekt an der FB, das kann von schlechtem Kontakt des (Antennen-) Steckkontaktes auf der Mini-WLAN-Karte (darüber wurde hier im Forum schon berichtet) bis hin zu Softwareproblemen und defekter WLAN-Karte gehen. Welche FW ist denn z.Zt. auf Deiner FB?
    Störungen durch schnurlose Telefone, Mikrowelle und andere Funknetze (auch Mobilfunksender) kann man ebenfalls nicht ausschließen, es sei denn in Deiner Nähe gibt es das alles nicht.

    mfG
    h1watcher
     
  6. Senekha

    Senekha Neuer User

    Registriert seit:
    23 Okt. 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #6 Senekha, 23 Okt. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 23 Okt. 2006
    FW Version der FB ist 14.04.15, soweit ich weiss ist das die aktuellste. Und wegen dem Kontakt da könnt5e man die FB ja mal öffnen und nachsehen, wie gesagt im Leerlauf habe ich 54Mbit/s und Signalstärke sehr gut, erst bei Aktivitäten, bricht die Übertragungsrate total ein. Auch als die Rate auf 2Mbit/s runter ging war die Signalstärke immer noch sehr gut - welch ein Hohn. Ansonsten könnte/müsste ich mal die Jungs und Mädels von AVM um Rat fragen, Garantie müsste ich eigentlich noch haben. Irgendwie verhält sich die Info LED der FB auch merkwürdig, ich habe sie so eingestellt, dass sie bei aktivem WLAN leuchtet, aber jetzt leuchtet sie eigentlich immer auch wenn der WLAN Rechner gar nicht in Betrieb ist.

    Gruß Senekha
     
  7. Marsupilami

    Marsupilami IPPF-Promi

    Registriert seit:
    31 Jan. 2006
    Beiträge:
    4,998
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Das WLAN der Box ist auch dann aktiv, wenn der Rechner aus ist. Das WLAN der Box ist nur dann aus, wenn es entweder explizit manuell ausgeschaltet wurde oder es wegen aktivierter Nachtschaltung durch die Box ausgeschaltet wurde.

    Ich kann dir nur noch mal den Rat geben, einen anderen Kanal auszuprobieren.
     
  8. h1watcher

    h1watcher Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 März 2006
    Beiträge:
    1,037
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hennigsdorf
    Ein Kanalwechsel ist sicher sinnvoll, vor allem wenn Einflüsse von anderen Funknetzen (nicht nur andere WLANs) nicht auszuschließen sind.
    Wenn die volle Signalstärke auch bei stark verringerter Übertragungsrate angezeigt wird kann man das Kontaktproblem der Antenne an der WLAN-Karte schon fast ausschließen. Die davon Betroffenen hatten berichtet, dass die Signalstärke deutlich auf etwa 40% zurückging und erst bei korrektem Kontakt bei mehr als 90% war (Werte der FB).
    Ansonsten ist es immer sinnvoll sich an AVM zu wenden denn die FB hat in jedem Fall noch Garantie.

    mfG
    h1watcher
     
  9. Senekha

    Senekha Neuer User

    Registriert seit:
    23 Okt. 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    So habe jetzt eben mal alle Kanäle durchprobiert, mit dem Ergebnis dass der voreingestellte Kanal 6 das beste Resultat erzielt, aber dieses beste Resultat ist eine Stärke von ca 65 Prozent, mehr geht einfach nicht. Laut dem Windows Verbindungssymbol in der Taskleiste ist das sehr gut. Na ja mal sehen was AVM zu dem Thema einfällt.

    Gruß Senekha
     
  10. h1watcher

    h1watcher Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 März 2006
    Beiträge:
    1,037
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hennigsdorf
    Sind die 65% die Angabe in der Bedienoberfläche der FB? Das ist nicht sehr viel.
    Ich habe bei meiner FB die Sendeleistung auf 12% reduziert und erhalte durch eine Wand bei ca. 5m Entfernung eine Anzeige bei der FB für die Verbindungsqualität von 90 bis 93%. Etwa 85% sollten bei Dir bei voller Sendeleistung der FB schon angezeigt werden, damit eine stabile und schnelle WLAN-Verbindung möglich ist.

    mfG
    h1watcher
     
  11. Senekha

    Senekha Neuer User

    Registriert seit:
    23 Okt. 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja die 65% sind das was die FB anzeigt, auf über 90% komme ich nur wenn ich den Stick direkt auf die FB lege, schon einen Meter weiter fällt die Verbindungsqualität deutlich ab (ca.80%) und bei 2m ziemlich konstant bei 60 +/- 5% also die gleiche Verbindungsqualität wie in 6m Entfernung durch eine Wand :confused:. Habe mich mit dem Problem an AVM gewandt, mal sehen was die dazu sagen.

    Gruß Senekha
     
  12. minzi

    minzi Neuer User

    Registriert seit:
    17 Mai 2006
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mal einen anderen Kanal ausprobieren.

    Alle meine 5 Nachbarn surfen über den selben Kanal 6 (typisch Speedport) und sie meckern über die Störungen oder schwache Leistungen. Tja, kein Wunder.
     
  13. h1watcher

    h1watcher Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 März 2006
    Beiträge:
    1,037
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hennigsdorf
    Für alle die bei der Einrichtung eines WLAN glauben eine Übertragungsrate von 54Mbit/s im Modus 802.11g erreichen zu können hänge ich mal eine informative Datei an. Daraus lässt sich auch ableiten, welche Maßnahmen für eine Verbeserung der WLAN-Verbindung im eigenen Fall sinnvoll sind.
    Defekte an den Geräten und schlechte Treiber bzw. Softwarekonflikte können natürlich darüber hinaus noch Probleme bereiten.

    mfG
    h1watcher
     

    Anhänge: