[Frage] WLAN Signalstärke 7590 - andere Berechnung oder wirklich schlechter?

eifelman

Neuer User
Mitglied seit
30 Nov 2013
Beiträge
105
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
18
Hallo,

da hier sicherlich schon mehr Nutzer von der 7490 auf die 7590 gewechselt sind, wüsste ich gerne, wie die Erfahrungen bezüglich WLAN sind.

Ich habe vor 2 Tagen die 7490 gegen die 7590 getauscht - sie hängt an der selben Stelle und läuft auch mit den selben Einstellungen wie vorher die 7490.

So sieht die WLAN-Übersicht derzeit aus:

7590.jpg

Mir fällt auf, dass die Geräte, die ich markiert habe, in 7590 nur noch mit 60% Empfangsqualität angezeigt werden - bei der 7490 waren es 80%. Natürlich bei gleicher Position der Clients. Die Signalstärke am Client ist mit der 7590 jedoch gleich oder sogar leicht besser geworden.

Nutzt die 7590 vielleicht andere Schwellenwerte (dBm), wann sie z. B. von 60% auf 80% oder umgedreht wechselt? Oder ist der Empfänger der 7590 einfach etwas tauber als in der 7490? Konnte das auch schon jemand bei sich beobachten? Liegt vielleicht auch an der Serienstreuung? Hatte selbst in den Jahren mit der 7490 einige Exemplare gehabt, die sich in Sachen WLAN Qualität unterschieden haben.

Viele Grüße
 

MuP

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
27 Mrz 2009
Beiträge
12,258
Punkte für Reaktionen
518
Punkte
113
7590: HWSubRevision 4?

Was bedeutet "gleiche Einstellungen" im Detail?
Ist Mesh aktiviert?
Hardwarebeschleunigung?
Firmwareversionen?
 

stoney

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
7 Okt 2015
Beiträge
4,815
Punkte für Reaktionen
337
Punkte
83

eifelman

Neuer User
Mitglied seit
30 Nov 2013
Beiträge
105
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
18
7590: HWSubRevision 4?
HWRevision 226
HWSubRevision 4
ProductID Fritz_Box_HW226
SerialNumber J286xxxxxxxxxxx

Was bedeutet "gleiche Einstellungen" im Detail?

ich hänge dieser Frage direkt, "wurde eine Sicherung der 7490 eingespielt" an.
Komplett per Hand neu eingerichtet, keine Sicherung genommen. Einstellungen beim WLAN genau wie bei der 7490 (getrennte SSID für 2,4 und 5 GHz, Kanal 1 bei 2,4 GHz, Sendeleistung 100%, n+g).

Ist Mesh aktiviert?
Die Box ist ja standardmäßig als Mesh-Basis tätig - habe aber keinen Repeater oder Powerline-Adapter verbunden. Mesh wird also nicht genutzt.

Hardwarebeschleunigung?
Habe ich nicht deaktiviert - ist also an.

Firmwareversionen?
Sowohl zuletzt auf der 7490 als auch nun auf der 7590 ist FRITZ!OS 6.92 drauf.

Funktioniert derzeit auch alles so, wie es soll. Mir ist halt nur aufgefallen, dass die meisten Clients nun mit einem Strich (also 20%) weniger in der 7590 angezeigt werden. Da ich technisch interessiert bin, frage ich mich halt, wo es herkommt. Andere Schwellenwerte der Software, andere Positionen der Antennen in der FB, tauberer WLAN-Chip oder Serienstreuung. Rein vom Senden her ist die 7590 definitiv besser als die 7490 - die beiden iPhones, die vorher immer zwischen 2-3 Strichen schwankten, zeigen nun an gleicher Position dauerhaft 3 Striche - ist halt nur in der FB umgedreht (dort nun 60% statt vorher 80%). Wenn da sonst noch niemand was gemerkt hat, werde ich mir wohl mal eine andere 7590 bei Bekannten leihen und testen.
 
  • Like
Reaktionen: v!king

Pom-Fritz!

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Nov 2016
Beiträge
1,052
Punkte für Reaktionen
64
Punkte
48
Also, die von dir rot markierte Anzeige der Feldstärke ist alles Andere als genau. Wenn du es genau wissen willst, ob die Signalstärke an den Clients bei der 7590 oder der 7490 höher ist, müsstest du die App "Fritz WLAN" auf den Smartphone installieren und direkt am Standort des jeweiligen Clients messen. Hiermit kannst du auch den Datendurchsatz messen, welcher sicherlich der interessantere Wert wäre. Bedenke, dass die eine Messung schon durch Kleinigkeiten von der Anderen abweichen kann, z.B. du stehst 1 Meter zu weit links oder rechts;). Leider ist die Anzeige der Signalstärke in dB der Fritzbox auch nicht so genau! Zwischen der App-Anzeige und der Fritzbox-Anzeige liegen etwa 5dB Differenz zu Gunsten der App, die hier die höheren Werte anzeigt, bei mir (-40dB, 2Meter von der Box) während -45dB von der Box (7580) im 5GHz-Bereich anzeigt werden.
 

eifelman

Neuer User
Mitglied seit
30 Nov 2013
Beiträge
105
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
18
@Pom-Fritz!

Danke für deine Infos. Habe mir letzte Woche regelmäßig die dB-Werte in der FB 7590 angeschaut - die waren immer relativ konstant (+- 2 bis 3 dB) bei gleicher Position des jeweiligen Clients.

Heute nochmal die 7590 von der Wand genommen und an die selbe Stelle wieder die 7490 gehangen. Die 7490 zeigt bei identischen Bedingungen bessere dB Werte der Clients an, z. B. -62, wo die 7590 nur -68 zeigte. Andererseits schien jedoch bei den Clients die Signalstärke der 7590 besser gewesen zu sein - denn nun schwankt das iPhone wieder zwischen 2-3 Strichen, während es bei der 7590 immer konstant 3 waren.

Für die App FRITZ!App WLAN muss ich mir die Tage mal ein Android-Gerät ausleihen. Aber aufgrund der Beobachtungen gehe ich davon aus, dass die Signalstärke der 7590 bei den Clients sicherlich besser als bei der 7490 angezeigt wird. Es scheint mir eher so, dass die 7590 empfangsseitig etwas tauber als die 7490 ist. Rein an der vielleicht anderen Antennenanordnung sollte es nicht liegen, da ich das Phänomen an Clients in verschiedenen Richtungen feststellen konnte.

Falls das sonst noch niemand bemerkt hat, hab ich vielleicht einfach ein Montagsmodell der 7590 erwischt. Muss mir zum Vergleich eine andere 7590 besorgen - anders werde ich das vermutlich nicht klären können.
 

v!king

Mitglied
Mitglied seit
8 Apr 2015
Beiträge
428
Punkte für Reaktionen
27
Punkte
28
Meine WLAN Signalstärke der 7590 ist auch schwächer als bei 7490.

Habe jetzt sogar extra WLAN mod gemacht.

Jetzt ist es besser.
 

Anhänge

Pom-Fritz!

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Nov 2016
Beiträge
1,052
Punkte für Reaktionen
64
Punkte
48
@eifelman: Also, die 7590 hat auch nach deinen Messungen ein besseres WLAN als die 7490, was ja auch in externen Testberichten zur 7590 bestätigt wurde. Dass die 7590 etwas andere Werte für die Feldstärke anzeigt, muss nicht bedeuten, dass sie "empfangsseitig etwas tauber" ist. Vielmehr denke ich, dass da Probleme mit der "Eichung" der 7590 bestehen. Sie zeigt einfach weniger an.

Wie sind denn die Unterschiede bandbezogen 2,4 & 5 GHz? Beide besser als die 7490?
 

v!king

Mitglied
Mitglied seit
8 Apr 2015
Beiträge
428
Punkte für Reaktionen
27
Punkte
28
Also bei mir ist die Reichweite der 7490 mit WLAN externen Antennen in wlan 2,4ghz auch weiter als mit der 7590.

Da wo ich WLAN mit der 7490 hatte ist mit der 7590 nicht zu rechnen.

Gleiche Fritzbox Position Antennen ausgerichtet. Alles gleich an settings und in WLAN , Kanal 1 und 36 im 5ghz.
Mit selben Handy getestet , gleiche Ort Position

Warum die 7590 nicht so weit straht Frage ich mich auch. Auch mit den originalen Antennen war die Reichweite genau so unterschiedlich. Die 7490 sendet etwas weiter.

2,4 GHz mehr Reichweite.
5ghz dafür schneller,Reichweite ist kleiner.
 
  • Like
Reaktionen: Streiko

eifelman

Neuer User
Mitglied seit
30 Nov 2013
Beiträge
105
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
18
@Pom-Fritz!

Das kann natürlich sein, dass die 7590 einfach weniger amzeigt. Habe jetzt die 7490 wieder gegen die 7590 getauscht - solange alles funktioniert, ist es mir egal. Wenn ich die Gelegenheit habe, teste ich noch aus reiner Neugier mit einer anderen 7590. Von der Reichweite (Empfang bei den Clients) her ist die 7590 wie beschrieben ein wenig besser, wenn auch nicht weltbewegend - in etwa wie der Speedport Smart, den ich hier auch schon dran hatte.

Bei 5 GHz konnte ich keine großen Unterschiede sehen - hatte es aber auch nicht lange laufen. Normal habe ich nur 2,4 GHz für mobile Geräte aktiv (Reichweite wichtiger als Durchsatz). Wichtige Geräte sind verkabelt bzw. ein Media Receiver per Speed Home Bridge verbunden.
 

3PO

Neuer User
Mitglied seit
3 Jun 2005
Beiträge
147
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
18
Meine WLAN Signalstärke der 7590 ist auch schwächer als bei 7490.

Habe jetzt sogar extra WLAN mod gemacht.

Jetzt ist es besser.
Also als erstes würde ich mal die T-Stücke entfernen und pro Anschluss nur eine(!) Antenne verwenden, denn so wie es jetzt ist, ist es bestimmt nicht abgestimmt!
 

v!king

Mitglied
Mitglied seit
8 Apr 2015
Beiträge
428
Punkte für Reaktionen
27
Punkte
28
Also als erstes würde ich mal die T-Stücke entfernen und pro Anschluss nur eine(!) Antenne verwenden, denn so wie es jetzt ist, ist es bestimmt nicht abgestimmt!
Ich kann keine verschlechterung feststellen. Warum werden diese Teile verkauft ?
 

3PO

Neuer User
Mitglied seit
3 Jun 2005
Beiträge
147
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
18
[...] Warum werden diese Teile verkauft ?
Weil es Leute gibt, die diese Teile kaufen.

Jeder Antennenbauer Lehrling im ersten Lehrjahr würde sich kugeln vor Lachen, wenn er diese Konstruktion sehen würde.

Und nur weil etwas cool aussieht, muss es "strahlungstechnisch" noch lange nicht optimal sein.
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
11,144
Punkte für Reaktionen
176
Punkte
63
Und nur weil etwas cool aussieht, muss es "strahlungstechnisch" noch lange nicht optimal sein.
Aber wenn man die jetzt noch...
Fritz!Box als LNB einer Parabolantenne
...montiert, sieht es noch cooler aus.
:rolleyes: ( scnr )
 
A

andilao

Guest
Mann! Bei richtigen Kerlen muss alles cool aussehen. ;-)

Blöd und teuer wird es nur, wenn die Antennen tatsächlich mal was taugen und die Sendeleistung auf 100% bleibt und so das WLAN jetzt beim Nachbarn stärker reinkommt als sein eigenes und er sich an die hier wendet:
https://www.bundesnetzagentur.de/DE/Sachgebiete/Telekommunikation/Verbraucher/Funkstoerungen/funkstoerungen-node.html schrieb:
Bundesnetzagentur
Funkstörungsannahme
Telefon 0 48 21 89 55 55
E-Mail [email protected]
P.S. zu den T-Stücken:
Zu einfachen T-Stücken vs. Splitter mit Impedanztransformation schreibt der Herr Rappl hier was http://www.brennpunkt-srl.de/Splitter.html
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

v!king

Mitglied
Mitglied seit
8 Apr 2015
Beiträge
428
Punkte für Reaktionen
27
Punkte
28
Fritxdenter beschreibt das man die funkRichtung damit besser ausrichten kann.

Ich habe im Haus in Keller und aufn Dach jetzt bessere Werte als vorher.
 

3PO

Neuer User
Mitglied seit
3 Jun 2005
Beiträge
147
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
18
Wobei mal wieder bewiesen wäre, dass der Placeboeffekt doch funktioniert. ;)
 
  • Like
Reaktionen: v!king

v!king

Mitglied
Mitglied seit
8 Apr 2015
Beiträge
428
Punkte für Reaktionen
27
Punkte
28
sagen wir mal so das gefühl ist wie bei 240hz monitoren und 60 hz ;)

da haben nasen noch rumgeschriehen (Placeboeffekt) ein Mensch kann nur 30 fps sehen. blabla .
jetzt dennoch laufen die gleichen Nasen jetzt mit mindestens 144hz monitoren rum...sie wollen beweise sehen..
___________________________________
das ist iwie mit den Bahnhofklatschern....

kann man wlan strahlen sehen? Microwelle ? kann man Lichtgeschwindigkeit sehen?

ach hör bloß auf :D Placeboeffekt ist einfach nur geil....
 

3PO

Neuer User
Mitglied seit
3 Jun 2005
Beiträge
147
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
18
Nun ja, Modding hat ja auch etwas mit der Optik zu tun und wenn Dir Deine FB so wie sie auf dem Bild ist gefällt, dann ist doch alles in Ordnung.

Ob es, technisch gesehen, etwas bringt, steht ja auf einem ganz anderen Blatt Papier.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: v!king

v!king

Mitglied
Mitglied seit
8 Apr 2015
Beiträge
428
Punkte für Reaktionen
27
Punkte
28
Nun ja, Modding hat ja auch etwas mit der Optik zu tun und wenn Die Deine FB so wie auf dem Bild ist gefällt, dann ist doch alles in Ordnung.

Ob es, technisch gesehen, etwas bringt, steht ja auf einem ganz anderen Blatt Papier.
Ich habe mich da etwas informiert.
Gut das ich 1 t Stück für 30cent aus China habe. Die Antennen sind von Kumpel. Habt die jetzt abgebaut. Danke dir.
 

Anhänge

Zurzeit aktive Besucher

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,021
Beiträge
2,017,943
Mitglieder
349,291
Neuestes Mitglied
Michael1987