.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

WLAN unsichtbar gemacht - kein I-Net Zugang mehr

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon WLAN: Diskussion zum Funknetzwerk" wurde erstellt von palomino, 5 Jan. 2009.

  1. palomino

    palomino Neuer User

    Registriert seit:
    23 Dez. 2008
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Projektleiter
    Ort:
    Lindau/Bodensee
    Hallo,
    ich habe versucht, meine SSID in der Fritzbox Fon 7170 unsichtbar zumachen und habe dafür das Häkchen "Name des Funknetzes bekanntgeben" entfernt.

    Ja, ich habe mittlerweile gelesen, daß das kein Hindernis für Hacker ist.

    Doch nun kann ich überhaupt nicht mehr auf die FB zugreifen und Internet habe ich schon gar nicht.

    1) Warum ist das so?
    2) Wie komme ich mit Wlan wieder auf die Box?
    3) Was müsste ich einstellen, um bei nicht bekanntgegebenem Funknetz trotzdem auf die FB bzw. ins Internet zu kommen?

    Danke für Eure Hilfe.
    Gruß vom Bodensee
    Palomino
     
  2. sf3978

    sf3978 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Dez. 2007
    Beiträge:
    7,613
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Es liegt nich an der FB7170, dass Du mit unsichtbarer SSID nicht ins Internet kannst. Schau dir mal die Konfiguration der WLAN-Adapter an.
    Ich betreibe die FB7170 seit ca. 1,5 Jahren mit unsichtbarer SSID, und komme mit jedem OS auf die Box und ins Internet.
    Ja, und ich weiss auch, dass die unsichtbare SSID nichts bringt und mache es trotzdem so.;)
     
  3. palomino

    palomino Neuer User

    Registriert seit:
    23 Dez. 2008
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Projektleiter
    Ort:
    Lindau/Bodensee
    Wlan Adapter ist der Fritz Stick.
    Kann es sein, daß ich den neu konfigurieren muß?
    Wenn ja, wie? ich habe nichts gefunden.
     
  4. astrolux

    astrolux Mitglied

    Registriert seit:
    19 Jan. 2005
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wenn du an den WLAN-Einstellungen der FBF etwas änderst, sollte dies auch der Stick "erfahren". Wie? Indem du <AVM Stick & Surf aktivieren> aktivierst, den Stick in die FBF steckst und wartest, bis die Info-Led aufgehört hat zu blinken. Dann ist der Stick mit den neuesten Einstellungen "versorgt".
     
  5. palomino

    palomino Neuer User

    Registriert seit:
    23 Dez. 2008
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Projektleiter
    Ort:
    Lindau/Bodensee
    Ja, danke, daran erinnere ich mich.
    Gäbe es auch eine alternative Möglichkeit? Ohne Stick & Surf?
     
  6. effmue

    effmue IPPF-Promi

    Registriert seit:
    12 Dez. 2006
    Beiträge:
    5,299
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hessen
    Guude,
    schon einmal mit dem Anschluss eines LAN-Kabels an die FB versucht ?? ;)
    greets effmue
     
  7. palomino

    palomino Neuer User

    Registriert seit:
    23 Dez. 2008
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Projektleiter
    Ort:
    Lindau/Bodensee
    Beim Einrichten damals schon.
    Nur jetzt habe ich diese Möglichkeit nicht, ohne den Rechner komplett abzubauen und an die FB zu bringen.
    Das würde ich noch gerne vermeiden, falls das geht.
    D.h. ich möchte den Wlanstick ohne LAN und ohne Stick&Surf konfigurieren.
    Geht das? Wenn ja, wie?
     
  8. andilao

    andilao IPPF-Promi

    Registriert seit:
    8 Juni 2006
    Beiträge:
    4,131
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    38
    Wäre es einfacher, die Fritzbox in LAN-Kabel-Reichweite zu bringen?
     
  9. effmue

    effmue IPPF-Promi

    Registriert seit:
    12 Dez. 2006
    Beiträge:
    5,299
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hessen
    #9 effmue, 5 Jan. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 5 Jan. 2009
    Guude,
    Hast du es denn schonmal versucht mit dem USB-Stick in der FB ??? (siehe Posting #4)

    Das alles klingt schon sehr komisch.:rolleyes:
    Hast du den originalen SSID-Namen der 7170 verwendet und den WPA Key unverändert gelassen?

    greets effmue
    PS: guggst_du:
    http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=103809
     
  10. palomino

    palomino Neuer User

    Registriert seit:
    23 Dez. 2008
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Projektleiter
    Ort:
    Lindau/Bodensee
    Ich habe an den Einstellungen nichts verändert, ausser daß ich den Haken an "Name des Funknetzes bekanntgeben" entfernt habe.
    Sonst blieb alles beim Alten.
    Danach ging jedenfalls nichts mehr und ich kann mir nicht erklären, warum nicht.
     
  11. suedharzer

    suedharzer Mitglied

    Registriert seit:
    25 Okt. 2006
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bayern
    Wenn der Prophet nicht zum Berg kommt. ;)
    Kann ich aber trotzdem in gewisser Weise nachvollziehen.

    Haste nicht 'nen Kumpel, Bekannten, Nachbarn, Onkel..., der einen Laptop hat
    und sich mal kurz mit LAN Kabel an Deine Fritz hängt?

    Da kannst Du wenigstens erst mal testen, ob das WLAN der Fritz überhaupt noch rennt,
    bzw. Ereignisse anschauen etc.

    Oder zuletzt eben doch Deinen Stick anstöpseln und "Stick & Surf" aktivieren.
     
  12. palomino

    palomino Neuer User

    Registriert seit:
    23 Dez. 2008
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Projektleiter
    Ort:
    Lindau/Bodensee
    Danke,
    Stick&Surf werde ich auf jeden Fall testen.
    Nur würde ich gerne verstehen, was passiert ist, daß er eigene Wlan-Stick die FB nicht mehr erkennt, wenn SSID und Kennwort stimmen bzw. beibehalten wurden.
    Kann mir das jemand erklären?
    Danke im voraus
     
  13. effmue

    effmue IPPF-Promi

    Registriert seit:
    12 Dez. 2006
    Beiträge:
    5,299
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hessen
    Guude,
    Dann kannst du ja auch mal nachschauen, ob die WLAN-Leuchte an der FB leuchtet und zur Sicherheit die ganze Box mal 5 mins. stromlos setzen. (ein_boot_tuut_guut)
    greets effmue
     
  14. suedharzer

    suedharzer Mitglied

    Registriert seit:
    25 Okt. 2006
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bayern
    Aber dafür muß man eben erst mal in der Fritz nachschauen, was genau passiert ist.
     
  15. palomino

    palomino Neuer User

    Registriert seit:
    23 Dez. 2008
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Projektleiter
    Ort:
    Lindau/Bodensee
    Sagst Du mir, wo ich genau sehe, was passiert ist, in der FB, wenn ich mich dann mal einklinken kann? Wo schaue ich dort nach?
    Ich frage nur, damit ich mir stundenlanges suchen in den vielen Menüs erspare und ich evtl. dann doch etwas übersehe.
     
  16. effmue

    effmue IPPF-Promi

    Registriert seit:
    12 Dez. 2006
    Beiträge:
    5,299
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hessen
    Guude,
    Du solltest alles Wichtige im Ereignislog der FB sehen können.

    Im Anhang habe ich dir mal nen screenshot aus dem Handbuch der 7170 gemacht.
    Wenn du in den FB 7170 Einstellungen alles auf Standard belassen hast, kannst du versuchen mit diesen Einstellungen deinen WLAN Adapter neu zu konfigurieren.

    FRITZ!Box Fon WLAN 7170 wäre dann die einzugebende SSID.

    greets effmue
     

    Anhänge:

  17. suedharzer

    suedharzer Mitglied

    Registriert seit:
    25 Okt. 2006
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bayern
    Zusätzlich zum Ereignislog noch im Menü "WLAN/Funkeinstellungen etc.",
    ob da irgend etwas komisch aussieht.

    Aber primär plädiere ich auch immer noch für #4:

     
  18. palomino

    palomino Neuer User

    Registriert seit:
    23 Dez. 2008
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Projektleiter
    Ort:
    Lindau/Bodensee
    Wider Erwarten funktioniert doch wieder alles, ohne daß ich irgendetwas tun mußte.
    AEG
    Nach dem Runterfahren und wieder Hochfahren des Rechners funktioniert das Wlan einwandfrei.

    Vielen Dank für Eure Unterstützung.

    Grüße vom Bodensee
    Palomino
     
  19. effmue

    effmue IPPF-Promi

    Registriert seit:
    12 Dez. 2006
    Beiträge:
    5,299
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hessen
    Guude,
    das hattest du während der ganzen Zeit der Fehlereingrenzung noch nicht gemacht..?? :mad:

    aber wie ich schon vorab sagte:

    (ein_boot_tuut_guut) (auch und gerade bei den Requestern)

    greets effmue
     
  20. palomino

    palomino Neuer User

    Registriert seit:
    23 Dez. 2008
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Projektleiter
    Ort:
    Lindau/Bodensee
    runtergefahren schon, aber nicht mehr hochgefahren, da ich zur Arbeit musste und erst gestern wieder an den Rechner konnte.

    Da ich vor dem Herunterfahren schon die Fehlermeldung, bzw. das Verlieren der Wlan-Verbindung bemerkte, ging ich davon aus, das bliebe so.

    Nun war ich erst einmal erstaunt und natürlich auch erleichtert, daß der Wlan-Stick den Router auch mit verstecktem Netzwerk findet, ohne daß ich ihm das nochmals extra mitteilen mußte.

    Somit gebe ich Dir recht: 1 boot tut guut :)