wo gibt es belgische VoIP-Nummern?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

cyrulution

Neuer User
Mitglied seit
12 Jan 2008
Beiträge
27
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Welcher VoIP-Anbieter hat kostenlos (oder bezahlbar) belgische Rufnummern im Angebot?
Mein Problem: Ich bin häufiger auf Tagungen in Belgien. Ich möchte meiner Partnerin in Schottland (sie hat eine Fritzbox) eine belgische Telefonnummer verpassen, dass ich sie möglichst günstig per Handy anrufen kann.
Sipgate hat ja nur deutsche und britische Nummern, bei Gizmo sind Nummern recht teuer, hat jemand weitere Ideen?
 

Hanswurscht

Neuer User
Mitglied seit
23 Okt 2008
Beiträge
27
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Bei Axxeso gibt es belgische Nummern für 4 Euro monatlich (12 Monate Mindeslaufzeit), setup-fee 7 Euro. Die Preise sieht man leider erst, wenn man sich angemeldet hat.
 

cyrulution

Neuer User
Mitglied seit
12 Jan 2008
Beiträge
27
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Danke!

wer weiss denn auch, wo es guenstige kanadische Nummern gibt? Meine Liebste soll naemlich bald fuer drei MOnate beruflich nach Kanada. Da waere es schon toll, wenn sie mich "inlaendisch" erreichen koennte.
 

rollo

IPPF-Promi
Mitglied seit
5 Jul 2004
Beiträge
8,288
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
AFAIK ist Kanada problematisch wegen entsprechender Regulierungen. Evtl. gibt es aber dort ein Gateway oder preiswerte Calls zu USA Nummern, davon gibts ja genug.

jo
 

cyrulution

Neuer User
Mitglied seit
12 Jan 2008
Beiträge
27
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1

rollo

IPPF-Promi
Mitglied seit
5 Jul 2004
Beiträge
8,288
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Habe schon mal ne Suche für Dich angeworfen. Denke, da könnte was dabei sein ;)

jo
 
V

voodoobaby

Guest
damit er nicht verzweifelt :

User: 1xxxxxxxxxx
Password:
Server: voip.freephoneline.ca

(that's all you need)
 

cyrulution

Neuer User
Mitglied seit
12 Jan 2008
Beiträge
27
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
damit er nicht verzweifelt :

User: 1xxxxxxxxxx
Password:
Server: voip.freephoneline.ca

(that's all you need)
Danke, wenn ich jetzt noch das Passwort wuesste, es ist nicht gleich dem web-Passwort. Ich koennte um Rueckruf bitten, aber ich befuerchte, dann fiele auf, dass ich garnicht in Toronto bin.
 
Zuletzt bearbeitet:
V

voodoobaby

Guest
bei mir ist das passwort identisch mit dem web-passwort -

wieso kein rückruf ? habe bei der registration eine deutsche mobilfunknummer und eine deutsche adresse angegeben - kein problem

rebtel bietet auch ne möglichkeit wie sparruf über lokale einwahlnummern - smart call genannt

http://www.rebtel.com/en/How-it-works/How-to-make-a-smart-call/


habs noch mal getestet und mich schlau gemacht . freephoneline erscheint in der fritzbox zwar als registriert , aber das kann mit welchen daten auch immer durchgeführt werden - gespräche landen auf dem ab von freephoneline

tatsache ist , dass man die sip-daten gesondert erwerben muss - für 99 $ - da scheint kein weg dran vorbeizuführen
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

cyrulution

Neuer User
Mitglied seit
12 Jan 2008
Beiträge
27
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
bei mir ist das passwort identisch mit dem web-passwort -
Keine chance. Die Fritz-Box registriert das nicht.

wieso kein rückruf ? habe bei der registration eine deutsche mobilfunknummer und eine deutsche adresse angegeben - kein problem
Ich hatte noch eine kanadische Nummer von Gizmo fuer US$ 110 im Jahr. (Meine schottische Freundin hat ne Schwester in Kanada). Und hab die Adresse vom Niagara Cafe in der Niagara Street in Toronto angegeben. Der Rueckruf-Code war so kein Problem. Es waere natuerlich besser, wenn es mit ner deutschen Nummer und Adresse auch funktionieren wuerde. Wie hast Du die deutsche Nummer angegeben? Ich haette ja nichts dagegen, auch etwas fuer den ATA-Anschluss zu zahlen.

rebtel bietet auch ne möglichkeit wie sparruf über lokale einwahlnummern - smart call genannt
Das ist wirklich ideal. Ich bin haeufiger in Belgien und meine Liebste wohnt in Schottland und geht jetzt voruebergehend nach Kanada. Da ist das natuerlich eine ideale Loesung, solange kein DSL-Anschluss in der Naehe ist.
 
V

voodoobaby

Guest
jetzt stellt sich mir doch die frage , warum muss es denn eine kanadische nummer sein ?
 

cyrulution

Neuer User
Mitglied seit
12 Jan 2008
Beiträge
27
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
V

voodoobaby

Guest
aber das geht doch auch mit z.b. sipgate ohne den umweg über eine kanadische nummer , wenn sie dort praktisch nur intern erreichbar sein soll
 

cyrulution

Neuer User
Mitglied seit
12 Jan 2008
Beiträge
27
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
aber das geht doch auch mit z.b. sipgate ohne den umweg über eine kanadische nummer , wenn sie dort praktisch nur intern erreichbar sein soll
Am besten erzaehle ich Dir mal aus meinem Leben: Ich lebe in Deutschland, mache haeufiger Tagungen in den deutschsprachigen ostbelgischen Ardennen. Shona, meine Liebste, ist Schottin in Schottland. Fuer den Alltag ist das telefonisch kein Problem: wir haben gegenseitig dank Sipgate deutsche und schottische Nummern. Nur, wenn ich in Belgien (ohne Breitband) bin, wird es teuer.
Nun wird Shona beruflich eine Zeitlang nach Kanada gehen. Sie hat ein Apartement in einem Hotel, einen Dienst-Laptop, der gegen irgendwelche Installationen gesperrt ist, und ein Dienst-Handy, also kaum Breitband.

Mein Problem nun: Von Deutschland kosten kanadische Handys dasselbe, wie Festnetz (es gibt ja keinen Unterschied in den Nummern) naemlich mit Betamax nichts. Von Belgien aus mit deutschem Handy ist es extrem teuer (da koennte Rebtel helfen, wenn ich an einen belgischen Account kaeme, aber zur Not muss ich mir halt eine belgische Prepaid-Karte holen). Fuer Shona waeren aber die Anrufe in Europa sehr teuer, es sei denn, es gaebe kanadische Nummern hier.

Und nun weihnachtliche Gruesse aus Schottland (morgen geht's zurueck).
Cyrus
 
V

voodoobaby

Guest
besten dank - das erklärt einiges

frohes fest

vielleicht ist ja das auch noch was:

http://jajah.com/
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

cyrulution

Neuer User
Mitglied seit
12 Jan 2008
Beiträge
27
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
vielleicht ist ja das auch noch was:
http://jajah.com/
Das klingt gut: knapp 20 cent vom Handy in Belgien nach Kanada ist zwar nicht umsonst, aber guenstiger wird's wohl kaum gehen.

Ich werd das auch mal bei der schottischen Verwandtschaft verbreiten.

Danke, Du bringst mir neue Perspektiven!
 
Zuletzt bearbeitet:

cyrulution

Neuer User
Mitglied seit
12 Jan 2008
Beiträge
27
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
http://jajah.com/ war wirklich ein guter Tip:
Ich hab da gefragt, wie ich belgische Nummern mit deutschem Konto bekommen kann und sie meinten:
Please send us the telephone number(s) and we will add them to your account.
We apologize for the inconvenience.
Das klingt doch echt nach gutem Service und damit muesste ich ja von Belgien aus mit deutschem Handy sogar noch billiger zu deutschen Nummern telefonieren koennen.

Somit gibt es dank Deiner Hilfe fuer alle meine Probleme inzwischen Loesungen!

Danke fuer die unerwarteten Weihnachtsgeschenke!
Cyrus
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,355
Beiträge
2,021,492
Mitglieder
349,917
Neuestes Mitglied
pm3000