[Frage] Wo kann man Netzteil für 7270 in München kaufen? (keine E-Shops bitte!)

vak

Neuer User
Mitglied seit
15 Jul 2006
Beiträge
99
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich war gestern bei Saturn -- Fritz!Box'en gibt es, Netzteile für die FB -- gibt's nicht.

Wo kann man einen von 311P0W002, 311P0W037, 311P0W044, 311P0W046, 311P0W068 in München kaufen?.. geizhals.at sagt dafür auch leider nichts

Vielen Dank in voraus!
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
24,621
Punkte für Reaktionen
330
Punkte
83
Nirgends. Lass es dir von AVM (kostenlos) schicken.
 
3

3949354

Guest
Hallo,
Ggf. kannst Du nach den Werten schauen und Dir eines geben, dass die entsprechenden Werte Auswirft. Aber :)doktor:) das beinhaltet ein Risiko. Sonst: AVM
 

Rohrnetzmeister

IPPF-Promi
Mitglied seit
10 Okt 2009
Beiträge
4,925
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
38
Ich kann dir nur sagen AVM ist die beste Quelle. Eigenerfahrung.
 

sko

Neuer User
Mitglied seit
14 Mrz 2008
Beiträge
137
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Stimmt, AVM ist da sehr kulant :)

Mein ca. 1 Jahr altes Netzteil quietschte zu unbestimmten Zeiten fürchterlich (hängt dummerweise im Wohnzimmer), ein Anruf und nach 2 Tagen war ein neues Netzteil da!

Das alte mußte ich nicht mal zurückschicken, damit habe ich jetzt sogar eines für den Ernstfall falls das andere richtig kaputtgeht :)

Ciao
Stefan
 

Speedfreak I

Mitglied
Mitglied seit
17 Sep 2006
Beiträge
215
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Was zahlt man denn bei AVM für ein Netzteil und die Versandkosten? Gibt's da ne spezielle Seite oder Emailadresse an die man schreiben sollte?
 

PsychoMantis

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18 Dez 2005
Beiträge
2,525
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
38
Ich habe auch paar Netzteile gebraucht. Daher habe ich mir bei aliexpress.com gleich 5 Stück bestellt. Habe ca. 20 Euro incl. Versandkosten bezahlt. Das ist ganz OK. Einziger Nachteil: Die Lieferung dauert 2-5 Wochen.
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
24,621
Punkte für Reaktionen
330
Punkte
83
Zweiter Nachteil: Der verlinkte Europe Power Adapter AC/DC adapter 12V1A ist für eine Fritzbox 7270 nicht ausreichend. :(
 

Speedfreak I

Mitglied
Mitglied seit
17 Sep 2006
Beiträge
215
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Das bringt aber nur 1 A. Für die 7170 wären 1,2 und für die 7270 1,4 oder 1,5 Ampere nötig. Mal schauen ob die auch solche im Angebot haben. Danke für den Link.

Trotzdem würde mich noch der Preis und die Bestellung bei AVM interessieren.
 

Speedfreak I

Mitglied
Mitglied seit
17 Sep 2006
Beiträge
215
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Okay, danke, jetzt haben wir einen Link zu AVM. Kann noch jemand was zu den Preisen und Versandkosten sagen?

Auf aliexpress.com habe ich bis jetzt nur noch 1,25 A und 2 A Netzteile gefunden, wobei die sich preislich nicht wirklich lohnen (über 10$ für die 2A Version).
 

PsychoMantis

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18 Dez 2005
Beiträge
2,525
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
38
Also nach meiner Erfahrung reicht 1A für eine 7170er oder 7240er locker aus. Auch für eine 7270er würde das reichen wenn man ein paar Sachen nicht anschließt.
Man muss bedenken: AVM legt die Netzteile von der Stromstärke her so aus, dass man alles anschließen kann. Das Netzteil einer 7270er mit seinen 1,5A muss also in der Lage sein 2 analoge Telefone zu ziehen, paar ISDN-Telefone, paar DECT-Telefone, ein USB-Stick, einige PCs per WLAN und vier PCs per LAN.
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
24,621
Punkte für Reaktionen
330
Punkte
83
Deine Ratschläge in Ehren, aber sie stehen den Empfehlungen von Fachkundigen hier im Forum diametral entgegen. :mad: Mit diesen unterdimensionierten Import-Billig-Netzteilen an der Fritzbox sind vielschichtige Probleme vorprogrammiert.
 

Andre

IPPF-Promi
Mitglied seit
27 Dez 2004
Beiträge
3,309
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
38
Bei AVM muss man unterscheiden zwischen Nachbestellung und Garantiefällen.
Ich habe seinerzeit wegen fiependen Netzteil eine Mail an den Support gesendet und das Problem geschildert. Ganz normal über das Kontaktformular.
Eine Antwortmail bekam ich nicht - zwei Tage nach der Mail lag ein neues Netzteil im Briefkasten. Als Garantieleistung.

Ich verwende allerdings meist 3,3 A Schaltnetzeile und habe da 2-3 verschiedene Boxen dran. Ich habe da Netzeile von Polin-Elektronik verwendet, 5¤/Stk. Sind hochwertige Netzteile (besser als von AVM, auch das Ersatznetzteil fiepte, scheint serienmäßig) und nur deshalb so billig, weil zu zu Geräten gehören, die nicht mehr produziert werden.

In München ein Netzteil kaufen: Conrad elektronik. Die Drogerie unter den Elektromärkten, aber sehr guter Service und Beratung.
z.B. http://www.conrad.de/ce/de/product/510822/Dehner-SYS1308-Netzt-fests-12V24W/2110120&ref=list für 14,02¤
 

Speedfreak I

Mitglied
Mitglied seit
17 Sep 2006
Beiträge
215
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ja, bei Pollin habe ich mich auch schon umgeschaut. Da ich von Elektrotechnik aber nicht so viel Ahnung habe, wäre mir ein Originalnetzteil lieber.

Ich habe nämlich probeweise mal ein Schaltnetzteil meiner externen Festplatte (von Western Digital) probiert. Das ist von I.T.E. Power Supply (genau wie das meiner 7270v3 und meines Kabelmodems) und bringt 1,5 A bei 12 V. Getestet habe ich an der Fritz!Box Fon 5012, welche als ATA zwischen Kabelmodem und 7270 sitzt. Leider habe ich mit diesem Schaltnetzteil reproduzierbar ein recht lautes brummen in der Leitung.

Ich werde wohl mal bei AVM anfragen.
 

Speedfreak I

Mitglied
Mitglied seit
17 Sep 2006
Beiträge
215
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich habe gerade eine Mail von AVM bekommen. Für das Netzteil Modell 311P0W044 (passt lt. AVM an die FRITZ!Boxen 7170, 7240, 7270 und 7570) verlangen sie 26,17 Euro plus 6,08 Euro Versandkosten (bzw. 9,73 Euro bei Nachnahme). Das ist ja wohl ein schlechter Scherz!

Ich werde mich mal weiter nach Alternativen umsehen. Gibt es noch etwas, worauf man da achten sollte? Also außer der richtigen Spannung, dem Strom und der Größe des Hohlsteckers, damit bspw. das o.g. Brummen nicht auftritt.
 

PsychoMantis

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18 Dez 2005
Beiträge
2,525
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
38
Ja, mir hat AVM das gleiche vorgeschlagen. Dabei haben wir Dezember und nicht den ersten April.
@ Andre: Welche Netzteile pei Polling meinst du genau? Haben die auch den passenden Stecker (also 5.5 x 2.5 mm)? Ich habe bisher nur den hier gefunden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Andre

IPPF-Promi
Mitglied seit
27 Dez 2004
Beiträge
3,309
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
38
Die, welche ich bei Pollin bestellt hatte (HIPRO 12V/3,33A), sind dort nicht mehr lieferbar - die verkaufen ja nur Restposten ab.
Hohlstecker 5,5/2,5 mm ist passend für die FBF.

Schaltnetzteil LEADER NU60-2120350-I1, 12 V-/3,5 A 6,95 *
Schaltnetzteil MOTOROLA PE-1500-01A-ROHS, 12 V-/3A 7,95 *
EcoFriendly Schaltnetzteil, 12 V-/3 A, EuP 14,95 hat den passenden Stecker
EcoFriendly Schaltnetzteil, 12 V-/5 A, EuP 29,95 hat den passenden Stecker
EcoFriendly Universal-Schaltnetzteil MW 3H36GS 12,95 hat den passenden Stecker
Stecker-Schaltnetzteil KSAD1200200W1EU 4,75*
Stecker-Schaltnetzteil KSAFF1200200W1EU 5,25 *
Stecker-Schaltnetzteil, 12 V-/2,5 A 7,95 hat den passenden Stecker

* man braucht noch einen Hohlstecker (20 Cent), den man anlötet.

Ich bin kein Fan von Steckernetzteilen - deren Verarbeitungsqualität ist fast immer schlechter als bei Schaltnetzteilen mit Stromanschlußkabel. Wenn ich nicht schon passende Netzteile hätte, würde ich das erste oder zweite nehmen, auch wenn man dort noch den passenden Stecker anlöten muss.
Bei 3,5A kann man 2-3 Fritzboxen daran betreiben (muss man natürlich Kabel/Stecker dran löten) bzw. die Ladestation(en) für MT-D/E/F.
Meine Fritzboxen (ich verwende ältere Boxen für weitere analoge Ein- und Ausgänge, bin halt Wählscheibentelefonfan) habe ich auf einer Buchenleimholzplatte, die mit zwei Schrauben an der Wand (bzw. am Seitenteil vom Schrank) hängt. Dadurch muss ich nicht immer, wenn ich umrüste, neue Löcher in die Wand bohren. Das Schaltnetzteil habe ich ebenfalls auf der Platte befestigt, die Kabel vom Netzteil zu den Boxen habe ich in passender Länge gefertigt. Dadurch ist das ganze sehr übersichtlich.
 

LPW

Mitglied
Mitglied seit
23 Mrz 2008
Beiträge
387
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Hallo,

[...] paar DECT-Telefone [...]
DECT-Telefone werden zwar drahtlos angebunden, aber nicht drahtlos über die Basis mit Strom versorgt. Sie benötigen eigene Ladeschalen für ihren Akku und belasten das Netzteil der Fritz!Box daher nicht. Lediglich der Betrieb der eingebauten DECT-Basis benötigt Energie aus dem Netzteil der Fritz!Box.

Mit freundlichen Grüßen
LPW
 
3CX

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
235,870
Beiträge
2,066,978
Mitglieder
356,840
Neuestes Mitglied
FH2020