.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Wofür ein VOIP-fähiges Handy ausserhlab der eigenen vier Wände ??

Dieses Thema im Forum "Grundsätzliches" wurde erstellt von Peter931, 19 Nov. 2006.

  1. Peter931

    Peter931 Mitglied

    Registriert seit:
    5 Mai 2005
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    NRW
    Hallo ,

    ich habe zu Hause DSL-Anschluss und nutze zusätzlich VOIP
    mit mehreren schnurlos Telefonen, die am VOIP-Router angeschlossen sind.

    Was kann ich mit einem VOIP-Telefon ausserhalb meiner Wohnung anfangen ??

    In meiner Firma sind diesbezüglich alle Ports geschlossen.
    In vielen Hotels, die ich so kenne,
    muss man auf einer Zugangsseite mindestens einmal OK drücken
    um den Internetzugang nutzen zu können.
    Wäre hier überhaupt eine Nutzung möglich ?

    Was kann ich also mit einem solchen Handy z.B NOKIA E61 anfangen ??

    Ich sehe zur Zeit kaum Einsatzmöglichkeiten.
    Kann jemand Anregungen für die Nutzung ausserhalb der eigenen vier Wände geben ?

    Danke
     
  2. lone star

    lone star IPPF-Promi

    Registriert seit:
    23 Mai 2006
    Beiträge:
    4,134
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Fastmoker
    Ort:
    Irgendwo in`t platte Land
    Hallo,

    Du kannst mit einem WLAN-fähigen Handy, dich in Hotspots einloggen und dann über dein VoIP-Account telefonieren.

    mfg Holger
     
  3. Peter931

    Peter931 Mitglied

    Registriert seit:
    5 Mai 2005
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    NRW
    Über Hotspots telefonieren

    Über Hotspots telefonieren heisst aber doch,
    sich neben dem Handy-Vertrag noch einen
    Hotspot-Provider suchen und an ihn zahlen.

    Da muss man aber schon reichlich per VOIP telfonieren, damit sich das lohnt.

    Es gibt inzwischen ja auch schon Handy-Flatrates oder ALDi-Talk.
     
  4. Tippfehler

    Tippfehler IPPF-Promi

    Registriert seit:
    14 Sep. 2004
    Beiträge:
    3,105
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    AB
    Dank kostenloser Rufumleitung und Callback für Mobiltelefone, sehe ich auch keinen Grund, warum man sich mit Wlan-Hotspots rumärgern sollte.
    Evtl. ist es aber vorteilhaft, wenn man sich im Ausland aufhält.
     
  5. lone star

    lone star IPPF-Promi

    Registriert seit:
    23 Mai 2006
    Beiträge:
    4,134
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Fastmoker
    Ort:
    Irgendwo in`t platte Land
    @Peter931,

    ein Vorteil wäre, Du brauchst nur ein Gerät.
    a) Zuhause benutzt Du es als WLAN-VoiP Telefon am Router
    b) unterwegs als GSM-Handy, (SIM-Karte hast Du ja, wenn Du eh schon ein Handy benutzt).
    c) Hotspot muss ja nicht unbedingt sein, Alternative wäre dann GSM-Netz.

    mfg Holger
     
  6. kombjuder

    kombjuder IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Nov. 2004
    Beiträge:
    3,086
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Weil am Rhein
    Ich kann von der Firma aus weder internationale Gespräche noch Gespräche zu Sonderrufnummern führen.
    Aber in unmittelbarer Umgebung gibt es 3 oder 4 offene Netzwerke.

    Am Zweitwohnsitz kann ich das Wlan vom Nachbarn mitbenutzen.

    Für mich sind das ausreichende Gründe.
     
  7. noto

    noto Neuer User

    Registriert seit:
    31 Aug. 2006
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #7 noto, 19 Nov. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 19 Nov. 2006
    Fonero werden und FON Hotspots kostenlos nutzen :)

    La Fonero gibt es im Januar auch mit USB Schnittstelle und Downloadmanager. So lassen sich Daten automtisiert vom Internet auf einen USB Stick oder USB Festplatte speichern.

    Im Prinzip hat man dann weltweit seine eigene Festplatte am Netz und natürlich auch Zugriff darauf. FON rockt!
     
  8. johnnyt

    johnnyt Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 Mai 2004
    Beiträge:
    1,272
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Jurist, Diplom Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Switzerland
    ...ah ja! zumindest ich habe es mit meinem e61 bisher noch nie geschafft als fonero die voip funktion an einem hotspot zu nutzen. surfen geht nach dem einloggen ohne probleme, doch leider nicht das voipen. wohingegen es am heimischen oder befreundeten spot ohne probleme ging/geht.

    jemand eine erklärung?

    so long&greetz

    JohnnyT
     
  9. noto

    noto Neuer User

    Registriert seit:
    31 Aug. 2006
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #9 noto, 20 Nov. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 20 Nov. 2006
    FON Hot Spots sind ja keine wirklich 'offene' Hot Spots da man sich mit Username + Password anmelden muss oder?

    Und das Nokia unterstützt solch eine Anmeldung scheinbar nicht. Das Skye WLAN Handy kann sich an FON Hot Spots einloggen. Dass sich Google + eBay (FON gehört zu eBay) bei FON eingekauft haben gefällt mir eh nicht sonderlich. Skype braucht kein Mensch! Und nun wollen die den alten Skype Schrott mit Hilfe von FON versilbern.


    inquisitor ist im FON Forum (english) unterwegs. Das ist gut so! Der räumt dort nämlich gut auf. hrhr

    Wenn ich google + eBay wäre würde ich Skype raushalten und FON als VoIP Provider ausstatten. Foneros erhalten SIP Adresse + weltweite Rufnummer. FON WLAN/GSM Handy zu 199,00 bzw. nur WLAN Version zu 99,00 ¤.

    FON hätte dann schon längst über 1 mio Foneros :)

    FON + Skype ist was wert. FON ohne Skype ist mehr wert. lol
     
  10. johnnyt

    johnnyt Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 Mai 2004
    Beiträge:
    1,272
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Jurist, Diplom Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Switzerland
    habe doch geschrieben, dass ich mich ohne probleme am fon hotspot anmelden kann und auch per integrierten webbrowser surfen kann. was eben nicht geht, ist die anmeldung am sip server per fon router. wahrscheinlich, weil zwei nat's dazwischen hängen...

    bevor ich mir jemals ein skype handy kaufen werde, werde ich wohl eher im boden versinken.;) meiner meinung nach wird skype früher oder später aufgrund seiner propietären technik von der bildfläche verschwinden, außer sie bekommen den schwenk in richtung sip hin.

    so long&greetz

    JohnnyT