.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Worauf achten bei Switch

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Kleki, 24 Okt. 2006.

  1. Kleki

    Kleki Neuer User

    Registriert seit:
    28 Okt. 2004
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    München
    Hallo zusammen!

    Ich hänge via Kablemodem (Motorola SBG900E) am Internet (8000 kb/s Download). Am einzigen Ethernetausgang des Modems hängt mein GXP2000, dass ich auch als Switch nutze. Normalerweise hängt dort mein Desktop-Rechner dran, ab und zu muss ich aber auch mal den Laptop anschließen, so dass ich ständig am umstöpseln bin. Nun soll ein Switch her und da endet mein Fachwissen.

    5 Ports würden mir wohl reichen. Wenn ich mich jetzt aber so umschaue, gibt es Switches von 5 ¤ bis jenseits von Gut und Böse. Wodurch unterscheiden die sich? Muss ich auf irgendetwas besonderes achten, oder reicht wirklich ein ganz billiger Switch? Was ich gesehen habe, ist, dass manchen PoE haben. Das wäre natürlich was feines, aber wenn ich das mit 70¤+ Aufgeld zahlen muss, nehm ich lieber einen Switch ohne.

    Danke für Eure Ratschläge
    Kleki
     
  2. gandalf94305

    gandalf94305 Guest

    Eigentlich sind Switches heute Standardware, d.h. daher auch recht günstig. Ich würde vielleicht nicht gleich den für EUR 5 nehmen, denn da sind oft die Ausführungen der Netzwerkbuchsen nicht so perfekt... Aber mehr als EUR 20-30 solltest Du incl. Versand dafür nicht ausgeben müssen. Die höherpreisigen sind noch z.B. managebar, unterstützen VLANs, haben einen Uplink-Port für die Kaskadierung von Switches, bieten MAC-Identifizierung an Ports, PoE, ... Das ist normalerweise für den harmlosen Anwender nicht unbedingt erforderlich.

    --gandalf.