.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Workaround/gelöst] Raute (#) und Stern (*) wählen nicht zu SIP

Dieses Thema im Forum "Asterisk auf FBF" wurde erstellt von Silvio2508, 2 Feb. 2009.

  1. Silvio2508

    Silvio2508 Neuer User

    Registriert seit:
    27 Jan. 2009
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 Silvio2508, 2 Feb. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 3 Feb. 2009
    Hallo,

    ich nutze 3 Telefone an der Fritzbox, welche alle 3 ein SIP im Asterisk registriert haben. In der Fritzbox ist dann Wahl immer über Internet eingestellt.

    Es funktioniert an sich prima.

    Wenn ich aber die Nummer mit # oder * beginnen lasse, wird der SIP nicht gewählt und die Fritzbox tut nichts mit meinem Anruf. Kein Freizeichen, kein Wählton, gar nichts.

    Eine Wählregel in der FB einzurichten geht auch nicht, da dort nur Ziffern erlaubt sind.

    Ich benötige diese Funktionen aber um beispielsweise Pickup oder Wahlregeln im Asterisk zu nutzen.
    Der Grund ist sicher, daß die Fritzbox ja auch über solche Tastencodes eingerichtet wird.

    Kann man der Fritzbox das abgewöhnen? Oder was kann ich tun, damit es doch funktioniert.
     
  2. gerdshi

    gerdshi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Mai 2005
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hi!

    Nichts für ungut, aber schon mal nachgedacht im Handbuch von AVMs Fritzbox nachzuschauen?
    Oder mal hier die Suchfunktion zu bemühen. Es kostet genau ein Mausklick!
    Glaub mir, den Aufwand hier so eine Frage zu stellen ist höher als im Handbuch nachzuschauen oder das Feld Suchen zu befüllen! :D

    Selbstverständlich sind * und # für die AVM reserviert!
    Und wenn du das umgehen willst, musst du schlicht vor deine Nummer *# wählen. Das interpretiert die Box als Befehlr alle folgende * und # Zeichen durchzulassen.

    Gruss
     
  3. Silvio2508

    Silvio2508 Neuer User

    Registriert seit:
    27 Jan. 2009
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo gerdshi,

    der Tipp mit dem Handbuch ist gut, aber ich habe meine Fritzbox bei ebay gekauft und da war keins dazu. Natürlich habe ich mir ein Handbuch von der AVM-Seite heruntergeladen, aber davon stand nichts drin (habe auch die Suchenfunktion im PDF genommen).

    Suchen ist nicht so einfach, da die Suchfunktion * und # wegmacht (weil zu allgemein). Und wenn ich nach "Raute" und "Stern" suche finde ich nichts passendes.

    Sorry, ich habe mich wirklich bemüht, war aber "zu doof" was zu dem Thema zu finden.

    Dein Tipp mit *# ist natürlich prima, so funktioniert es auch.
    Allerdings ist die Kombination *#**202 für Pickup ganz schön lang.
    Vielleicht sollte ich mir eine Ziffer aussuchen, die ich für Programmieraufgaben nutze, sowas wir 91=Pickup, 92=Ruf über bestimmten Sip, ...
    Schöner wäre es gewesen, der Fritzbox das (meinetwegen auch nur für bestimmte Telefone) abzugewöhnen
     
  4. gerdshi

    gerdshi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Mai 2005
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hi!

    OK, ich will nicht Streiten ob der Tip im Handbuch dabei ist - ist schon lange her seit dem ich ihn kenne, daher nehme ich es zurück.

    Aber gut das es geholfen hat.

    Am sonsten die Anelitungen zu Asterisk die ich kenne und bei manche TK-Anlagen, wird immer Zahlenkombination wie 91 und 92 usw. verwendet und nicht * und #.
    Und abgewöhnen ist ohne weiteres einfach ausgeschlossen. Man muss einfach in der Firmware einiges abändern. Und ob dieser Teil als Sourcecode bereitsteht oder als Library nur gelinkt wird, kann ich nicht sagen.

    Gruss.
     
  5. Silvio2508

    Silvio2508 Neuer User

    Registriert seit:
    27 Jan. 2009
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    wenn man den Tipp erstmal hat, findet man ihn auch im Netz.
    Ich habe bei der Suche nach einem aktuelleren Handbuch nochmal auf der AVM-Seite nachgeschaut und dort gibt es ebenfalls diesn Lösungsvorschlag.

    Aber mir ist das eigentlich zum umständlich soviele Sterne und Rauten vorzuwählen.
     
  6. gerdshi

    gerdshi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Mai 2005
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hi!

    Eine Idee zum Testen (keine Ahnung ob es geht): Die ganze Reihenfolge als Kurzwahl in der Fritzbox abspeichern und dann gezielt nur mit **701 usw. abrufen?

    Gruss
     
  7. Silvio2508

    Silvio2508 Neuer User

    Registriert seit:
    27 Jan. 2009
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    die Kurzwahl geht prinzipiell. Ich muss der Kurzwahl aber dann die komplette Nummer hinterlegen, Nummern nachwählen geht nicht.

    Es geht also beispielsweise auf der **701 das Gespräch von der 210 zu holen etc. (also feste Nummernfolgen)

    Ich habe zum Beispiel # für Nutzung Internettelefonie und ohne # ISDN gedacht. Das geht damit leider nicht, da ich für jede denkbare NUmmer eine Kurzwahl einrichten müsste. **70112345 wählt also nur die hinterlegte Raute und nicht die 12345 dazu.

    Vielleicht gehe ich von der SIP Variante wieder weg und lausche selbst am internen ISDN-Bus. Das hat funktioniert (auch mit * und #) aber ich muss im Dialplan dann selbst nach Sende MSN unterscheiden, als SIP bekomme ich gleich den entsprechenden Context.

    Trotzdem vielen Dank für den Tipp
     
  8. SR166

    SR166 Neuer User

    Registriert seit:
    11 Apr. 2007
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hier findest Du die Tastencodes
    http://www.avm.de/de/Service/Service-Portale/Service-Portal/index.php?portal=FRITZ!Box_Fon_WLAN_7170

    Habs eben auch mal probiert mit einem ISDN Telefon. Du hast recht, weder Stern noch Raute werden an Asterisk per SIP gesendet. Ist mir noch nie aufgefallen, da ich nur noch ein ISDN Telefon hab, der Rest ist SIP.
    wenn Du die SIP Variante behalten willst, dann mach dir noch nen context für die capi_intern, wo nur Nummern mit * und # ankommen (aber auch nur diese). Das müsste gehen, werds mal testen.
     
  9. Silvio2508

    Silvio2508 Neuer User

    Registriert seit:
    27 Jan. 2009
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Frank,

    die Variante mit capi_intern geht wunderbar, die hatte ich ja als erstes probiert.
    Allerdings macht dann der Asterisk die Convertierung ISDN zu SIP und ich habe im Forum gelesen, dafür hat die Fritzbox nen Chip, so daß der Prozessor nicht belastet wird.
    Darum wollte ich alles von der Fritzbox zu SIP konvertieren lassen und dann nur noch SIP-Geräte in Asterisk behandeln. So wie es aussieht wird das aber nichts.
    Hätte auch den Vorteil, daß ich die Überwachung einfach mit SIP machen könnte (Windows-Software, die SIP-Analgentelefon simuliert und sich für alle SIP-Clienten für die Benachrichtigung registriert)

    Ich mache am Besten erstmal noch ein paar Tests, was mit welcher Variante geht
     
  10. Silvio2508

    Silvio2508 Neuer User

    Registriert seit:
    27 Jan. 2009
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich nutze jetz für Pickup etc. die 9x.
    Dann muss ich zwar für Ortsgespräche die mit 9 beginnen die Vorwahl mitwählen, aber so eine Nummer habe ich nicht im Bekanntenkreis (wenn es sie überhaupt gibt).

    Damit geht erstmal alles und *# als Lösung habe ich verworfen (zu umständlich).