.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

WRT54G-D2 Probleme mit WLAN, verliert sekündlich Verbindung

Dieses Thema im Forum "Linksys" wurde erstellt von ketchup, 14 Okt. 2005.

  1. ketchup

    ketchup Neuer User

    Registriert seit:
    14 Okt. 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hi!

    Hab mit meinem WRT54G-D2 große Probleme.
    Ich verwende den router mit meinem Notebook mit einem BELKIN USB-WLAN-Adapter (802.11g).
    Ich bekomme nach einem Factory-Reset zwar sofort eine Verbindung. Allerdings scheint der Router immer die Verbindung zu verlieren.

    wenn ich die verschlüsselung einschalte, egal ob WEP bzw. WPA, dann scheint die verbindung auf channel X zu klappen, dann aber ist sie sofort wieder weg und der Router scheint verschiedene channels durchzumachen.

    ich schaue mit netstumbler mit ... da sind zwischen den grünen balken, eine menge leerbereiche. in der statuszeile steht dann auch immer "0 APs active", dies wechselt ca 1-3 sekunden auf "1 AP active". (siehe attachement)
    Die Verbindung müsste eigentlich perfekt sein, denn der Route steht dzt ca 1 Meter neben dem Notebook.

    power-LED leuchtet, manchmal blinkts auch.
    WLAN-LED leuchtet

    Es ist egal welche Firmware ich verwende:
    Original: 4.01.1
    4.20.8 hat das gleiche problem
    genauso dd-wrt22
    ewrt03beta
    hyperwrt2.0g

    please help ;-)

    jürgen
     

    Anhänge:

  2. packi

    packi Neuer User

    Registriert seit:
    21 Dez. 2004
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich vermute eher stark das es an deiner Belkin Karte liegt. Ich hatte mal einen Belkin Router für 24 Stunden gehabt. Das Ding war zum kotzen, allen 1-10 Minuten getrennt und wieder verbunden!
     
  3. Ullerich

    Ullerich Neuer User

    Registriert seit:
    16 Jan. 2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Möglicherweise hast Du eine DECT-Telefon Station neben dem Router stehen?
    Bei mir gibts da massive Probleme... 50 cm Abstand zwischen Router und Basisstation haben geholfen.

    Gruß, Uli