WRT54GL als Repeater?

nofear2k

Mitglied
Mitglied seit
6 Dez 2004
Beiträge
211
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo,

ich möchte hinter meinen WRT54GL Router zwei Repeater schalten, also
WRT54GL-Router <-> Repeater 1 <-> Repeater 2

Nun habe ich gelesen, dass viele Repeater, z.B. der Fritz Repeater, die mögliche Übertragungsgeschwindigkeit halbieren, wenn sie an einen Clienten senden und empfangen und gleichzeitig an den Router repeaten müssen. Allerdings habe ich auch gelesen, dass es Repeater gibt, bei denen dies nicht der Fall ist (zwei WLAN Chipsätze mit 2 unabhängigen Antennen).

Weiß jemand, ob sich die Übertragungsrate beim WRT54GL auch halbiert, wenn man ihn als Repeater einsetzt?

Danke,
nofear2k
 

mhdot

Mitglied
Mitglied seit
18 Feb 2006
Beiträge
404
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo nofear,
ja beim WRT54GL "halbiert" sich die Rate auch, bis zu einem 6000er DSL ist es beim Internetzugang nicht zu bemerken. Wenn man allerdings Dateitransfers innerhalb des Netzes macht ist die Reduzierung der Geschwindigkeit deutlich zu bemerken. Auch bei einem 16kDSL bemerkt man schon das die Geschwindigkeit reduziert ist.
Einen 2ten Repeater am 1ten anzumelden ist dann schon fast grausam. Besser nach Möglichkeit ein LAN Kabel zum WRT legen und ihn als AP konfigurieren.
Möglich ist auch:
Router -> Client > Lan-Kabel > AP
Gruß
 

nofear2k

Mitglied
Mitglied seit
6 Dez 2004
Beiträge
211
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
ja beim WRT54GL "halbiert" sich die Rate auch
Kennt jemand einen Router bzw. Repeater-fähigen Router, der sowohl eine Sende- und Empfangsrichtung besitzt und man somit repeaten kann ohne Geschwindigkeitsverlust?