[Frage] Yealink mit Headset kombinieren

voodoopupp

Neuer User
Mitglied seit
23 Jan 2020
Beiträge
36
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Hallo,

ich habe mal eine Frage und hoffe, dass einer mir hier weiterhelfen kann:
wir planen, bei uns einige Tischtelefone mit Headset einzufügen.

Nun habe ich in der Anleitung von Yealink (T46s) ein wenig über Headsets nachgelesen:
ist es korrekt, dass sobald ein Headset angeschlossen ist, der Hörer selbst nicht mehr aktiv ist?

Also ich muss dann immer das Headset nutzen und kann nicht mal schnell den Hörer benutzen, wenn ich sehe, dass der "Huber Sepp" anruft und ich weiß, dass der immer nur schnell mal ne Frage hat?
Da ist es ja mühseliger, erst das Headset von der Station zu fischen und aufzusetzen...

Oder habe ich das nur mißinterpretiert und es funktioniert doch beides?

Freue mich über Erleuchtung ;)

Grüße
Voodoopupp
 

hausrocker

Neuer User
Mitglied seit
5 Aug 2016
Beiträge
27
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Also beim T48G funktioniert beides.
Für Abnehmen am Headset braucht man wohl so einen Spezialadapter. Den habe ich aber. Also klick am Headset, abnehmen.
Hörer abnehmen schaltet automatisch das headset dann aus. Dafür gibt es ja eine Taste, die bei headset aktiv grün leuchtet und nach Hörer abnehmen eben erst wieder per hand aktiviert werden muss dann.
 

voodoopupp

Neuer User
Mitglied seit
23 Jan 2020
Beiträge
36
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Hallo,

danke schonmal für die Info. Das stimmt mich etwas zuversichtlicher.

Der Adapter müsste dann "EHS36" sein, korrekt?

Wenn man also bei aktivierter Headset Taste wählt, dann wird das Gespräch auch direkt mit dem Headset aufgebaut?

Grüße
Voodoopupp
 

hausrocker

Neuer User
Mitglied seit
5 Aug 2016
Beiträge
27
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ja. EHS36.

Wenn man am Telefon wählt, muss man auch am Headset quasi den Hörer abnehmen. Meins hat dafür mittig so einen Knopf.
Wenn ich normal auf den Lautsprecherknopf drücke, wenn ich fertig bin mit wählen, telefoniere ich via Lautsprecher, wenn ich den Hörer abnehme via Hörer.
 

voodoopupp

Neuer User
Mitglied seit
23 Jan 2020
Beiträge
36
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Danke, und das mit dem Headset Rufaufbau ist auch so, wie von mir beschrieben?
 

hausrocker

Neuer User
Mitglied seit
5 Aug 2016
Beiträge
27
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
nein. das ist so wie von mir beschrieben.
 

jodost

Mitglied
Mitglied seit
29 Apr 2004
Beiträge
423
Punkte für Reaktionen
36
Punkte
28
Den EHS (electronic hook switch = el. Gabel-Umschalter) brauchst du "zwingend" nur bei drahtlosem Headsets, um (unterwegs) am Headset abheben / auflegen zu können.

Für das reine Sprechen genügt die RJ11- Verbindung. (Oder je nach Headset auch USB)
 

atta1979

Neuer User
Mitglied seit
13 Feb 2021
Beiträge
16
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Wie sähe es denn bei einem Bluetooth Headset aus? Braucht man dafür auch diesen Adapter um alle Funktionen zu haben?
 

ente-b

Neuer User
Mitglied seit
27 Feb 2009
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
da wird ein kompatibler USB-BT-Dongle benötigt, zumindest beim T46s ... funktioniert aber gut, nur die Reichweite ist geringer als bei einem DECT-Headset.
 

atta1979

Neuer User
Mitglied seit
13 Feb 2021
Beiträge
16
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Gibt es eine Möglichkeit kompatible Bluetooth Adapter zu erkennen? Der originale scheint mir etwas teuer zu sein. Hast du evtl. Eine Empfehlung?
 

ente-b

Neuer User
Mitglied seit
27 Feb 2009
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
ASIN: B0096Y2HFW
LogiLink BT0015 nano USB Bluetooth Adapter Stick Dongle V 4.0 EDR
So stand es auf der Bestellung
PID & VID ist damit identisch
 
Zuletzt bearbeitet:

hausrocker

Neuer User
Mitglied seit
5 Aug 2016
Beiträge
27
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Mein Yakumo BT Adapter Class 1 der bestimmt 10 Jahre alt ist, funktioniert auch. Bei BT sind die Yealink nicht so pingelig wie bei WLAN.
 

voodoopupp

Neuer User
Mitglied seit
23 Jan 2020
Beiträge
36
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6

hausrocker

Neuer User
Mitglied seit
5 Aug 2016
Beiträge
27
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Bei WLAN ist die Auswahl sehr gering, es muss schon genau die passende Vendor ID und Produkt ID sein. Bei Bluetooth gibt es mehrere, die funktionieren.
 

ente-b

Neuer User
Mitglied seit
27 Feb 2009
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ich würde trotzdem einen mit BT4.0 bzw. BT4.1 Standard (oder höher) bevorzugen, denn da sind die Störungen durch WLAN in der Nähe deutlich geringer! Bei 2.0 bzw. 2.1 gibts da manchmal Probleme.
 

hausrocker

Neuer User
Mitglied seit
5 Aug 2016
Beiträge
27
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Kann man per USB Hub BT und WLAN Dongle gleichzeitig verwenden?
 

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via