[Problem] Yealink T48S - Lokales Telefonbuch nicht erreichbar

swfischer

Neuer User
Mitglied seit
14 Sep 2020
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo,

bei meinem T48S lässt sich von Telefonseite nicht auf das lokale Telefonbuch zugreifen. Im Web-GUI ist das lokale Telefonbuch aktiviert und auch mit zwei Testeinträgen versehen. Allerdings erscheint es nicht im Telefon (auch nicht nach einem Neustart)

Am Telefon selbst kann ich keine neuen Einträge hinzufügen bzw. die Einstellungen ändern.

Dankbar für jeden Tipp.

Herzlichen Gruß,

Stefan
Bildschirmfoto 2020-09-14 um 14.27.18.jpg
Yealink display .jpg

[Edit Novize: Riesenbilder gemäß der Forumsregeln auf Vorschau verkleinert]
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

sonyKatze

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
1,608
Punkte für Reaktionen
149
Punkte
63
Läuft das Yealink unter einem Provisioning-Server ala Telekom oder Swyx?
 

swfischer

Neuer User
Mitglied seit
14 Sep 2020
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Genau. Die Geräte hängen an einer Digitalisierungsbox BASIC, die als Telefonanlage fungiert.
 

sonyKatze

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
1,608
Punkte für Reaktionen
149
Punkte
63
Mhm. Die DigiBox BASIC der Telekom ist kein Cloud-Dienst sondern ein normaler Heim-Router. Die bietet auch kein Provisioning sondern lediglich den XML-Export/-Import der Einstellungen. Mein T42S zeigt sein Telefonbuch ohne Probleme. Hattest Du diesen XML-Export/-Import genutzt? Vielleicht hat der was zerschossen. Schon mal auf Werkseinstellungen zurückgesetzt?

Wobei ich an Deiner Stelle - auch ohne Cloud-Provisioning - dies abschalten würde:
Web → Settings → TR069 → (ACS) Periodic Inform: Disabled
 

swfischer

Neuer User
Mitglied seit
14 Sep 2020
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo S.,
nein, ich habe nichts via XML im- oder exportiert. Das Telefon zeigt nicht mal die beiden Kontakte/Nummern an, die ich über das WEB-GUI des Telefons selbst erfasst habe. Und das ist auf allen meinen Telefonen so. D.h. es muss wohl eine Einstellung geben, die den Zugriff auf das interne Verzeichnis gestattet oder verbietet. Ich vermute, wenn das geht, dann geht auch ein Import über XML oder CSV.
 

sonyKatze

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
1,608
Punkte für Reaktionen
149
Punkte
63
Ne, mit XML meinte ich diese Konfigurations-XML, die Du in der Web-Oberfläche der Digitalisierungsbox BASIC für Yealink-Telefone erstellen kannst. Da gibt es so eine Taste. Hätte sein können, dass solch eine Konfiguration irgendwas bedingt. Das hatte ich nicht auch noch getestet.

Schon seltsam, denn von Haus aus hat ein Yealink sein Telefonbuch aktiv. Jedenfalls alle Modelle, die ich bisher hatte und mein T41S ist ja nicht soweit weg. Hast Du schon den Internet-Stecker Deines Routers gezogen (damit das Yealink nicht mehr ins Internet kann), das Yealink zurückgesetzt (damit wir von Vorne anfangen) und danach über die Web-Oberfläche TR-069 ausgeschaltet?
 

swfischer

Neuer User
Mitglied seit
14 Sep 2020
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
OK, verstanden. Den Import der Einstellungen haben noch die Herren von der Telekom gemacht...
Das yealink habe ich noch nicht zurückgesetzt. Ich brauche das Telefon gerade und kann mit nicht leisten, dass es garnicht mehr funktioniert. Den Router könnte ich abkoppeln, aber was soll das bringen? TR-069 habe ich ausgeschaltet.
 

sonyKatze

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
1,608
Punkte für Reaktionen
149
Punkte
63
Den Router könnte ich abkoppeln, aber was soll das bringen?
Das Telefon zieht sich nach einem Werksreset seine Einstellungen über TR-069 (direkt bei Yealink oder bei Branding-Geräten beim Cloud-Anbieter). Daher musst Du dem Yealink Intranet geben, damit Du es verwalten kannst, aber Internet verbieten, damit es sich nicht verstellt. Daher der Tipp dem Router das Internet zu nehmen.
 
  • Like
Reaktionen: swfischer

Zurzeit aktive Besucher

3CX

Statistik des Forums

Themen
236,196
Beiträge
2,072,361
Mitglieder
357,414
Neuestes Mitglied
CaptainNem0