[Problem] Yealink T57W verzögerte AWS, Voicemail-Benachrichtigung und Systemtelefonbuch an be.ip plus

Manitou

Neuer User
Mitglied seit
8 Jul 2006
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo ins Forum,

ich habe ein paar kleinere Probleme mit der Nutzung der Yealink-Telefone an der be.ip plus.
Problem 1: es soll eine verzögerte AWS aktiviert werden (in erster Linie zur Voicemail). Ich habe die entsprechenden Codes aus dem be.ip-Handbuch bei den Funktionen im Yealink hinterlegt und auf einer Taste die "Weiterleiten"-Funktion zur 50 definiert. Das funktioniert auch. Nur bekomme ich nur die sofortige Rufumleitung rein, ich hätte aber gern eine verzögerte. Ich finde nur keine Einstellung dazu.
Problem 2: wenn auf die Voicemail gesprochen wurde, kann ich das zwar mit einem Anruf auf der 50 abhören, aber ich sehe nicht, ob überhaupt Nachrichten vorhanden sind. Man kann zwar in den erweiterten Einstellungen verschiedene Optionen mit "MWI" aktivieren, aber ich habe noch nicht die richtige Kombination gefunden. Im Forum gab es auch einen Beitrag, dass es bei jemandem funktioniert, aber leider ohne genaue Angaben, wie ...
Problem 3: es gibt von bintec eine Anleitung, wie man per LDAP auf das Telefonbuch der be.ip zugreift. Wenn ich diese Angaben im Yealink einrichte, zeigt es mir auch die gespeicherten Nummern an und ich kann diese auch anrufen. Aber es wird kein Name angezeigt. Hat das schon jemand hinbekommen und kann mir sagen, wie?
Besten Dank für eure Tipps!

Manitou
 

SFA1492

Mitglied
Mitglied seit
20 Jul 2015
Beiträge
285
Punkte für Reaktionen
18
Punkte
18
Hallo,

zu Problem 1 kann ich folgende Informationen geben:
Bei den DSS-Tasten gibt es die Funktion "Forward" bzw. "Weiterleiten" bei deutscher Oberfläche. Diese Funktion ist immer eine sofortige AWS. Eine AWS nach Zeit kann man beim Yealink nur über das Menü einstellen. Die Kennziffernprozeduren würde ich nicht im Telefon hinterlegen, es funktioniert auch ohne und ist für den Anwender besser abzuwickeln.
Soll die verzögerte AWS zur Voicemailbox immer bestehen, kann man sie auch in der Anlage fest hinterlegen.

Problem 2 ist auch lösbar. Es kommt auf die richtigen Einstellungen an, Zum einen muss der Parameter "Subscribe for MWI" auf "Enabled" stehen und wenn ich mich recht erinnere der Parameter "Subscribe MWI to Voice Mail" auf "Disabled". Dann sollte die Anzeige der Voicemails funktionieren - zumindest tut es das bei meinen T4x-Telefonen.

Bei Problem 3 bin ich ein wenig verwundert. Ich habe das ebenfalls einer Anleitung von bintec elmeg gemacht und es funktioniert einwandfrei. Da wenigstens die Nummern angezeigt werden, kann nur ein kleiner Fehler bei den Einträgen für den Namen vorliegen. Bei mit sieht es (verkürzt) so aus:
LDAP Name Filter: sn=%
LDAP Number Filter: telephoneNumber=%
LDAP Name Attributes: sn
LDAP Number Attributes: telephoneNumber
LDAP Display Name: %sn
 

Manitou

Neuer User
Mitglied seit
8 Jul 2006
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Danke! Ich probiere es diese Woche aus und gebe noch eine Rückmeldung!
 

Manitou

Neuer User
Mitglied seit
8 Jul 2006
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hier kommt noch meine (späte) Rückmeldung: es läuft alles mit den Hinweisen! Danke nochmal! Schade nur, dass sich die verzögerte AWS nicht auf eine DSS-Taste legen lässt.
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,357
Beiträge
2,021,531
Mitglieder
349,923
Neuestes Mitglied
Michi72