.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

zeit problem

Dieses Thema im Forum "Asterisk ISDN mit mISDN" wurde erstellt von frantek, 4 Okt. 2006.

  1. frantek

    frantek Neuer User

    Registriert seit:
    25 März 2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo,

    wenn ich per misdn nach draussen rufe dann bekomm ich die erste halbe sekunde von dem was der andere sagt nicht mit. das ist sehr lästig, weil wenn der nur "hi" sagt, dann hör ich das i.d.r. nicht und sag erst mal logischer weise nix, was oft zu irritationen führt.

    wie kann ich dem problem entgegenwirken ?

    matthias
     
  2. derlo

    derlo Neuer User

    Registriert seit:
    12 Aug. 2005
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das Problem habe ich komischerweise auch. Bei Anrufen nach PSTN und von PSTN.
    Vermute es liegt wahrscheinlich am Echocanceller und da beim Echotraining. Sicher bin ich mir aber nicht (habs nicht ausprobiert)

    Gruß
     
  3. frantek

    frantek Neuer User

    Registriert seit:
    25 März 2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich hab das problem hier schon immer. bis vorgestern hatte ich den echo kram aus. also bei mir ist es mit und ohne immer gleich schlecht.
     
  4. HobbyStern

    HobbyStern Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5 Dez. 2005
    Beiträge:
    1,837
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    vorhanden
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Ich kann nur soviel sagen : Hier ist dieses Phänomen unbekannt.

    Eure Konfigurationen sehen aber auch nicht gut aus, da ist einiges falsch..! :lach:

    Hier mal meine :


    Code:
    [general]
    misdn_init=/etc/misdn-init.conf                         ; für den ptp Modus der Pfad zur init-Datei
    debug=0                                                 ; Debug Modi : 0,1,2,3,4
    tracefile=/var/log/asterisk/misdn/misdn.trace           ; Der zusammenfassende TRACE
    bridging=yes                                            ; yes/no für misdn_dsp Hardware-Bridging
    stop_tone_after_first_digit=yes                         ;
    append_digits2exten=yes                                 ; akzeptiere Überlange Nummern (MSNs) zur Base zB statt xx -> xxx
    
    ; Kryptografie-Teil
    
    dynamic_crypt=no                                        ; yes/no für dynamische Kryptografie
    ; crypt_prefix=                                         ; der erwuenschte prefix fue das dyn.krypt (Standard = nix)
    ; crypt_keys=testpasswort                               ; der schluessel zum krypten im waehlplan
    
    ; DEFAULT-Teil, dies gilt fuer alle Waehlgruppen erst einmal sofern es nicht spaeter wieder ueberschrieben wird
    
    [default]
    context=isdn                                            ; der zugehoerende Kontext im Waehlplan
    language=de                                             ; Die gewuenschte Verarbeitungssprache der indications.conf
    musicclass=default                                      ; MOH Klasse
    senddtmf=yes                                            ; DTMF Toene selber produzieren (Standard = yes)
    nationalprefix=0                                        ; Die Prefixe werden in der OAD vergeben !
    internationalprefix=00                                  ; s.o.
    rxgain=-1                                               ; Die eingehende Lautstaerke von 8 bis -8
    txgain=0                                                ; Die ausgehende Lautstaerke von 8 bis -8
    te_choose_channel=no                                    ; Zwangswahl des B-Kanals um ominoesen Fehlermeldungen zu begegnen (NL,CH)
    pmp_l1_check=yes                                        ; Fuer PMP Kanaele und einen Gruppenruf dieses Anschlusstypes
    need_more_infos=no                                      ; Sende Setup_Acknowledge anstatt PROCEEDING bei eingehenden Gespraechen (PTP)
    method=standard                                         ; Waehle Standard=den ersten freien oder round_robin=einen zufallskanal
    dialplan=0                                              ; ausgehende Nummer
    localdialplan=0                                         ; caller-id
    cpndialplan=0                                           ; CPN = Nummerbereich des verbundenen Teilnehmers
    early_bconnect=yes                                      ; Bei Problemen im Verbindung-Fortschritt auf no setzen ?!
    incoming_early_audio=no                                 ; Sende Toene bei Verbindungsauf- und Abbau bei seltsamen Telcos ?!
    always_immediate=no                                     ; Springe IMMER zur S extension, egal wer anruft (eingehend)
    immediate=no                                            ; Springe zur S extension wenn keine "MSN" gewaehlt wurde (eingehend)
    hold_allowed=no                                         ; Aktiviere die ISDN "Tools" wie Hold and Retrieve (Std=no)
    callgroup=2                                             ; ANrufergruppe
    pickupgroup=2                                           ; Gruppe um das Abheben zu ermoeglichen
    presentation=-1                                         ; Die CLID/CLIR Einstellungen
    screen=-1                                               ; Schaue ins Default misdn.conf fuer eine genauere Erklaerung
    echocancel=32                                           ; 0,32,64,128,256,yes(128),no(0) (nur fuer ausgehende anrufe!)
    echocancelwhenbridged=32                                ; Bei einem Bridge zwischen misdn und misdn tritt dies hier in Kraft
     0(aus),yes(2000) oder eine Zahl mit 0.125ms
    jitterbuffer=4000                                       ; MISDNs Jitterbuffer
    hdlc=no                                                 ; misdn und andere Anwendungen bridgen ?!
    
    [isdn_raus]                                             ; AUSGEHEND
    echocancel=32
    echocancelwhenbridged=32
    language=de                                             
    context=isdn_ausgehend
    senddtmf=yes                                            
    ports=1,2
    
    [fax]
    echocancel=no
    echocancelwhenbridged=no
    language=de
    context=faxgeraet
    senddtmf=yes
    jitterbuffer=4000
    msns=24
    ports=1,2
    
    [isdn]                                                  ; EINGEHEND
    echocancel=32
    echocancelwhenbridged=32
    language=de
    senddtmf=yes
    context=isdn
    msns=*
    ports=1,2