[Frage] Zeitreise mit PAP2 an Fritz!Box 7490 -- Hörtöne aus PAP2?

Prontopronto

Neuer User
Mitglied seit
30 Mai 2020
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Für ein Museum versuche ich zu erkunden, ob bzw. wie man an einem funktionierenden historischen Telefon (Münzer 28a hinter IWV-Konverter) die alten deutschen Hörtöne bis 1979 einspielen kann. Andernorts wurde mir die Kombination PAP2 hinter Fritz!Box empfohlen, die ich probehalber mit einem W28 und meiner heimischen FB 7490 auch so einrichten konnte.

Die deutschen Spezifikationen habe ich von spakonfig.de übernommen, mit folgenden Ausnahmen, die den Stand vor 1979 wiedergeben:
Code:
Hör- und Ruftöne:

Amtston (Morse-a) / Dial Tone............ [email protected];30(.2/.3/1,.7/.8/1)
interner Wählton / Second Dial Tone...... [email protected];30(.25/.25/1,.25/.25/1,.25/.75/1)
Freiton / Ring Back Tone................. [email protected];1.5(.8/.7/1);60(1/4/1)
Besetztton / Busy Tone & Reorder Tone ... [email protected],[email protected];*(.125/0/1+2,.475/0/1)

Rufton / Ring1 Cadence................... 1.5(.8/.7);60(1/5)
Anklopfton (= Aufton) / CWT1 Cadence..... 30(.24/.24/1,.24/5/1)
Anklopftonfrequenz / CWT Frequency....... [email protected]


Hook Flash Timer Min (f. IWV-Konverter).. .15


Dial Plan:

Feuer und Notruf.................. (11[20]S0
Telegrammaufnahme................. |<113S0:022897272210>
Auftragsannahme/Auskunft.......... |<11[48]S0:11833>
Behördennummer (früher SMH)....... |115S0
div. Dienste...................... |116xx.
Störungsstelle (hier 1&1)......... |<117S0:07219600>
Auskunft.......................... |<118S0:11833>
Zeitansage........................ |<119S0:023433881838>
div. Fritz!Box-Leistungsmerkmale.. |<:**>[1-9]
                                   |<:**>[2-9]x
                                   |<:**>[2-9]xx
Sperre für Mehrwertdienste........ |09x.!
Sperre für Auslandsgespräche...... |00x.!
Amt............................... |xxxxx.)

Das funktioniert auch alles ganz gut: Ich kann anrufen, angerufen werden und über die Fritz!Box vermitteln, heranholen, Nebenstellen anrufen usw. Was auch funktioniert ist der Amtston mit dem Morse-a.

Was nicht funktioniert, sind die übrigen Hörtöne; da höre ich aus dem Apparat an der PAP2 die heute üblichen, die wahrscheinlich die Fritz!Box oder gar die OVSt anlegt. Das gilt natürlich auch, wenn ich angerufen werde. Ich würde aber sehr gern die Hörtöne der PAP2 hören. Lässt sich das machen? Und wenn ja, wie?
 
Zuletzt bearbeitet:

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
12,565
Punkte für Reaktionen
330
Punkte
83
Moinsen


Die Oberherrschafft der Töne bestimmt das AMT, die "Vermittlung" sozusagen.
Die "Vermittlung" könnte dies aber auch durchleiten, oder die "historischen Töne" selber Erzeugen.
Sobald beispielsweise, eine Asterisk PBX auf einem Raspberry mit Raspbian...
...mit einer FRITZ!Box (als ATA) zusammenarbeitet und die Vermittlung übernimmt, kann sowas...
http://das-asterisk-buch.de/1.6/applications-playtones.html
...erzeugt, oder auch Text oder Nummern in Morsegepiepse...
http://das-asterisk-buch.de/1.6/applications-morsecode.html
...mal ganz nebenbei zu dem was Heutzutage sonst noch gefordert* ist/wird.


* VoiceMail/Sprachmenue/Ansagen/BLF/MWI/MoH, Konferenzräume, etc. etc.