[Frage] zentrales Telefonbuch M900, LDAP , XML

kevingn

Neuer User
Mitglied seit
17 Okt 2020
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Moin Moin,

ich verzweifle an meinem SNOM M900, lässt sich das zentrale Telefonbuch per Handgerät pflegen,
meine TK Anlage hat keine Unterstützung für Telefonbücher SNOM DECT.

In der Weboberfläche der SNOM M900 Basis, gibt es nur Textupload, XML und LDAP.

Benutzen wollte ich gerne für die Mitarbeiter eine Weboberfläche um das Telefonbuch zu pflegen,
vorzugsweise Raspberry oder auf einer Fritzbox ginge auch.

Gibt es ggf. eine Free PBX (Asterisk, 3CX), die ich als
globales Adressbuch nutzen kann?

Habt Ihr eine komfortable Lösung Danke
 

o0Julia0o

Mitglied
Mitglied seit
16 Aug 2014
Beiträge
324
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
18
Wenn das Telefonbuch per XML genutzt wird. Und ein link zum Kontatkfoto dort eingetragen ist und der link offline ist. Wird dann ein Foto genutzt, welches im Telefon gespeichert ist - solange die xml-Datei offline ist?

P.S. Das ist eine Frage & kein HowTo. Das könntest du schreiben, wenn das Problem gelöst ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

sunnyman

Mitglied
Mitglied seit
13 Jan 2006
Beiträge
312
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
18
ich verzweifle an meinem SNOM M900, lässt sich das zentrale Telefonbuch per Handgerät pflegen,
Ist das eine Frage?
meine TK Anlage hat keine Unterstützung für Telefonbücher SNOM DECT.
Was ist denn deine TK-Anlage?
In der Weboberfläche der SNOM M900 Basis, gibt es nur Textupload, XML und LDAP.
Das ist wohl so. Systeme wie das M900 sind dafür gedacht, an ein übergeordnetes System angebunden zu werden. Und gerade in Unternehmen hat man bereits Server, die Kontakte verwalten, z. B. bestehende LDAP-Server.
Benutzen wollte ich gerne für die Mitarbeiter eine Weboberfläche um das Telefonbuch zu pflegen,
Dann wäre eine Möglichkeit, du installierst dir auf einem Raspberry Pi einen LDAP-Server und ein WebUI dazu. Alternativ ein System (Groupware o.ä.) das beides mitbringt.
Gibt es ggf. eine Free PBX (Asterisk, 3CX), die ich als
globales Adressbuch nutzen kann?
Asterisk ist keine Telefonanlage sondern ein Telefonie-Baukasten und bringt generell kein Webinterface mit.
3CX ist eine vollständige, kommerzielle, kostenpflichtige IP-Telefonanlage.
Ob dir FreePBX hier helfen kann, da wissen andere mehr. Aber du setzt ja offenbar bereits eine TK-Anlage ein?
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
12,695
Punkte für Reaktionen
351
Punkte
83
Moinsen


Benutzen wollte ich gerne für die Mitarbeiter eine Weboberfläche um das Telefonbuch zu pflegen,
vorzugsweise Raspberry oder auf einer Fritzbox ginge auch.
Die können sogar beide zusammenarbeiten.
Ein Apache2 kann mittels PHP und der FRITZ!Box aus deren Telefonbüchern XML Minibrowser konforme Telefonbücher erstellen.
...die sich ein SNOM dann abholen kann.

Ich hatte zwar noch nie ein M900 in den Pfoten, denke aber, dass dies...
http://docs.snom.io/xml_minibrowser/
...bei den M900 genauso funktioniert.

Ansonsten: Den slapd aufm Raspberry installieren/konfigurieren
 
Zuletzt bearbeitet:

sunnyman

Mitglied
Mitglied seit
13 Jan 2006
Beiträge
312
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
18
Da erinnerst du mich an was. Ich habe mal die Fritzbox-Cisco-XML-Telefonbuch-Geschichte, die hier im Forum mal verlinkt wurde, so umgebaut, dass sie aus dem Webinterface der Fritzbox einen LDAP-Server bestückt.
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
12,695
Punkte für Reaktionen
351
Punkte
83
Ja, genau ;)
Ich hab wegen der Ähnlichkeit zum Cisco XML Minibrowser meine eigene Version gebastelt.
...mit XSLT, damit SNOM XML in einem normalen Webbrowser gerendert werden kann :cool:
Bin grad nur zu lazy zum Link suchen.
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX

Statistik des Forums

Themen
236,257
Beiträge
2,073,333
Mitglieder
357,521
Neuestes Mitglied
odiosu