"Zickzack-Update" für erweiterte DSL-Leitungsparameter

jesko

Mitglied
Mitglied seit
11 Jun 2005
Beiträge
269
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Nichts wirklich Neues. Eher nur ein plakativer Name für etwas Bekanntes(?).

Ich möchte das Verfahren am Beispiel der 7170 erklären:

1. Nimm eine Labor-Firmware vor der 29.04.59, die die Einstellung erweiterte Optionen für Anpassung der Leitungsparameter im Menu "DSL-Erweiterte Einstellungen" ermöglicht, z.B. 29.04.99-10187.

2. Ausgehend von dieser Version Update auf 29.04.59.

3. Davon die Export-Datei speichern.

4. Update auf neuere Labor-Firmware, die evtl. keine ausführliche Einstellung der DSL-Leitungs-Parameter per Menü ermöglicht.

Ein Zickzack-Update ist nun ein weiteres Update auf irgendeine neuere Labor-Firmware, wie folgt:

a) Downgrade auf 29.04.59 (unter Verlust der eigenen Einstellungen)
b) Rücksicherung deren vorher gespeicherter Export-Datei (s.o. Punkt 3.)
c) Upgrade auf die gewünschte aktuelle Firmware.

Vorteil: nur gegenüber 29.04.99-10187 bzw. 29.04.59 neuere Funktionen der aktuelleren Firmware, auf die upgedatet wird, müssen evtl. angepasst werden.

... und alle erweiterten Anpassungen der Leitungsparameter (über das Menü der ursprünglichen Firmware) sind wirksam, selbst wenn sie dann nicht mehr direkt veränderbar sind.

Ich bitte um Eure Kommentare und Ergänzungen - auch für Noch-nicht-so-Erfahrene - wegen des hier weggelassenen "Kleingedruckten".

-jesko
 
Zuletzt bearbeitet:

tioan

Mitglied
Mitglied seit
1 Jan 2006
Beiträge
348
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
ich finde da freetz mit der option aio labor firmware mit der auswahl erweiterte dsl einstellungen unter patches etwas komfortabler.
Aber dies is ein netter weg für leute die kein freetz haben möchten.
 

SaschaBr

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 Mai 2007
Beiträge
2,272
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
38
Oder aber einfach mit dem FBeditor!
 

SaschaBr

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 Mai 2007
Beiträge
2,272
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
38
Bei mir hats aber geklappt.
Mal die Option "NoChecks" getestet?
 

SaschaBr

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 Mai 2007
Beiträge
2,272
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
38
Hmm, irgend läuft da falsch bei dir.
Aber is ja egal, das Ergebnis zählt
 

jesko

Mitglied
Mitglied seit
11 Jun 2005
Beiträge
269
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hmm, irgend läuft da falsch bei dir.
Aber is ja egal, das Ergebnis zählt
Nein. Da läuft nichts falsch. Mein - wie des FBEditor-Autors- Schweigen zu Deinen diesbezüglichen Erfahrungen bedeutet nur, daß ich meine Erfahrungen nicht mitteilen möchte und der deutliche Hinweis:

You are on your own.

-jesko
 

SaschaBr

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 Mai 2007
Beiträge
2,272
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
38
Is ja schon gut, wollte nur helfen...
 

jesko

Mitglied
Mitglied seit
11 Jun 2005
Beiträge
269
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Bitte bedenke das grosse Publikum hier, das nicht nur aus Experten besteht.

-jesko
 

Strongworm

Neuer User
Mitglied seit
25 Dez 2005
Beiträge
65
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Stimmt das nicht alle hier Experten sind,... nur die, die an den erweiterten DSL Parametern was verstellen wollen, sind auch keine blutigen Anfänger und sicher in der Lage im FB-Editor eine Zahl zu ändern.
Da ist ihnen sicher mehr geholfen eine Info darüber zu geben als zu schreiben,...ich möchte darüber nicht reden und meine Erfahrungen für mich behalten....

Fazit,... die Einstellungen der DSL Labor bleiben solange erhalten, bis man eine "ältere" Version einspielt wo die Einstellungen zurückgesetzt werden.

Eine einfache Alternative als das Zickzack Update ist der FB-Editor mit den man mit aktiven "no Checks" im Editor die erweiterten Parameter auch neu konfigurieren kann. Die genaue Beschreibung zu den Einstellungen gibts bereits mehrfach im Forum.

lG Falk
 

jesko

Mitglied
Mitglied seit
11 Jun 2005
Beiträge
269
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
...ich möchte darüber nicht reden und meine Erfahrungen für mich behalten....

lG Falk
Unfug. Nur weil ich eine andere Vorstellung von den Adressaten meines Beitrags habe, und deshalb die im Hinblick auf diese, wie ich meine adäquate, Informationen gebe, bevormunde ich noch niemanden, dadurch dass ich nicht auch gleichzeitig andere Informationen für andere Adressaten gebe.

Ich behaupte nicht, das Thema von allen Seiten her, vollständig und für alle Adressen zu behandeln, noch dass das überhaupt meine Aufgabe/Pflicht wäre. Ich mach 's, wie ich es für jeweils richtig halte.

Das ist ja gerade der Vorteil eines Forums: verschiedene Sichten als prinzipiell gleichberechtigt nebeneinander stellen und vergleichen zu können.

Und ich setze als selbstverständlich voraus, dass sich jeder - also auch Du - die zu ihm passende Meinung/Information selbst sucht.

-jesko
 

Strongworm

Neuer User
Mitglied seit
25 Dez 2005
Beiträge
65
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
@jesko

Der Beitrag geht um die erweiterten DSL Parameter.

Du bittest in Deinen Beitrag um Kommentare und Ergänzungen.

SaschaBr schreibt darauf, dass man diese Parameter auch einfach mit den FB-Editor ändern kann, was ich für eine sinnvolle einfachere Ergänzung halte.

Und du schreibst dazu, dass er bedenken soll, dass ein Großteil der Forenbenutzer dem FB-Editor nicht bedienen kann, da es keine Experten sind.
Aber in deinen letzten Beitrag schreibst du wieder:

"Und ich setze als selbstverständlich voraus, dass sich jeder...die zu ihm passende Meinung/Information selbst sucht."

Also ist SaschaBr Beitrag doch völlig ok, und dann sollte der Leser selbst entscheiden ob er 3mal die Box Updatet und Sicherungsdatein erstellt und neu einliest oder einfach mit den Editor die Parameter einstellt.

Bei wem der FB Editor nicht geht, ist das Zickzack Update natürlich eine sichere Lösung. Aber in deinen Beitrag ging es als Beispiel um der 7170 und dort funktioniert der Editor bei aktiven "No Checks". Also ist die Ergänzung von SaschaBr doch hilfreich.


Naja wie schon SachaBr schreibt,.... "...das Ergebnis zählt"
und mit beiden Methoden kann man zur Lösung kommen.
 

jesko

Mitglied
Mitglied seit
11 Jun 2005
Beiträge
269
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Bei meiner Überprüfung des von mir angegebenen Rezepts muß ich nun leider feststellen, daß dieses nicht funktioniert. Grund: unbekannt.

Ich muß nun annehmen, daß es eher ein Zufall war, dass es mir damals gelang, auf die angegebene Weise die DSL-Leitungsparameter in eine höhere FW-Version hinüber zu retten.

Bei meiner jetztigen zeitraubenden Nachprüfung gingen beim FW-Update, ausgehend von der DSL-Labor 10187, die Einstellungen jeweils verloren - mit dem bekannten aber unsinnigen Hinweis, daß es sich bei der FW, auf die man updaten wolle, um eine - gegenüber der installierten - ältere FW handele.

Ergebnis: das von mir angegebene Verfahren funktioniert i.A. nicht.


jesko
 

Nero FX

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29 Jul 2006
Beiträge
1,046
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
@jesko

diese Meldung kann man mit einem Pseudo Update umgehen nur dann braucht man auch dieses "Theater" nicht machen. Entsprechende Labor FW->Downgrade.tar->Basisfirmware der DSL Labor->gewünsche FW.
 

jesko

Mitglied
Mitglied seit
11 Jun 2005
Beiträge
269
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Danke für den Hinweis. Werde ich gelegentlich mal ausprobieren.

jesko
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
233,100
Beiträge
2,030,145
Mitglieder
351,429
Neuestes Mitglied
Enzephalon