.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Zwangstrennung während Telefonat

Dieses Thema im Forum "1&1 VoIP" wurde erstellt von voulse, 8 Dez. 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. voulse

    voulse Neuer User

    Registriert seit:
    14 Nov. 2004
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nach Anfrage bei 1&1 und bei AVM (Fritz!Box Fone WLAN) habe ich widersprüchliche Antworten erhalten was passiert, wenn die Zwangstrennung nach 24 Stunden während eines Telefongesprächs stattfindet.
    AVM schreibt, dass das Gespräch zu Ende geführt werden kann und die Zwangstrennung erst nach dem Gespräch durchgeführt wird. 1&1 hat geantwortet, dass das Gespräch bei einer Zwangstrennung beendet wird.

    Ausserdem hatte ich während eines Telefongespräches neulich auf einmal das Besetztzeichen und als ich nach dem auflegen des Hörers diesen wieder abhob war mein Gesprächspartner immer noch in der Leitung. Kann es sein das Gespräche unter Umständen nicht sauber beendet werden und dann Kosten anfallen, obwohl das Gespräch eigentlich beendet war ?
     
  2. Praktiker

    Praktiker Neuer User

    Registriert seit:
    1 Sep. 2004
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo voulse,
    wie ich feststellen musste wird die Zwangstrennung von 1und1 leider nicht unterdrückt.
    Deshalb finde ich die Eigenart meiner Fritz!Box ja so blöd das diese versucht die Zwangstrennung zeitlich zu verschieben.
    Selbst wenn ich eine Zwangstrennung um 3 Uhr nachts habe (wo ich normalerweise nicht Telefoniere) schafft die box es nach wenigen Tagen die
    zwangstrennung auf 20:00 uhr zu legen.
     
  3. muck1503

    muck1503 Mitglied

    Registriert seit:
    16 Juli 2004
    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Cloppenburg
    da kommt dann wieder meine beliebte Zeitschaltuhr :-D ich mache einmal nachts gegen 3 Uhr Stromentzug, seitdem habe ich keine Probleme mehr mit hängern oder Zwangstrennung
     
  4. voipuser

    voipuser Mitglied

    Registriert seit:
    3 Nov. 2004
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Wenn ich mir das Protokoll aus meiner Fritz Box so anschaue, hat sich der Zeitpunkt der Zwangstrennung in 9 Tagen gerade mal um knapp 2 Minuten verschoben. (IP Nummern wurden von mir rausgelöscht)

    Code:
    12.12.04 00:27:11 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt.
    12.12.04 00:27:11 Vom Internetanbieter zugewiesene IP-Adresse: 
    12.12.04 00:27:11 Vom Internetanbieter zugewiesene Gateway IP-Adresse: 
    12.12.04 00:27:11 Vom Internetanbieter zugewiesene DNS-Server: 145.253.2.75 und 195.50.140.250
    12.12.04 00:27:09 Internetverbindung wurde abgebaut.
    11.12.04 00:26:59 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt.
    11.12.04 00:26:59 Vom Internetanbieter zugewiesene IP-Adresse: 
    11.12.04 00:26:59 Vom Internetanbieter zugewiesene Gateway IP-Adresse: 
    11.12.04 00:26:59 Vom Internetanbieter zugewiesene DNS-Server: 145.253.2.75 und 195.50.140.250
    11.12.04 00:26:58 Internetverbindung wurde abgebaut.
    10.12.04 00:26:51 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt.
    10.12.04 00:26:51 Vom Internetanbieter zugewiesene IP-Adresse: 
    10.12.04 00:26:51 Vom Internetanbieter zugewiesene Gateway IP-Adresse: 
    10.12.04 00:26:51 Vom Internetanbieter zugewiesene DNS-Server: 145.253.2.75 und 195.50.140.250
    10.12.04 00:26:50 Internetverbindung wurde abgebaut.
    09.12.04 02:08:54 Anmeldung Internettelefonie scheitert xxxxxx. Fehlergrund: 3.500
    09.12.04 01:58:14 Anmeldung Internettelefonie scheitert xxxxxx. Fehlergrund: 3.500
    09.12.04 01:52:54 Anmeldung Internettelefonie scheitert xxxxxxx. Fehlergrund: 3.500
    09.12.04 01:50:14 Anmeldung Internettelefonie scheitert xxxxxxx. Fehlergrund: 3.500
    09.12.04 01:48:54 Anmeldung Internettelefonie scheitert xxxxxxxx. Fehlergrund: 3.500
    09.12.04 01:48:14 Anmeldung Internettelefonie scheitert xxxxxxxx Fehlergrund: 3.500
    09.12.04 01:47:54 Anmeldung Internettelefonie scheitert xxxxxxx. Fehlergrund: 3.500
    09.12.04 01:47:43 Anmeldung Internettelefonie scheitert xxxxxxx. Fehlergrund: 3.500
    09.12.04 00:26:40 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt.
    09.12.04 00:26:40 Vom Internetanbieter zugewiesene IP-Adresse: 
    09.12.04 00:26:40 Vom Internetanbieter zugewiesene Gateway IP-Adresse: 
    09.12.04 00:26:40 Vom Internetanbieter zugewiesene DNS-Server: 145.253.2.75 und 195.50.140.250
    09.12.04 00:26:39 Internetverbindung wurde abgebaut.
    09.12.04 00:18:21 Anmeldung Internettelefonie scheitert xxxxxxx. Fehlergrund: 5.0
    08.12.04 00:26:28 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt.
    08.12.04 00:26:28 Vom Internetanbieter zugewiesene IP-Adresse: 
    08.12.04 00:26:28 Vom Internetanbieter zugewiesene Gateway IP-Adresse: 
    08.12.04 00:26:28 Vom Internetanbieter zugewiesene DNS-Server: 145.253.2.75 und 195.50.140.250
    08.12.04 00:26:27 Internetverbindung wurde abgebaut.
    08.12.04 00:18:45 Anmeldung Internettelefonie scheitert xxxxxxxx. Fehlergrund: 5.0
    08.12.04 00:18:02 Anmeldung Internettelefonie scheitert xxxxxxx. Fehlergrund: 5.0
    07.12.04 00:26:19 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt.
    07.12.04 00:26:19 Vom Internetanbieter zugewiesene IP-Adresse: 
    07.12.04 00:26:19 Vom Internetanbieter zugewiesene Gateway IP-Adresse: 
    07.12.04 00:26:19 Vom Internetanbieter zugewiesene DNS-Server: 145.253.2.75 und 195.50.140.250
    07.12.04 00:26:18 Internetverbindung wurde abgebaut.
    06.12.04 00:26:09 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt.
    06.12.04 00:26:09 Vom Internetanbieter zugewiesene IP-Adresse: 
    06.12.04 00:26:09 Vom Internetanbieter zugewiesene Gateway IP-Adresse: 
    06.12.04 00:26:09 Vom Internetanbieter zugewiesene DNS-Server: 145.253.2.75 und 195.50.140.250
    06.12.04 00:26:08 Internetverbindung wurde abgebaut.
    05.12.04 00:25:59 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt.
    05.12.04 00:25:59 Vom Internetanbieter zugewiesene IP-Adresse: 
    05.12.04 00:25:59 Vom Internetanbieter zugewiesene Gateway IP-Adresse: 
    05.12.04 00:25:59 Vom Internetanbieter zugewiesene DNS-Server: 145.253.2.75 und 195.50.140.250
    05.12.04 00:25:58 Internetverbindung wurde abgebaut.
    04.12.04 00:25:48 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt.
    04.12.04 00:25:49 Vom Internetanbieter zugewiesene IP-Adresse: 
    04.12.04 00:25:49 Vom Internetanbieter zugewiesene Gateway IP-Adresse: 
    04.12.04 00:25:49 Vom Internetanbieter zugewiesene DNS-Server: 145.253.2.75 und 195.50.140.250
    04.12.04 00:25:48 Internetverbindung wurde abgebaut.
    03.12.04 00:25:40 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt.
    03.12.04 00:25:40 Vom Internetanbieter zugewiesene IP-Adresse: 
    03.12.04 00:25:40 Vom Internetanbieter zugewiesene Gateway IP-Adresse: 
    03.12.04 00:25:40 Vom Internetanbieter zugewiesene DNS-Server: 145.253.2.75 und 195.50.140.250
    03.12.04 00:25:34 DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht).
    
    Edit von rollo: Bitte Codetags benutzen
     
  5. Odysseus

    Odysseus Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7 Sep. 2004
    Beiträge:
    1,421
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die Box kann die Zwangstrennung eigentlich auch nicht verschieben. Dies wird nämlich vom Provider veranlasst, egal ob und welche Daten fließen.
    Das einzige was die Box (oder auch jeder andere Router) beeinflussen kann, ist die "Einwahl bei Bedarf" dann kann die Box natürlich entscheiden, die Verbindung jetzt noch nicht zu beenden. Dies macht natürlich keinen Sinn, da man ja sonst nicht erreichbar ist.

    Das heißt aber, falls es zu einer Verschiebung der Zwangstrennung kommt, dann liegt das an eurem Provider, der eben nicht exakt 24 Std. einhält, sondern so Phi mal Daumen arbeitet.
     
  6. Praktiker

    Praktiker Neuer User

    Registriert seit:
    1 Sep. 2004
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also bei mir verschiebt die Box die Zwangstrennung:
    mein Porvider (1und1) ist eigentlich korrekt.
    Code:
    11.11.04 16:59:01 Internetverbindung wurde abgebaut.
    11.11.04 16:59:00 Die Internet-Verbindung wird kurz abgebaut, um die Zwangstrennung des Providers in die Zukunft zu verschieben.
    10.11.04 17:06:26 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt.
    10.11.04 17:06:26 Vom Internetanbieter zugewiesene IP-Adresse: XX.XX.XXX.XXX
    10.11.04 17:06:26 Vom Internetanbieter zugewiesene Gateway IP-Adresse:XX.XX.XXX.XXX
    10.11.04 17:06:26 Vom Internetanbieter zugewiesene DNS-Server: XX.XX.XXX.XXX und XX.XX.XXX.XXX
    10.11.04 17:06:24 Internetverbindung wurde abgebaut.
    10.11.04 17:06:24 Die Internet-Verbindung wird kurz abgebaut, um die Zwangstrennung des Providers in die Zukunft zu verschieben.
    09.11.04 17:23:09 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt.
    09.11.04 17:23:09 Vom Internetanbieter zugewiesene IP-Adresse: XX.XX.XXX.XXX
    09.11.04 17:23:09 Vom Internetanbieter zugewiesene Gateway IP-Adresse: XX.XX.XXX.XXX
    09.11.04 17:23:09 Vom Internetanbieter zugewiesene DNS-Server: XX.XX.XXX.XXX und XX.XX.XXX.XXX
    09.11.04 17:22:53 Internetverbindung wurde abgebaut.
    09.11.04 17:22:37 Internetverbindung wurde abgebaut.
    09.11.04 00:04:32 Anmeldung Internettelefonie scheitert XXXXXXXXXX. Fehlergrund: 5.0
    09.11.04 00:03:48 Anmeldung Internettelefonie scheitert XXXXXXXX. Fehlergrund: 5.0
    08.11.04 20:27:08 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt.
    08.11.04 20:27:08 Vom Internetanbieter zugewiesene IP-Adresse: XX.XX.XXX.XXX
    08.11.04 20:27:08 Vom Internetanbieter zugewiesene Gateway IP-Adresse: 2XX.XX.XXX.XXX
    08.11.04 20:27:08 Vom Internetanbieter zugewiesene DNS-Server: XX.XX.XXX.XXX und XX.XX.XXX.XXX
    08.11.04 20:27:07 Internetverbindung wurde abgebaut.
    07.11.04 20:27:01 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt.
    07.11.04 20:27:01 Vom Internetanbieter zugewiesene IP-Adresse: 80XX.XX.XXX.XXX
    07.11.04 20:27:01 Vom Internetanbieter zugewiesene Gateway IP-Adresse: XX.XX.XXX.XXX
    07.11.04 20:27:01 Vom Internetanbieter zugewiesene DNS-Server: XX.XX.XXX.XXX und XX.XX.XXX.XXX
    07.11.04 20:26:59 Internetverbindung wurde abgebaut.
    07.11.04 20:26:59 Die Internet-Verbindung wird kurz abgebaut, um die Zwangstrennung des Providers in die Zukunft zu verschieben.
    06.11.04 20:49:24 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt.
    06.11.04 20:49:24 Vom Internetanbieter zugewiesene IP-Adresse: XX.XX.XXX.XXX
    06.11.04 20:49:24 Vom Internetanbieter zugewiesene Gateway IP-Adresse: XX.XX.XXX.XXX
    06.11.04 20:49:24 Vom Internetanbieter zugewiesene DNS-Server: XX.XX.XXX.XXX und XX.XX.XXX.XXX
    06.11.04 20:49:23 Internetverbindung wurde abgebaut.
    05.11.04 20:49:17 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt.
    05.11.04 20:49:17 Vom Internetanbieter zugewiesene IP-Adresse: XX.XX.XXX.XXX
    05.11.04 20:49:17 Vom Internetanbieter zugewiesene Gateway IP-Adresse: XX.XX.XXX.XXX
    05.11.04 20:49:17 Vom Internetanbieter zugewiesene DNS-Server: XX.XX.XXX.XXX und XX.XX.XXX.XXX
    05.11.04 20:49:15 Internetverbindung wurde abgebaut.
    05.11.04 20:49:15 Die Internet-Verbindung wird kurz abgebaut, um die Zwangstrennung des Providers in die Zukunft zu verschieben.
    04.11.04 20:54:01 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt.
    04.11.04 20:54:01 Vom Internetanbieter zugewiesene IP-Adresse: XX.XX.XXX.XXX
    04.11.04 20:54:01 Vom Internetanbieter zugewiesene Gateway IP-Adresse: 2XX.XX.XXX.XXX
    04.11.04 20:54:01 Vom Internetanbieter zugewiesene DNS-Server: XX.XX.XXX.XXX und XX.XX.XXX.XXX
    04.11.04 20:54:00 Internetverbindung wurde abgebaut.
    04.11.04 20:54:00 Die Internet-Verbindung wird kurz abgebaut, um die Zwangstrennung des Providers in die Zukunft zu verschieben.
    03.11.04 21:08:44 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt.
    03.11.04 21:08:44 Vom Internetanbieter zugewiesene IP-Adresse: XX.XX.XXX.XXX
    03.11.04 21:08:44 Vom Internetanbieter zugewiesene Gateway IP-Adresse: XX.XX.XXX.XXX
    03.11.04 21:08:44 Vom Internetanbieter zugewiesene DNS-Server: XX.XX.XXX.XXX und XX.XX.XXX.XXX
    03.11.04 21:08:43 Internetverbindung wurde abgebaut.
    03.11.04 21:08:43 Die Internet-Verbindung wird kurz abgebaut, um die Zwangstrennung des Providers in die Zukunft zu verschieben.
    02.11.04 21:16:01 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt.
    02.11.04 21:16:01 Vom Internetanbieter zugewiesene IP-Adresse: XX.XX.XXX.XXX
    02.11.04 21:16:01 Vom Internetanbieter zugewiesene Gateway IP-Adresse: XX.XX.XXX.XXX
    02.11.04 21:16:01 Vom Internetanbieter zugewiesene DNS-Server: XX.XX.XXX.XXX und XX.XX.XXX.XXX
    
     
  7. Odysseus

    Odysseus Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7 Sep. 2004
    Beiträge:
    1,421
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ahh, das läuft dann nach diesem Prinzip:
    Ca. 15 Minuten BEVOR die offizielle Zwanstrennung einsetzt, macht das die Box selbstständig (ja, neue Rechtschreibung! :) ), falls keine Daten transferiert werden bzw. nicht telefoniert wird.
    Dies kann natürlich zum Problem werden, denn falls die Zwangstrennung um 3 Uhr in der Früh statt findet, ist es 4 Tage später schon um 2 Uhr, ... nach 3 Wochen ist es bereits um 9 Uhr Abends.
    Dies kann natürlich stören. (siehe Posting von Praktiker)
    Das ist ein neuer Aspekt, für den man eine Problemlösung braucht. Denn 96 Tage warten, bis es wieder stimmt will ja niemand <g>
    Also muss diese Funktion geändert werden, so dass die trennung vom Provider durchgeführt wird. Ich denke, es ist besser, wenn man ab und zu mal in der Nacht um 3 getrennt wird (falls man das nicht bedacht hat) als immer ein Glückspiel zu betreiben.

    Tja, dann würde ich sagen: AVM tut mal was! :)

    Und zu meinem Post, dass die Box nichts daran ändern kann, dies bezog sich natürlich darauf, dass die Box die Trennung nicht hinausschieben kann. D.h. dass nicht mehr als 24 Std. onlinezeit zusammenkommen können.
     
  8. Elmo

    Elmo Mitglied

    Registriert seit:
    8 Sep. 2004
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hattingen
    Also meine Box ist im 24h Dauereinsatz und ich habe die Zwangstrennung vor rund einem Monat (durch ein einmaliges selber trennen) auf 3 Uhr festgelegt. Seit dem verschiebt sich die Trennung lediglich um die Sekunden, die zur erneuten Verbindung vergehen; pro Einwahl so um die 3-5 Sekunden. Die Box macht da nix.
    Hat eure Box eventuell ein Eigenleben entwickelt? Eine KI?!? ;)
     
  9. CThiessen

    CThiessen Neuer User

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    System Technician Submarinecable
    Ort:
    Sylt
    Meine Box verschiebt die Zwangstrennung auch:
    FRITZ!Box Fon WLAN (UI), Firmware-Version 08.03.14


    Christian
     
  10. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,280
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Habe ich auch noch nie gehabt. Bei mir erfolgt die Trennung per cronjob immer nach 23h59m. Mit ist nur aufgefallen, das bei T-Online machmal eine Minute früher getrennt wird. Bei 1&1 passt es.

    jo
     
  11. tony1980

    tony1980 Neuer User

    Registriert seit:
    13 Sep. 2004
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also, daß sich die Zwangstrennung im Bereich von 1-2 Minuten verschiebt liegt am Provider.
    AVM allerdings hat mit der aktuellen Firmware der FBF (keine Ahnung, ob es bei der "WLAN" auch auftritt) ein Feature eingeführt, daß die Zwangstrennung "Vorverlegt"! Das soll laut Auskunft des Supports nur Geschehen, wenn weder Daten noch Telefon-Traffic besteht! Sinn des Ganzen soll es sein, den "Dummys" unter den Nutzern die "manuelle" Verlegung des Zwangstrennung auf eine Zeit, in der man nicht selbst Surft/Telefoniert, zu ersparen.
    Auf meine Frage an den Support, ob man diese "Verschiebung" abschalten kann, bekam ich halt eine Antwort im Stile "Its not a Bug its a Feature!" und die Aussage, daß die Nutzer, welche früher ihre Zwangstrennung des Provider von Hand in die Nacht verlegt haben nach dem neuen System keine Nachteile haben sollen!

    Viele Grüße!
     
  12. Odysseus

    Odysseus Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7 Sep. 2004
    Beiträge:
    1,421
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Was theoretisch auch richtig ist....
    blöd nur, wenn man um 20 vor Trennung ein Gespräch anfängt, welches eine halbe Stunde dauern soll.
    Aber sonst sehe ich auch kein Problem ... äh, doch, wenn ich 20 Minuten vorher einen Download starte, der länger dauert ...

    okay, kann lästig sein :)

    so solltet ihr vielleicht mal bei avm argumentieren... nur ich habe (gott sei dank?) keine FBF
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.