zwei fbf in serie mit GMX?

chymian

Neuer User
Mitglied seit
27 Okt 2006
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
hallo,
habe folgende anforderung:
als DSL-Anschluß eine FBF 7170 xx.4.21 (DSL, festnetz & GMX und sipgate nummern an anal. & ISDN).
--- räumlich getrennt ---
dahinter einen linksys (DD-WRT #21) eigenes subnet
dahinter eine FBF classic (oder softphones)

auf der FBF classic funktioniert sipgate problemlos, GMX wird weder auf der FBF noch als softphone registriert.
hab den sip port auf der classic von 5060 -> 5061 gelegt und von der 7170 weitergeleitet, wie auch UDP 8000-8005.

ziel ist es auf der FBF classic die GMX flatrate sowie den sipgate-account mitzunutzen.

habe viel rumexperimentiert mit sip-gmx.net/sip.gmx.net, versch. stun-server, portfreigabe etc.

auf den boxen laufen die aktuellen images mit mod von www.the-construct.com.

da es mit sipgate funktioniert, vermute ich, das das problem bei GMX liegt?
kann mir bitte jemand weiterhelfen.

gruß
chymian
 

RudatNet

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
15,064
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
da es mit sipgate funktioniert, vermute ich, das das problem bei GMX liegt?
Nein, garantiert nicht!
Ich habe eine FBF hinter einer FBF ohne irgendwelche Portfreigaben mit allen Providern laufen.

Dein Flaschenhals wird womöglich dein Subnetz-Router sein!?
 

chymian

Neuer User
Mitglied seit
27 Okt 2006
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
der linksys router ist offen wie ein scheunentor. vermute nicht das der die connections ausbremst.
sipgate geht ja auch prima.

ich vermute das problem darin, das gmx auf der ersten und der zweiten fbf configuriert ist. und beides mal der gleiche account - unterschiedliche nummern.
bei sipgate sind's unterschiedliche accounts auf den fbfs und es funktioniert.

hast du auf deinen fbfs die gleichen provider/accounts konfiguriert?
 

RudatNet

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
15,064
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
chymian schrieb:
ich vermute das problem darin, das gmx auf der ersten und der zweiten fbf configuriert ist. und beides mal der gleiche account - unterschiedliche nummern.
Was heist das?

hast du auf deinen fbfs die gleichen provider/accounts konfiguriert?
Nein, natürlich nicht!
 

chymian

Neuer User
Mitglied seit
27 Okt 2006
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
gleicher account unterschiedliche nummern heist, ich möchte auf den 2 fbf beidesmal die VIOP-flat nutzen indem ich jeweils unterschiedliche nummern konfiguriere. (sollte dann ja nicht als doppellogin zählen, oder?)

funktioniert übrigens auch nicht, wenn ich auf der ersten fbf gmx-accounts disable und somit nur noch auf der 2. gmx nutzten will...

Ich habe eine FBF hinter einer FBF ohne irgendwelche Portfreigaben mit allen Providern laufen.
auch dies hab ich ausprobiert, kein erfolg.
 

RudatNet

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
15,064
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Alo ohne Router dazwischen geht es sicher!
Hast du denn auch den STUN-Server (stun-gmx.net) in dem Accout auf der 2ten Box eingtragen?
Und die Portweiterleitung auf aktiv halten gestellt?
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,829
Beiträge
2,027,152
Mitglieder
350,907
Neuestes Mitglied
SimonsT