[Frage] Zwei Fritz!boxen -6490 Cable und 7580 mit je einem NAS-Speicher konfigurieren

lapsaw

Neuer User
Mitglied seit
6 Aug 2020
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Die zwei Fritz!boxen sind ordnungsgemäß miteinander verbunden. Die 6490Cable dient als Mesh-Master und baut die Verbindung zum Kabelnetz auf. My!fritz ist auch eingerichtet und der Zugriff aus dem I-Net klappt soweit.
Zum Problem: In der 6490Cable steckt ein 64Gb USB- Stick der als NAS Speicher eingerichtet ist und als Cloud von außen für meine Kollegen zum abspeichern von gemeinsam genutzten Daten dient - ein Backup ist natürlich dafür eingerichtet.
An der 7580 hängt eine 256Gb SSD am USB3 Port diese ist ebenfalls als NAS eingerichtet und in My!Fritz angemeldet.
1. Die SSD an der 7580 ist nicht von außen zu erreichen, dies wird auch in der Fritz!NAS Freigabe so angegeben - es erscheint nur die Interne IP- Adresse. Ist es möglich über eine Portfreigabe in der 6490 die SSD über Fritz!NAS zu erreichen oder macht es mehr "Sinn" die SSD über DynDNS (NOIP9) und Portweiterleitung anzusprechen?
2. Die beiden NAS Speicher werden nicht gleichzeitig im Netzwerk angezeigt (smb- Freigabe und Arbeitsgruppe sind korrekt gesetzt) wenn ich den "Fritz-NAS" Computer im Windows Netzwerk- Ordner aufklappe bekomme ich entweder den "fritz-nas-ssd" oder den "fritz-nas-bbs" angezeigt (Freigabenamen wurden so von mir vergeben)
Ich vermute, dass es daran liegt, dass beide Fritz!boxen einen Netzwerkrechner mit dem Namen "FRITZ-NAS" bereitstellen. Kann man das irgendwie lösen?

- Netzwerkaufbau: 2 Fritz!boxen, 2x PC, 1x Synolgy NAS, 2x Laptop usw. BS: Windows 10