.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Zwei Fritz Boxen per LAN verbinden?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von sphings, 28 Feb. 2009.

  1. sphings

    sphings Mitglied

    Registriert seit:
    3 Okt. 2004
    Beiträge:
    522
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo,

    habe ein kleines Problem.
    Ich habe auf der Arbeit 2 Fritzboxen.
    Eine 7270 und eine 7170.
    Jede der beiden Boxen hat einen eigenen Internetzugang.
    die 7270 per WAN am T-DSL 16+
    und die 7170 per LAN1 am Unitymedia Kabelmodem.

    Die 7270 hat die IP 192.168.182.1
    die 7170 hat die IP 192.168.183.1

    Jetzt ürde ich gerne die beiden Boxen miteinander per LAN verbinden,
    um die Computer aus netz 182.1 in netz 183.1 und umgekehrt erreichen zu können.
    Es geht hier nicht um das teilen von Internetverbindungen!
    Jedes Subnetz soll seinen eigenen Internetzugang behalten.

    Kann man da was über die IP Tabels machen?
    Ich hab von IP Tabels leider null ahnung :(

    Gruß

    sphings
     
  2. sf3978

    sf3978 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Dez. 2007
    Beiträge:
    7,657
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Du kannst es mit VPN machen. Siehe hier.
     
  3. birnenkind

    birnenkind Mitglied

    Registriert seit:
    28 Apr. 2007
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hoi,

    wenn die zwei boxen raeumlich nah zusammenstehn duerfte auf beiden boxen eine statische route reichen, damit die komunizieren koennen. Damit waere kein vpn noetig...

    gruessle
     
  4. sphings

    sphings Mitglied

    Registriert seit:
    3 Okt. 2004
    Beiträge:
    522
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Die beiden boxen stehen 10 cm auseinander.
    Kabel bietet sich da an mit statischen routen ;)

    Wie müssten denn die routingeinträge auf den boxen aussehen?
    Ich hab leider von statischen routen noch null plan :(

    Gruß

    sphings
     
  5. birnenkind

    birnenkind Mitglied

    Registriert seit:
    28 Apr. 2007
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Experten Ansicht FB aktivieren:
    dann auf netzwerk, dann auf route, dann neue route:
    7270:
    IP Netzwerk: 192.168.183.0
    Subnetz: 255.255.255.0
    Gateway: 192.168.183.1

    7170:
    IP Netzwekr: 192.168.182.0
    s:255.255.255.0
    g: 192.168.182.1

    Wenn nur einzele IPs moeglich sein sollen genau IP adresse angeben und subnetzmaske auf 255.255.255.255 setzen...

    gruessle
     
  6. sphings

    sphings Mitglied

    Registriert seit:
    3 Okt. 2004
    Beiträge:
    522
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    super,

    danke ... hätte ich auch selber drauf kommen können,
    das hinten ne 0 hin kommt und nicht die 1 vom router ;)

    ich werds am montag gleich mal probieren.


    Gruß

    sphings
     
  7. birnenkind

    birnenkind Mitglied

    Registriert seit:
    28 Apr. 2007
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hoi,

    ich nochmal, das funktioniert so nicht wie von mir beschrieben, da die switch anschluesse eigentlich keine richtigen router interfaces sind....falls ich noch was sinnvolles rauskrieg, meld ich mich....vielleicht weiss ja ein schlaues forummemberlein mehr...

    gruessle
     
  8. sf3978

    sf3978 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Dez. 2007
    Beiträge:
    7,657
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    #8 sf3978, 28 Feb. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 28 Feb. 2009
    Die Gateways sind nicht OK. Die müssen aus dem LAN der Box sein, aus der geroutet wird.
     

    Anhänge:

  9. dr_steffen

    dr_steffen Neuer User

    Registriert seit:
    23 Sep. 2008
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das mit den statischen Routen hab ich jetzt auch mal versucht. Aber leider hats bei mir nicht zum Erfolg geführt, denn im Grunde hab ich ein ähnliches Problem. Inzwischen kann ich zwar auf beide Netze zugreifen aber nur weil ich noch nen W-Lan Stick an meinen PC geklemmt hab. Siehe Beitrag: http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=187785
    Vielleicht kann mir da kurz auch noch mal jemand helfen mit der statischen Routing Tabelle.
     
  10. sphings

    sphings Mitglied

    Registriert seit:
    3 Okt. 2004
    Beiträge:
    522
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    #10 sphings, 8 März 2009
    Zuletzt bearbeitet: 8 März 2009
    Netzwerk1 (z.B. Fritz Box 7170)
    Diese Fritzbox hat die IP Adresse 192.168.178.1
    Dann musst du folgenden Routing eintrag vornehmen.

    IP Netzwek: 192.168.179.0 (Die IP des anderen Netzwerkes welches du erreichen möchtest also die von Netzwerk2)
    Subnet: 255.255.255.0 (Die Null hinten, damit alle IPs im anderen Netzwerk errreichbar sind)
    Gateway: 192.168.178.1 (also das Gateway von Netzwerk1)

    ----------------

    Das Gleiche musst du dann nochmal in der anderen Box vornehmen.
    Netzwerk2 (z.B. Fritz Box 7270)
    Diese Fritzbox hat die IP Adresse 192.168.179.1
    Dann musst du folgenden Routing eintrag vornehmen.

    IP Netzwek: 192.168.178.0 (Die IP des anderen Netzwerkes welches du erreichen möchtest also die von Netzwerk1)
    Subnet: 255.255.255.0 (Die Null hinten, damit alle IPs im anderen Netzwerk errreichbar sind)
    Gateway: 192.168.179.1 (also das Gateway von Netzwerk2)

    ----------------

    Jetzt verbindest du noch die beiden Boxen mit einem LAN Kabel z.B. an LAN4 und schon kannst du aus beiden Netzwerken alle IPs erreichen.

    Gruß

    sphings
     
  11. dr_steffen

    dr_steffen Neuer User

    Registriert seit:
    23 Sep. 2008
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wie erreiche ich da jetzt Geräte aus dem Netzwerk 178 wenn meine LAN-Karte auf 179 eingerichtet ist. Denn dadurch das ich ja jetzt zwei Subnetze hab ist der Zugriff ja nicht mehr möglich?
     
  12. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    tut mir, leid, aber alles, was hier steht, wird nicht funktionieren. Man muss die zwei getrennten Subnetze über einen dedizierten Router verbinden. Einfach mal zwei Subnetze per LAN zusammenstöpseln geht nicht. Auch die statische Route
    bringt nichts. Wie soll das gehen? Die Box hat keine Ahnung, dass an einem ihre LAN Ports ein anderes Netz ist. Sie müsste als Gateway einen Router bekommen, der den Weg ins andere Netz kennt. Die andere Fritzbox kann das natürlich nicht sein, denn die ist ja schon im anderen Netz - und kennt außerdem den Rückweg nicht.

    Fazit: Man braucht einen dedizierten Router mit 2 LAN Karten, jeweils eine in den beiden Subnetzen. Die IP des jeweils zugehörigen Netzwerkinterfaces dieses Routers wird dann als Gateway in den statischen Routen angegeben.
     
  13. sphings

    sphings Mitglied

    Registriert seit:
    3 Okt. 2004
    Beiträge:
    522
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    [Edit frank_m24: Mehrere Beiträge zusammengefasst. Man kann seine Beiträge auch editieren. Sinnfreies Vollzitat vom Beitrag direkt darüber gelöscht. Lies noch mal die Forumregeln.]

    Hast du deine Aussage durch einen Funktionsaufbau belegt? Oder mutmaßt du nur?

    Komisch bei mir auf der Arbeit funktioniert das wunderbar.
    Ich kann alle PCs aus dem anderen Netz erreichen, die Drucker die an den FBx's hängen sind aus beiden Netzen erreichbar...

    Naja dann habe ich wohl Wunderboxen die das können ...

    Und auch komisch das meine FB sehr wohl weiß, welches IP netz die andere Box hat ... könnte ja vllt. daran liegen, das die boxen sich gegenseitig IPs geben.

    [Beitrag 2:]
    Wenn du an dem Netzwerk .178. hängst, muss deine Karte eine .178.er IP haben.
    Das andere Netzwerk erreichst du durch eingabe der anderen I.

    Um z.B. auf den share des pc's 179.22 zuzugreifen:
    Win+R -> \\192.168.179.22 -> Enter

    So funktioniert es bei mir wunderbar.


    Gruß

    sphings
     
  14. RiVen

    RiVen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 Juli 2005
    Beiträge:
    1,918
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bocholt
    Kann es sein, daß du auf deiner LAN-Karte zwei IP-Adressen eingerichtet hast?
     
  15. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    Durch hunderte. Das sind einfach Grundlagen Netzwerkrouting.

    Das ist unmöglich. Wenn weder die Boxen noch die PCs eine IP im anderen Subnetz haben und es kein dediziertes Gateway gibt, dann werden sie sich nicht erreichen können. Punkt.
    Wir betreiben bei uns im Firmmennetz mehrere getrennte IP Netze im gleichen LAN. Die Rechner können sich nicht gegenseitig erreichen, solange man nicht absichtlich Maßnahmen ergreift, um das zu erreichen. Die beschriebenen statischen Routen reichen nicht.

    Nein, du hast wahrscheinlich nur irgendeine Konfigurationseinstellung vorgenommen, die hier nicht beschrieben ist. Entweder wurde die Subnetzmaske verändert, mehrere IPs auf den Interfaces oder was auch immer.

    Nein, das tun sie nicht. Wie auch? Die Box ist standardmäßig nicht DHCP Client, und wenn, dann nur auf ihrem WAN Interface, nicht im LAN.
     
  16. sf3978

    sf3978 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Dez. 2007
    Beiträge:
    7,657
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    @sphings:

    Bitte poste mal die Ausgabe von ifconfig bzw. von route, für die 2 FritzBoxen, die Du so verbunden hast. Danke.
     
  17. dr_steffen

    dr_steffen Neuer User

    Registriert seit:
    23 Sep. 2008
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bei mir gehts leider nämlich auch so nicht. Nur wenn ich zwei verschiedene IP´s in meinem Rechner vergebe, das heißt, mein PC der Gateway ist.
    Bin auch schon gespannt wie das ganze aussieht.
    Danke dir schon mal mit der Ifconfig
     
  18. sf3978

    sf3978 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Dez. 2007
    Beiträge:
    7,657
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Bei mir funktioniert es auch nur so wie es Frank beschrieben hat, mit einem dedizierten Router als Gateway an der FritzBox bzw. über statisches Routing. Der dedizierte Router hat u. a. auch eine IP-Adresse aus dem IP-Bereich der FritzBox:

    Code:
    # route
    Kernel IP routing table
    Destination     Gateway         Genmask         Flags Metric Ref    Use Iface
    [B][COLOR="Blue"]192.168.14.0[/COLOR][/B]     [B][COLOR="Red"]192.168.128.34[/COLOR][/B]  255.255.255.0   UG    0      0        0 lan
     
  19. staubsauger-nono

    staubsauger-nono Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 Apr. 2005
    Beiträge:
    1,518
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    48°42'5",11°00'44"
    Also ich stimme auch Frank zu. Nur wenn ich einem LAN-Port der Fritz eine eigene IP zuweisen kann und dann der Fritz noch erkläre, daß sie darüber in das andere Netz routen soll, dann würde es funktionieren.
    Ob die Fritz das bewerkstelligen kann weiß ich jedoch auch nicht :(